Mit Natron lassen sich wunderbar Gerüche im Kühlschrank oder Geschirrspüler bekämpfen.

Gegen Gerüche aus Kühlschrank und Geschirrspüler

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Kühlschrank: 50g Speisenatron auf eine Untertasse streuen, in den Kühlschrank stellen. Nach längerer Zeit austauschen, das alte Natron in den Abfluß schütten, dann riecht es dort nicht so heraus.
Für den Geschirrspüler: nach jedem Waschgang den Boden des Spülers mit Speisenatron bestreuen, es muss für den nächsten Waschgang nicht wieder entfernt werden.

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 Erik
18.8.04, 17:37
Im Geschirrspüler reicht auch Waschsoda - ist billiger als Natron. Nur bei Lebensmitteln ist es besser das nicht giftige Natron zu verwenden.
-3
#2 möhrli?
14.3.05, 16:14
Bin ich im falschen Film? In meinem Kühlschrank stehen nur verschlossene Behälter. Fazit, nie schlechte Gerüche
2
#3
13.4.05, 14:43
Für Gerüche in der Spülmaschine einfach Zitronenschalen beim Waschgang mitreinlegen. Riecht danach frisch nach Zitrone
1
#4 Inki
2.9.06, 21:40
hallo,
also ein kleiner tipp wie ihr sämtliche gerüche aus dem Kühlschrank bekommt:

Ihr benötigt nur zwei Sachen:
- Eine Tasse oder Schüßel ( möchlicht Breit )
- Frische Milch, frisch geöffnet
Frischmilch ist allerdingst effgiver als H-Milch.
Einfach nur die Milch in die Schüssel giesen und die Schüßel in den Kühlschrank ungeschlossen legen.
nach einen halben Tag die Milch wechgiesen.

Die milch niehm sämtliche gerüche auf,
Aber bitte nicht die Milch trinken, könnte unangenehm schmecken. ;)
2
#5 Jana
3.9.06, 15:58
Etwas Kaffeepulver (ca. 2 Teelöffel) in eine Tasse geben und in den Kühlschrank stellen, nimmt alle Gerüche super auf.
1
#6 Steven
16.10.07, 14:30
Das mit der Milch klappt echt Super :)
#7
20.2.10, 11:51
Wie lange muss ich den Kaffe den drin lassen
#8 milia
15.9.12, 13:20
@Erik: wo bekomme ich Waschsoda? LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen