Gegen stinkende Wäsche nach dem Waschen

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Stinkt deine Wäsche nach dem Waschen? Ein muffiger ekliger Geruch? Dann ist hier der Tipp, der mir geholfen hat.

Geb 4 (genau 4, nicht mehr, nicht weniger) Calgonit Finish quantum (wichtig: genau diese Flüssigtabs!) Tabs in die Waschmaschinentrommel und lass die Waschmaschine OHNE Wäsche bei 90°C einmal leer durchlaufen. Danach riecht die Wäsche nicht mehr.

Außerdem sollte man auf Flüssigwaschmittel verzichten, besser Pulver oder Megaperls benutzen.

Sollte man dazu noch schwarze Flecken auf der Kleidung haben, sollte man mehr Pulver in die Maschine geben. Diese Flecken sind sogenannte "Fettläuse", die durch zu wenig Pulver entstehen können, vorallem auf weißer Kleidung.

Ich hoffe ich konnte euch helfen. Diese Tipps sind echt super. Ich spreche aus Erfahrung, hatte über ein viertel Jahr das Problem mit den stickenden und fleckigen Wäsche.

Seitdem ich 1x im Monat (Abstand variabel) die Tabs bei 90°C durch die Maschine "jage" und kein Flüssigwaschmittel mehr nehme, sind die Probleme weg, zum Glück.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
17.4.12, 21:50
Warum soll man den auf Flüssigwaschmittel verzichten?
6
#2 alsterperle
17.4.12, 22:20
In test's, z.B. von Stiftung Warentest, schneiden flüssige Waschmittel schlechter ab als Pulver. Sie waschen einfach nicht so gut wie Pulver. Da muß es dann aber nicht unbedingt Persil sein, die günstigen Mittel sind auch gut.
2
#3
17.4.12, 22:36
Aber Calgonit ist doch Spülmittel für Geschirrspüler, oder verwechsel ich da was?
1
#4
17.4.12, 22:54
Wie kann Wäsche stinken nachdem sie gewaschen wurde? Verstehe ich nicht.
1
#5
17.4.12, 23:05
@viertelvorsieben: Genau, das kann ich auch nicht verstehen???
-1
#6
17.4.12, 23:08
@viertelvorsieben: Genau, das kann ich auch nicht verstehen???
#7
17.4.12, 23:13
Ich hab das Problem auch, ich hab keine Ahnung an was es liegt. Die Waschmaschine ist ziemlich neu. Der Geruch kommt nur bei der Kochwäsche auf. Ich habe schon viel ausprobiert (auch mit Spülmaschinen Tabs, wie in einem FM-Tipp oder andere Tipps) gerade versuche ich es mit einem neuen Waschmittel - es ist ein bisschen besser geworden - aber das große ? warum un woher, bleibt. Allerdings benutze ich Flüssigwaschmittel, kann es denn wirklich daran liegen? Es ist und bleibt für mich ein Phänomen - hatte ich noch nie vorher - und ich wasche schon ein paar Jahre :-)
5
#8
17.4.12, 23:15
Da wurde schlicht und einfach über längere Zeit bei zu niedrigen Temperaturen mit zu wenig Waschmittel womöglich auch noch mit Kurzprogramm bei überladener Maschine gewaschen.
#9
18.4.12, 00:06
Ich verstehe es auch nicht. Ich wasche bei max. 60°C - Kochwäsche eigentlich nie - benutze die Tandil Tabs vom Discounter - noch nie ein Problem gehabt bzw. habe von diesem Problem noch nie was gehört. Und ich wasche seit über 45 Jahren :-)))
#10 Chriju
18.4.12, 00:20
Auch eine Waschmaschine braucht Pflege. Regelmäßig das Flusen - Sieb ausleeren. Regelmäßig das Wachmittelschubfach herausnehmen, Abwaschen. Den Verlauf (die dadurch entstandene Öffnung) ebenfalls auswaschen / putzen.
Ferner kann ich mich maestria nur anschließen.

Bei einer neuen Waschmaschine können "Gerüche" bei 90°C entstehen. Bei uns roch es nach Gummi, am Anfang.
1
#11
18.4.12, 09:57
Bei mir riecht die Wäsche nur, wenn ich sie nicht nach dem Waschvorgang aus der Trommel nehme und sie noch einige Zeit liegt. Ich glaube nicht, daß es am Flüssigwaschmittel liegt. Pulver nehme ich schon lange nicht mehr, weil ich da bei vielen Sachen weiße Flecken bekommen habe. Daher ist meiner Meinung nach das Flüssigwaschmittel einfach schonender. Im übrigen sind die Kleidungsstücke in den allermeisten Fällen eh nicht dreckig sondern nur "getragen". Ansonsten muß ich Chriju rechtgeben, daß auch die Waschmaschine Pflege braucht!
#12
18.4.12, 10:20
Man soll ja nur für die Schwarz-, bzw Buntwäsche Flüssigwaschmittel nehmen, wegen den weißen Flecken bei Pulver. Ansonsten reicht zwischendurch eine 60° Wäsche, damit es nicht mufft. Genug Waschmittel ist auch wichtig. Meine Wäsche kann auch ruhig einen Tag in der Maschine liegen, ohne dass sie riecht. Maschine auch nicht zu voll mit Wäsche packen.
4
#13
18.4.12, 12:49
Als meine neue Waschmaschine geliefert wurde, hat der Fachmann mir geraten, ja keine Flüssigwaschmittel (außer evtl. für Wolle und Feinwäsche) und auch keine Spezialwaschmittel (Black Wash oder wie das Zeug heißt, ist nur Geldschneiderei - da ist Feinwaschmittel genauso gut bzw. noch besser) zu benutzen. Flüssigwaschmittel bilden nach einiger Zeit einen schmierigen Film im Abflussschlauch, weshalb die gesamte Maschine und damit auch die Wäsche zu müffeln beginnt. Genauer erklärt hat er es mir nicht, (ich vermute mal, weil Flüssigwaschmittel weniger Bleiche enthält?, dadurch kann sich dann ein Algenfilm bilden?). aber es stimmt: seit ich größtenteils Pulverwaschmittel benutze, stinkt die Wama nicht mehr - und sie ist nun auch schon wieder fünf Jahre alt. Und wenn frau bei Waschpulverbenutzung die Waschmaschine nicht ganz so voll macht, löst sich auch das Pulver restlos auf und es gibt keine weißen Flecken mehr auf Buntwäsche ( Buntwäsche vor dem Waschen immer auf links drehen!)! Und ab und zu mal ein Leerlauf mit Vollwaschmittel bei 95 Grad schadet auch nicht!
2
#14
18.4.12, 18:18
Ich wasche schon seit etlichen Jahren nur mit Flüssigwaschmittel (habe fast nur dunkle Klamotten) und sehr viel im Kurzprogramm (die Sachen sind ja nicht dreckig, sondern nur getragen) und meine Wäsche oder die Waschmaschine haben noch nie gerochen.
#15 Oma_Duck
18.4.12, 18:46
@mops: Auch Fachleute sind nicht vor Irrtümern geschützt. Der Schleim, von dem er gesprochen hat, hat sich bei mir nur mit Pulver gebildet, nie mit Flüssigmitteln. Mit Algen hat das auf keinen Fall zu tun.
Meine Wäsche müffelt (stinkt wäre zuviel gesagt) nur manchmal , wenn ich mal wieder vergessen habe die Maschine zu leeren. Ich spüle dann einfach noch mal mit klarem Wasser. Den Leerlauf im Kochgang habe ich noch nie gemacht. Wohl lasse ich die Tür immer einen Spalt offen.
#16
20.4.12, 20:30
Ich war nahe am Verzweifeln , meine Wäsche müffelte ,egal welches Waschmittel / Weichspüler ich verwendete .... bis ich den Tipp bekam auf das flüssige Waschmittel zu verzichten ..
Ich benutze nun Pulver , brauch kein Weichspüler mehr , und die Wäsche riecht frisch ..
Aber der Tipp mit den Spülmaschinentaps find ich super ..werde es probieren !!
#17
13.11.12, 18:45
Hallo und danke schön für deinen Tipp! Ich hatte das Problem gestern Abend mit meiner Waschmaschine und heute morgen dann deinen Tipp angewendet und perfekt! Gerade habe ich mich getraut die 1 Wäsche zu waschen (60°) mal sehen ob danach alles top ist!
#18
1.9.13, 14:15
@maestria: Danke an euch allen meine Wäsche hatten auch vor und nach dem waschen gestungen wegen die ekligen Handtücher stinkten meine Haare meine Klamotten wie kotze
Jetzt Wasche ich buntes mit 60 weißes mit 95 meine Wäsche duften jetzt, ich bin so glücklich als ob ich ein Schatz gefunden habe.Vielen dank nochmals was hatte ich ohne euch gemacht

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen