Gegrillte Bananen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Banane in der Schale auf den Grill legen (geht fast am besten wenn der Grill nicht mehr ganz so heiß ist) und auf beiden Seiten schwarz grillen, das Fruchtfleisch muss dann heiß und fast etwas matschig sein. Die Banane dann mit einem scharfen Messer aufschneiden und dann ist sie fertig. Dazu passt noch Vanilleeis.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 pummelfee
31.10.08, 17:32
lecker ist auch eierlikör dazu
#2 manforter
8.8.10, 12:59
Kann ja sein das die matschigen Diger gut schmecken, sehen aber scheiße aus!!
Probier es mal mit diesen langen spitzen hellgrünen Paprika. Nur einmal lang durchschneiden, aber am Ende zulassen. Einfach 7-8 min.auf den Grill ein Hochgenuss. Habe ich gestern von einem Türken gelernt.
#3 herb
9.8.10, 21:34
Die Banane halbieren und grillen. Kurz bevor sie schwarz wird mit Cointreau (oder irgend einem hochprozentigem Orangenlikör) flambieren. Dazu Vanille-Eis und Sahne.

Mit vielen Dickmachern! Aber gut.
#4 Gernegriller
10.8.10, 21:33
Noch eine Möglichkeit: Banane längs halbieren und die Hälften mit der Schalenseite auf den Grillrost legen. Wenn sich die Schale auf den Rost absenkt und es zwischen Schale und Banane köchelt, ist es soweit.

Die Banane von der Schale befreien und mit flüssigem Honig (Einen Löffel Honig mit 2-3 Tropfen Zitronensaft für 10 Sekunden in die Mikrowelle schieben.) beträufeln.

Ist nicht so elegant wie bei meinen Vorgängern, kommt bei den Kindern aber immer an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen