Mir ist es 2 x passiert, dass ich die falsche PIN eingegeben habe, nach starken Überlegungen fiel sie mir doch noch ein, Gott sei Dank. Hier noch ein Tipp für ein Geheimversteck der PIN, für alle Fälle.

Geheimzahl sicher verstecken

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
14×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vielleicht hat so mancher auch schon das Problem gehabt, man will an der Kasse bezahlen, und hat ein Blackout, es fällt einem nicht die Geheimzahl ein, bei 3 Mal falscher Eingabe ist Schluss.

Mir ist es 2 x passiert, dass ich die falsche PIN eingegeben habe, nach starken Überlegungen fiel sie mir doch noch ein, Gott sei Dank.

Das zweite Mal war vor Weihnachten, mein Einkaufswagen war voll, gab 2 Mal die falsche PIN ein, ach wie peinlich.

Die Verkäuferin war verständnisvoll und meinte, ich soll in Ruhe nachdenken, und meine Einkäufe schon mal ins laden, nach anstrengenden Überlegungen fiel sie mir doch noch ein.

Zu Hause überlegte ich mir, was kann ich tun, wenn's nochmal passiert. Die PIN darf man auf keinen Fall, in der Nähe von der Scheckkarte aufschreiben.

Da hatte ich die Idee:

Habe in mein Handy bei den Kontakten den Namen meiner verstorbenen Mama eingetragen, eine Vorwahl und als Rufnummer die Geheimzahl.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

59 Kommentare

3
#1
17.2.20, 09:54
Mache ich ähnlich ;-)
1
#2
17.2.20, 10:09
Super Idee!
5
#3
17.2.20, 11:05
Ich habe sie in einer Nachricht an mich versteckt.
2
#4
17.2.20, 11:23
Ich habe mit unserer Vorwahl (andere Stadt), die alte Telefonnummer aus meiner Kinderzeit in mein Handy eingegeben, die schon lange nicht mehr existiert. 😄
4
#5
17.2.20, 11:25
Früher wo ich noch im Arbeitsleben war, hatte ich eine Kantine,u.musste mir 2 Geheimzahlen für die Girokontos ,Privat und geschäftlich merken.
Diese versteckte ich in einem Kassenbon,den ich mir dann  aus druckte .
5
#6
17.2.20, 11:48
Ich suche eine Assoziation zu den Ziffern oder der Figur, die bei Eingabe der Geheimzahl auf der Tastatur entsteht. 
2
#7
17.2.20, 11:56
Super Idee, habe ich fast genau so gemacht nachdem ich beim tanken dieses Problem mit der Pin hatte. Also Name von meiner Oma, Vorwahl, 0000, als Pin das Geburtsjahr von Oma. Ungefair so: Oma Frieda, 0203 19470508, die Pin wäre  hier 1947
1
#8
17.2.20, 13:26
So mache ich das auch schon seid Jahren?
#9
17.2.20, 14:41
🤗super Idee
4
#10
17.2.20, 14:57
Und was , wenn du die PIN vom Handy vergessen hast, oder der Accu leer ist, oder Du das Handy zu Haus vergessen hast
7
#11
17.2.20, 15:13
@flowerman: wenn ich nicht mehr mein Geburtstag weis, das ist meine PIN vom Handy, 
Dann bin ich dement und gehe mit Sicherheit nicht mehr einkaufen? 
Wenn ich's daheim vergessen habe, dann kann ich noch mein Mann anrufen. 
Bisher musste ich noch nie nachsehen. ?
1
#12
17.2.20, 17:45
Grundsaetzlich eine gute Idee, bisher kann ich mir Gottseidank alle bisherigen Geheimzahlen ohne notieren merken, die  Zahlen 'sitzen'. 
1
#13
17.2.20, 17:53
Mache ich auch so...
6
#14
17.2.20, 18:09
Ich habe mehrere EC-Karten. Eine davon nutze ich sehr selten, da ist es schon hilfreich, eine Unterstützung zu haben. Von denjenigen, die ich regelmäßig nutze, kenne ich den PIN. Aber wer nur ab und an die Karte benutzt oder mehrere hat, kann in Stresssituationen vllt schon mal in die Bredouille kommen...😏
2
#15
17.2.20, 18:47
@sofie1945: Wie willst Du Deinen Mann anrufen, wenn Du das Handy zuhaus vergessen hast?😇. Ausserdem würde ich in der Öffentlichkeit, nie solche Daten bekanntgeben.
Aber nix für ungut. Jeder muss wissen,was er tut. "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste"
#16
17.2.20, 18:55
@flowerman: denkst du in den Geschäften gibt's kein Telefon.??
Welche Daten meinst du? wenn du mein Geburtstag meinst, da kann niemand etwas mit anfangen 
1
#17
17.2.20, 19:54
@Ingrid 771: Du Glückliche!
3
#18
17.2.20, 20:14
@DWL: Naja, Zahlen, mehrstellige Telefonnummern, Handys u.s.w machen mir keine Probleme, aber der Einkaufszettel liegt schonmal daheim auf dem Tisch..da liegt er ja auch gut ?
3
#19
17.2.20, 20:22
Früher im Verkauf, hatte ich schnell die Preise im Kopf, auch viele Festnetz Nummern. 
Im Alter geht man halt auf Nr Sicherheit, im Fall aller Fälle ??
1
#20
17.2.20, 20:32
@sofie1945: 
Ja, das ist schon richtig..jeder muss das Beste daraus machen ?
2
#21
17.2.20, 21:00
Bei meiner BAnk darf man seine GEheimzahlen ändern so wie man sie nutzen will. Das ist gut für mich. 
1
#22
17.2.20, 21:20
@ursula: das finde ich gut, ?ich kenns nur beim Handy .
#23
18.2.20, 08:49
Am besten funktioniert das mit Bildern im Kopf, die man kombiniert und sich einprägt. 
1
#24
18.2.20, 15:50
@Ingrid 771: #19
Ich lass da eher mal das Smartphone liegen - hihi - und damit auch meine Nachrichten, in denen die PIN für die EC-Karte versteckt ist.
😠
2
#25
18.2.20, 18:59
@DWL: 
Solange du dann nicht auch noch die EC Karte dabei  liegenlässt..ist noch alles gut. 
1
#26
18.2.20, 19:27
@Ingrid 771: Die habe ich immer dabei. Sie wohnt in meiner Geldbörse, und die hat einen Stammplatz in meiner Handtasche.
😉
4
#27
18.2.20, 19:28
@Ingrid 771: das mit dem Einkaufszettel kenne ich auch. Daheim wurde alles aufgeschrieben was fehlt, im Geschäft merkt man dann, ups, der Zettel liegt daheim auf dem Küchentisch. Seit ich mir eine Einkaufs App zugelegt habe, ist das Problem erledigt. Das Handy ist immer dabei. Und was ganz praktisch ist, sobald etwas zu Ende geht, kommt es sofort auf die Einkaufsliste und gerät nicht in Vergessenheit. 
#28
18.2.20, 19:46
@Springerle: Was benutzt Du für eine App? Habe ich mir auch schon überlegt, aber noch keine gefunden, die mich überzeugt hat.
1
#29
18.2.20, 20:24
@Springerle: Wenn es so gut für dich funktioniert..??
Ich kaufe normalerweise  ohne Einkaufszettel ein, nur manchmal schreibe ich einen E-zettel. 
Oft sehe ich im Supermarkt noch etwas ..dann nehme ich das auch noch mit. 
Bin nicht so der App Nutzer..??‍♀
1
#30
18.2.20, 22:46
@Springerle: Bei mir hängt de Einkaufszettel am Kühlschrank. Aufgeschrieben wird auch dann wenn was bald zu Ende geht, oder wenn ich noch was zu´m kochen brauche.Wir (mein Mann und ich) gehen jeden Tag spazieren und das erste was er dann fragt "müssen wir was einkaufen?" Dann fällt der Blick auf den Kühlschrank und wenn dort ein Zettel hängt, wandert der sofort in  die Brieftasche. Erst dann wird sich angezogen.
Und bezüglich de EC-Karten, die befinden sich in der Brieftasche meines Mannes , und das Bargeld in meiner. Natürlich hat er auch Bargeld dabei, aber meist nur kleinere Beträge.
#31
18.2.20, 22:52
@ 29 Springerle : hatte gerade heute meine Einkaufsliste (Mobil) zuhause vergessen ....... trotzdem an alles gedacht. Wenn ich etwas notiert habe sitzt es , merke ich mir nur so was ich einkaufen möchte fehlt immer etwas ?
#32
19.2.20, 11:30
@DWL: Diese App finde ich leider nicht mehr zum runterladen. Musst du leider  ausprobieren welche für Dich passt. 
1
#33
19.2.20, 14:26
@Springerle: Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort. 😀
Ich werde vorerst noch bei meinem handschriftlichen Einkaufszettel bleiben, der sich ja lange Jahre bewährt hat.
Ich habe in der Küche so eine Papierrolle hängen, da wird immer sofort notiert, was gekauft werden muss. Da nicht nur ich einkaufen gehe, sondern sogar meistens mein Mann, ist das eh praktischer. Derjenige, der einkauft, reißt sich das Papier ab und nimmt es mit.
Falls Göga den Zettel vergisst (kommt öfter vor), ruft er an und ich kann ihm dann vorlesen, was er kaufen muss.
Im Gegensatz zu mir hat er sein Smartphone IMMER dabei.
Und ja, liebe Admins, wir haben uns wieder mal verquatscht und sind nicht mehr Thema des Tipps.
Sorry ...
2
#34
20.2.20, 21:42
Ich habe nicht mal ein Handy - aber Zettel und Kugelschreiber.................
1
#35
22.2.20, 14:34
mache ich auch so
4
#36
23.2.20, 06:06
Eine gute Möglichkeit ist auch, die PIN verschlüsselt in einer Adresse zu verstecken und dann auf eine Visitenkarte zu drucken. Die kann dann jederzeit neben der EC-Karte hausen, und niemand merkt was.
#37
23.2.20, 07:37
Oder einfach echte Kreditkarten mit Unterschrift nutzen statt ec und Pin/Puks sowie logins im Handy in einem Passworttresor stark verschlüsselt mit dem PC syncronisiert...

@Appfrage...
Mit Microsoft OneNote kann man sogar einfach eine Zentrale Einkaufsliste pflegen und diese mit mehreren Handys bearbeiten.
So kann jedes Haushaltsmitglied beim Einkaufen direkt abhaken was es gekauft hat und jeder sieht es.
Genauso jeder kann sachen hinzufügen usw.. usw..
Dazu kann mit Cortana sich Ortsgebunden erinnern lassen an etwas was Alexa, Gockel und Äbbl bis heute nicht hin bekommen.

z.B. erinnere mich wenn ich zum Edeka fahre das ich XY brauche... (handy bimmelt wenn man am edeka ist).. oder erinnere mich in "stadt XY" das ich noch "sowas" brauche...
1
#38
23.2.20, 08:40
Mache ich schon lange auch so. Funktioniert super und die Angst, die Nummer nicht parat zu haben ist weg.
Kann ja auch eine Fantasieperson sein.
1
#39
23.2.20, 09:20
Tolle Idee!
1
#40
23.2.20, 09:50
Das mache ich auch so, schon seit Jahren, ist einfach eine gute Idee. 
1
#41
23.2.20, 09:51
Super Idee 
Danke dafür schon erledigt
#42
23.2.20, 10:20
@draculine63263: auch eine super Idee ??
2
#43
23.2.20, 10:58
Um mein Handy zu entsperren, muss ich auch eine PIN eingeben. Die ist dann die gleiche wie die PIN meiner EC-Karte. Die vergisst man auch nicht.
#44
23.2.20, 11:20
@Helenelotte: ❀lich willkommen bei FM u.viel Spass
LG Sofie ?
#45
23.2.20, 13:12
Es geht noch einfacher sich die PIN zu merken : Telefoncode .
Las ich in einem Roman .
Auf jedem Telefon sind Zahlen und Buchstaben .
Beispiel 1 = ABC , 2 = DEF u.s.w.
Einfach die PIN sich als Name merken .
Z.B : PIN 5643 = KOGE .
Es sind im Beispiel zufällige Zahlen .
Hoffe ihr versteht wie ich es meine .

Ich kann bei meiner Bank die PIN auch so ändern , dass ich mir die Zahlen gut merken kann .
Euch allen einen schönen Sonntag .
LG
#46 Lilifee1
23.2.20, 13:12
@DWL: Also, mich hat die App "Listonic" total überzeugt. Man kann sie mit anderen teilen, wer etwas von der Liste schon mal einkauft, hakt es ab, so dass es nicht ein paar Mal zu Hause landet.
#47
23.2.20, 13:51
Seit fast 50 Jahren habe ich ein "Geheimwort", das aus 9 unterschiedlichen Buchstaben besteht. Mit diesem Wort haben meine Freundin und ich uns seitenlange Briefe geschrieben und niemand sonst konnte sie lesen. Die Buchstaben des Wortes werden von 1 bis 9 numeriert. Statt des Buchstabens wird eine Zahl aufgeschrieben. Nach kurzer Übung haben wir beide so flüssig geschrieben und gelesen, wie wir es mit der "normalen" Schrift konnten.
Mein Wort verrate ich natürlich nicht, aber ich kenne ein weiteres, das ich hier als Beispiel nutzen kann: TOPFBLUME.
ZAH69N K29NN9N D7RCH 57CHS1A59N 9RS91Z1 W9RD9N.
Die Geheimzahl 7218 steht auf meiner Karte: UOTM. Und wenn ich vor sehr vielen Jahren Sorge hatte, dass das Geheimwort in Vergessenheit geraten könnte, dann habe ich einen Blumentopf auf's Briefpapier gekritzelt (eigentlich etwas anderes, aber mein Geheimwort bleibt geheim).
2
#48
23.2.20, 14:49
Ich habe ganz viele Geburtstage auf das Innere meiner Geldbörse notiert und dazwischen - auch wie mit den Daten - meine ganzen PINs mit einem Punkt (z. B. 7.3.77) notiert. Wenn mir das gestohlen wird oder verloren geht, wird kaum jemand aus 20 solcher Möglichkeiten gerade die richtige finden. 
2
#49
23.2.20, 15:18
@ an alle, erstmal vielen Dank für die vielen Sterne ?
Finde es super gut; dass viele, gute Versteck Möglichkeiten hier mit einbringen, Dankeschön dafür. 
Wünsche euch allen schöne  närrische Tage 
?
1
#50
23.2.20, 17:53
Also ich nehm die ehemalige telefon nummer meiner Mutter die ja schon in 87 gestorben ist und nicht mehr existiert. Aber wenn man seit der Kindheit mit der selben nummer aufgewachen ist dann vergißt man so eine nummer nicht. Und wenns nur 4 nummern sein darf dann entweder die ersten 4 oder letzen 4 da ja die meisten nummern zu der Zeit sechstelling waren. Ich hab mir auch nummern immer besser merken können wie Namen. 
#51
23.2.20, 19:56
@Eisenhauer: "Zahlen können durch Buchstaben ersetzt werden".
Übrigens: Zahlen sind mehrstellig. Alles was einstellig ist (0 - 9 ) ist eine Ziffer.
#52
23.2.20, 23:06
Gute Idee, werd ich übernehmen ?
1
#53
23.2.20, 23:15
@sofie1945: 
Das mit dem Geburtstag als Handy-PIN hielt ich auch für eine gute Idee - bis mir die Tasche u.A. mit Personalausweis und Handy verloren ging. Die Brieftasche hat der ‚nette‘ Finder in den Briefkasten geworfen, die Post hat’s mir zugestellt. Über‘s iPhone einschließlich der mitgelieferten PIN hat er sich wohl gefreut. Die ganze Verwandtschaft hat mich ausgelacht!
#54
24.2.20, 10:32
@DWL: Bei Android heisst die App: PIN Key. Genial einfach und sicher
#55
24.2.20, 14:33
@Lilifee1: Danke für den Hinweis! 😀 Ich habe mir Listonic eben installiert und werde mal sehen, ob es für mich eine Verbesserung zur guten alten Einkaufsliste ist. Und mein Mann müsste bereit sein, diese App auch zu benutzen und mit mir zu teilen, damit sie ihr volles Potenzial entfalten kann.
2
#56
25.2.20, 21:07
Ich präge mich die Zahlen als Muster  ein. Wenn ich dann vor den Pinautomat stehe , drehen meine Finger automatisch die Figur, ohne das ich an Zahlen denken muss😀
1
#57
17.3.20, 07:32
Wenn man eine sperrige PIN hat die man sich partout nicht merken kann, gibt es, zumindest bei Kreditkarte, eine Wunsch-PIN. Die kann man online ändern.
1
#58
19.4.20, 09:31
Dieser Tipp kommt mir wie gerufen. Danke dafür ?
#59
19.4.20, 11:17
@Elsbeth_8: nicht's zu danken, freut mich ?

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen