Gemüse grillen - leckeres Grillgemüse vom Holzkohlegrill

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gemüse grillen - leckeres Grillgemüse vom Holzkohlegrill.

Dafür nehme man

  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Cherrytometen
  •  Knoblauchzehen

 Menge nach Personen u. Geschmack.

Zubereitung

  1. In eine Schüssel kommen ein paar EL Olivenöl, dazu Salz, Pfeffer und italienische Kräuter o. Kräuter der Provence. Evtl. Chiliflocken.
  2. Das Gemüse wird mit der Marinade vermischt und ich lasse es immer noch eine Weile marinieren.
  3. Dann ab in den Gemüse-Grillkorb auf den Grill.
  4. Nach ein paar Minuten ist alles schön braun und kann serviert werden.
  5. Am besten daneben bleiben u. öfter wenden, sollte schon noch knackig sein.

Schmeckt super zu Nackensteaks, wenn was übrig bleibt - lieben wir es auch es kalt zu essen - oder man kann es auch in Öl einlegen und noch als Antipasti reichen.

Von
Eingestellt am
Themen: Grillen

27 Kommentare


1
#1
5.6.12, 22:35
Vielleicht lebe ich ja auf dem Mond, aber was bitte schön, ist ein Gemüse-Grillkorb? Da wir nur über einen Elektrogrill verfügen, werde ich diese Gemüsevariation im Backofen zubereiten. Ich denk, dass wird auch gehen.
1
#2
5.6.12, 23:37
Weiss auch nicht was ein Gemüsegrillkorb ist...Foto?
#3
6.6.12, 00:08
Gemüsegrillkorb ?
2
#4 Kaktee
6.6.12, 00:42
Guter Tipp! Eine einfache Einweg-Alu-Schale oder eine dünne feuerfeste Form tut's auch. Ich mache das ähnlich, überbrühe allerdings das Gemüse vor dem Marinieren ganz kurz mit kochendem Wasser. Nach dem Abtropfen geht's direkt in die feuerfeste Form, in der die Marinade schon wartet. Lecker!
1
#5
6.6.12, 06:20
Gemüsegrillkorb? gibts beim Grillzubehör
1
#6
6.6.12, 08:21
Gemüsegrillkorb? Mensch Leute! Google ist dein Freund!
1
#7
6.6.12, 08:23
Hallo! Ein Gemüse-Grillkorb(unter dem Namen habe ich es gekauft) ist so ein Rundes o. eckiges Teil aus Stahl mit Löchern rundrum,ähnlich wie ein Sieb,gibt es von versch. Firmen zu kaufen.Hatte immer Gemüsespieße gemacht,das ist aber immer ein wenig aufwändiger,als wenn man das kleingeschnittene Mix-Gemüse einfach in den Korb gibt und grillt. Geht sicher auch für andere Sachen ...aber wie kaktee schon sagte,geht aber sicher auch in anderen Formen im Ofen oder Elektrogrill.;-)
1
#8
6.6.12, 08:29
@bianodo:
genau,das hätte ich noch dazu schreiben können,danke!! ;-)
6
#9 pfote
6.6.12, 08:40
Sehr gut schmecken auch Auberginen (in 2 cm dicke Scheiben schneiden, sonst werden sie beim Grillen zu dünn) und Zucchini. Man glaubt gar nicht, wie aromatisch diese Gemüse sein können, wenn sie gegrillt sind. Da brauche ich persönlich kein Steak und keine Bratwurst. Auch Maiskolben lassen sich gut grillen.
2
#10
6.6.12, 08:53
@pfote:
mmhhh,auch lecker und Maikolben vom Grill sind der Hammer,für den Grill gibt es Maiskolbenhalter,hi,hi..;-))
#11 pfote
6.6.12, 08:57
@ReginaH:
1
#12 jojoxy
6.6.12, 10:03
danke für den tipp mit dem gemüsegrillkorb, ich hab schon manches mal gemüse aus den kohlen gefischt. ich finde grillgemüse auch total lecker. pilze schmecken auch toll und lassen sich gut als spieße grillen. abwechselnd pilze, cherrytomaten, zwiebel und paprikastückchen... mmmmhhhhhhhhhhhh
1
#13
6.6.12, 15:30
Ich mache das auch immer so, ich liebe es allerdings auch frische Pilze (Champignons) dazu zu geben. Aber wie macht man Maiskolben, meine schmeckten mir beim ersten und bis jetzt letzten Versuch nicht, dabei hatte ich mal irgendwo welche gegessen die ich super lecker fand.
3
#14 erselbst
6.6.12, 15:34
gemüsegrillkorb--leute macht es euch nicht so kompliziert! eine aluform seitlich ein bissel hochbiegen und mit der fleischgabel noch ein paar zusätzliche löcher--und schon habt ihr einen gemüsegrillkorb!!!
#15
6.6.12, 15:48
@erselbst: Du hast doch sicher einen Tipp für den Maiskolben, oder?
1
#16 erselbst
6.6.12, 15:59
@Levana: aber sicher!--man nehme einen metall-schaschlikspieß!!
1
#17 wurst
6.6.12, 16:57
@Levana:

Kochst du die Maiskolben vor?

So wird es Maiskolben 20 Minuten vorgaren,gibt es auch schon vorgekocht.
Dann 15- 20 Min.Grillen ab und zu wenden,zum servieren mit Butter und Salz würzen,oder Kräuterbutter darauf geben.
1
#18
6.6.12, 17:30
@erselbst:
so geht´s auch,hätte noch keinen,wenn man ihn mir nicht geschenkt hätte,aber praktisch isser ja doch ;-)
1
#19
6.6.12, 17:37
@jojoxy:
Champi´s o.ä. kannste auch mit der Marinade machen,aber statt Kräuter der Provence schmeckt auch frische Petersilie,finde ich auch super, aber wie schon bemerkt, man kann sich natürlich was aus Alufolie basteln oder diese Grillschalen nehmen...aber trotzdem passt in den Grillkorb mehr rein,wenn Gemüse für mehr Personen gegrillt wird.
#20
6.6.12, 18:57
@Levana: Maiskolben nehmen (abgepackt und vorgegarrt), auf den Grill legen, bei Bedarf wenden und wenn er fertig ist mit Butter und etwas Saz würzen und verspeisen????
1
#21
6.6.12, 20:57
@wurst: Danke, vielleicht ist es das wirklich. Ich hatte ihn roh auf den Grill gelegt. Ich werde das testen, DANKE
1
#22
6.6.12, 20:58
@Teufelsweib1966: ich hatte keinen vorgekochten und habe ihn nicht vorher gekocht, ich wußte es schlicht nicht. Aber Danke Wurst, der mir eine sehr nette Antwort gegeben hat, werde ich es jetzt noch einmal testen.
2
#23
7.6.12, 07:02
Papßrika gelb rot grün, Zwiebeln, hatte ich zu Pfingnsten für ca. 10Pers. aber aufm Herdblech gemacht. Konnte man gut vorbereiten. Habe es mit Olivenoel bepinselt und dann Pfeffe,r Salz, Paprika edelsüß, Tümian und Oregano drüber gegeben. Dann waren wir ein paar Stunden wandern und dannach haben wir den Grill angeschmissen. Das Gemüse war noch etwas lau, weil ich es im abgeschalteten Ofen aufbewart habe. Der Grill war dann frei für Steaks und Würstchen. Es ist sehr gut angekommen, sogar bei den Männern. Gibts jetzt bestimmt öfter.
#24
7.6.12, 20:36
@omaschnattchen: Wie machst Du das genau mit dem Backblech im Herd, die Höhe der Temperatur, "Bratzeit" etc.
Danke.
#25
8.6.12, 07:03
@Gesundheit2011: Blech einpinseln, Gemüse drauf einpinsel und würzen (marinieren geht sicher auch, dann ablaufen lassen), für ca. 30 min bei 150 - 180 Grad in den Ofen. Ich hatte es im Kohleherd. Zwischendurch habe ich das Blech mal gedreht und das Gemüse auch. Es darf nicht braun werden nur leicht Farbe bekommen. Voll lecker!!!
#26
8.6.12, 13:06
Danke für die Info, werde dies beim nächsten Grillen testen. Aber erst brauchen wir richtiges Sommerwetter!

Lb. Grüße Gesundheit
#27
18.10.12, 06:52
@omaschnattchen: Ja, so macht es meine Schwester. Wenn wir Partybuffet machen, bringt sie das mit. Ist immer begehrt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen