Gemüsesuppe auf die schnelle Art

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Suppentopf einfach in Butter (ca. 3 Esslöffel) 2 mittelgroße Zwiebeln goldbraun anbraten. Danach ca. 400g (für 4 Personen) Gemüse (ich nehm immer die Zarte Mischung von Iglo) NICHT GEFROREN dazu geben und kurz (ca. 5 min) andünsten (umrühren nicht vergessen). Das Ganze dann "stauben" (= 1 Löffel glattes Mehl darüber streun und umrühren). Bevor es anbrennt mit einem Liter Wasser aufgießen, würzen und für eine halbe Stunde kochen lassen.

Zum Würzen: eine Brise Salz (1 Teelöffel), 1 Messerspitze Pfeffer, etwas Petersilie und Schnittlauch dazu geben. Immer wieder umrühren, denn durch das Mehl wird die Suppe dickflüssiger und schäumt auf.

Nach einer halben Stunde einen ganzen Suppenwürfel dazugeben und noch ca. 5min einziehen lassen und servieren.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Rheingaunerin
6.4.07, 18:58
Hört sich gut an. So ähnlich mache ich sie auch, allerdings mit gefrorenem Suppengemüse. Dünste es an, dann Wasser drauf und ca 20min köcheln lassen. Ohne Mehl und zum Würzen nehme ich Instantbrühe. Schmeckt super und ist schnell gemacht
#2 Gabi
6.4.07, 21:11
Ich koch klein geschnittene Kartoffeln und Ziwebeln mit Brühe (ca. 15 Min.), geb dann tiefgefrorenes Gemüse dazu, würze mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, lass alles noch entsprechend weiter kochen. Zum Schluss kommen klein geschnittene Würstchen dazu. Fertig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen