Die gewürzten Rum-Pflaumen, die sich etwa 1 Jahr halten, passen vorzüglich zu Vanilleeis oder Grießpudding.

Gewürzte Rum-Pflaumen

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Gesamt

Zutaten

  • 1000 g frische Pflaumen (ohne Druckstellen, fest und reif)
  • 150 g Zucker
  • 1 1/2 l Rum (54 %)
  • 6 Nelken
  • 2 Muskatblüten
  • 2 Zimtstangen
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1/2 TL Korianderkörner
  • 1 Stck. Sternanis

Zubereitung

Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Mit einer Nadel mehrmals einstechen. In ein passendes Glasgefäß füllen. Die Früchte zuckern und mit dem Rum übergießen.

Die Gewürze in ein Tüchlein aus Nessel geben und fest verschnüren. Zu den Pflaumen geben. Das Glas verschließen und mindestens (!) 8 Wochen bei kühler Temperatur durchziehen lassen. Dann den Gewürzbeutel entfernen und das Glas wieder verschließen.

Die Pflaumen, die sich etwa 1 Jahr halten, passen vorzüglich zu Vanilleeis oder Grießpudding. Eine Art Wein-Cocktail kann man natürlich auch daraus machen:

Pflaumenhälften klein schneiden, in ein Weinglas geben, 1-2 EL des Rumfonds darüber löffeln und mit trockenem Rotwein auffüllen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

6 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter