Glänzendes Glaskeramikfeld mit Autopolitur

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nachdem ich mein Glaskeramikfeld sauber gemacht habe, nehme ich etwas Autopolitur und vereibe sie mit einem weichen Tuch auf dem Glaskeramikfeld. Dann lasse ich es trocknen und poliere es mit einem weichen sauberen Tuch (Geschirrtuch oder so). Es glänzt richtig schön und ist auch nicht mehr so empfindlich.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Quasar
27.8.09, 07:10
Hallo
Ist echt ein Geheimtipp, sogar von Oma erprobt und für gut befunden
#2 Valentine.
27.8.09, 09:50
Das sieht sicher hübsch aus... aber was passiert, wenn man dann das nächste mal auf dem Glaskeramikfeld kocht? Entstehen dabei nicht irgendwelche Dämpfe?
#3 sinn oder unsinn, das ist hier die frage
27.8.09, 13:00
Was ist denn jetzt nun teurer? ein Glaskeramikreiniger mit einbrennschutz oder eine autopolitur, und ist die autopolitur hitzebeständig. das glaub ich kaum, denn ist ja für auto entwickelt worden
#4
27.8.09, 21:09
@valentine
es passiert gar nichts wenn man anschließend auf dem glaskeramikfeld kocht ! keine dämpfe nichts.
#5
27.8.09, 21:15
ich bin hier nicht nach teuer oder billig gegangen! ich habe diesen tipp aus dem bekanntenkreis und bin damit zufrieden deshalb habe ich ihn hier eingestellt !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen