Glasgefäße, Blumenvasen einfach und schnell säubern

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blumenvasen haben meistens eine schöne schlanke Form, oder sind bauchig und haben oben einen engen Hals.

Egal wie, jedenfalls kannst Du sie nicht von Hand säubern, weil Du nicht reinfassen kannst.

Ein uralter, aber nicht minder empfehlenswerter Tipp:

  1. Das Glas nahezu randvoll mit klarem kalten Wasser auffüllen.
  2. Eine Zeitungsseite (bitte kein Papier von Illustrierten nehmen, denn bei dem Glanzpapier klappt es nicht) diese Zeitungsseite ziemlich klein reißen.
  3. Die Zeitungspapierschnipsel nun vorsichtig in das mit Wasser gefüllte Glasgefäß füllen.
  4. Nichts weiter, als warten, ca. 1 - 2 Stunden stehen lassen, bis sich die Papierfetzle total durchfeuchtet haben. In der Zwischenzeit kannst Du Pause machen und den Rest der Zeitung lesen.
  5. Das Wasser aus dem Glasgefäß durch einen Salatseiher (Salatsieb) schütten, damit die nassen Papierstücke nicht in den Abfluss gelangen.
  6. Das nasse Papier in den Ökomüll geben, evtl. vorher etwas trocknen lassen, damit es nicht durch die Abfalltüte tröpfeln kann.

Nun müsste die Vase wieder super sauber sein.

Falls nicht, weil die Vase bereits seit längerer Zeit nicht mehr richtig gesäubert wurde und daher die Ränder ziemlich fest gefressen sind, DANN nochmals wiederholen und etwas weniger mit Zeitungsschnipseln durchsetztes Wasser einfüllen und 2 - 3 Mal leicht in kreisenden Bewegungen schütteln, danach stehen lassen und wie oben ausgeführt weitermachen.

Ich hatte mit jedem Glasgefäß Erfolg mit dieser Methode und wünsche es Dir ebenso.

So kannst Du aber auch Marmeladengläser oder ähnliches mühelos sauber bekommen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
1.11.10, 18:38
das werde ich probieren; wenn es klappt, werde ich anschließend auch bewerten ...
#2 Valentine
1.11.10, 18:51
Ich mach's mit drei, vier Blättern Toilettenpapier und einem halben Glas Wasser- und ich schüttle die Vase oder Flasche, dann geht es schneller. Das Papier zerfällt sehr rasch, die Fasern "scheuern" die Innenwände, und am Ende kippe ich die Papierbrühe in die Toilette.
#3
1.11.10, 18:54
@Valentine: danke, für Deine "Speed-Vorschlag", das werde ich nächstes Mal damit zu verbessern suchen- - weil evtl schneller ??!!
#4
2.11.10, 08:05
Reinigen mit Papier ist ein guter Vorschlag, weil umweltfreundlich. Denn auch mit Essig oder Chemiekeulen dauert es ja ebenfalls eine Weile, bis es wirkt.
Warten muß man auf jeden Fall, dann wähle ich doch lieber deinen Tipp!
#5
2.11.10, 14:38
Klasse, habe gerade bei meiner Mutter im Schrank eine passende Vase gesehen. Werde es mal probieren und dann auch mal schreiben wie es gewirkt hat.
#6
8.11.10, 16:55
Na, das ist ja mal ein genialer Tipp! Vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen