Gnocchi mit Speck in der Pfanne

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten (1 Person):

200g Gnocchi
100g Speck (in Streifchen)
200ml Sahne
Pfeffer
1 EL Öl

Pfanne erhitzen, Öl hinzugeben, Speck ca. 1 min anbraten. Gnocchi hinzugeben, goldbraun anbraten (auf großer Hitze).

Hitze reduzieren und Sahne hinzugeben. Auf niedrigster Flamme ca. 10 min einkochen lassen, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

Je nach gusto mit Pfeffer würzen. Salz braucht man nicht, da der Speck dafür sorgt.

Fertig!

Variationen:

Wer es deftig mag, kann mit dem Speck noch Zwiebelwürfel (oder Streifen) anbraten.

Kann auch mit ein wenig Wein und Thymian verfeinert werden.

A la Normandie: Beim Zugeben der Sahne noch feine Apfelwürfelchen zugeben (am besten eine eher saure Sorte).

Wer sich ums Fett nicht schert, kann noch etwas Camembert benutzen, dann ist es richtig Normannisch :)

Fazit: Hab ich mir sozusagen selbst ausgedacht in Jungesellen-Zeiten. Am Anfang hab ich nur Speck und Gnocchi verwendet. Auch ganz gut, wurde mir allerdings auf Dauer zu salzig. Das schöne an Gnocchi ist, sie sind sehr leicht zu handhaben (Prinzip anbraten und fertig-köcheln) :)

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 yogiyamaha
11.12.06, 16:22
Das einfachste geilste Rezept, welches ich seit lengem gelesen habe. Schmeckt einfach spitze.
Dank Dir
#2 Lanonna
20.12.06, 00:38
Lecker - aber für eine Person? Mann, jung, im Wachstum begriffen, verfressen und an Magenerweiterung leidend! - lach -

Also ich esse da fast 3x dran, wenn auch gern.
#3
1.1.07, 22:24
wenn du dir ums Fett Gedanken machst, laß lieber den Speck weg, der ist viel ungesünder als das Fett im Käse.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen