Granatapfel
5

Granatapfel - von der Frucht ins Frühstücksschälchen - eine Fotostory

Voriger TippNächster Tipp

Der Granatapfel ist nicht nur sehr lecker, sondern ein wahres Kraftpaket. Hervorragend für die Gesunderhaltung des Körpers! Leider spritzt sein Saft oft in alle Ecken der Küche, es sieht fast nach "Krimi" aus. Ich habe einen Trick, um dies zu vermeiden. Ich baue mir eine Art Zelt aus einem Kartoffelstampfer und einer Plastiktüte. Schaut euch bitte die Bilder an, dann ist es verständlich.

So geht es:

  1. Zelt bauen, am besten auf der Spüle: auf ein Brett den Kartoffelstampfer stellen, die Tüte zeltartig darüber legen.
  2. Der Stiel vom Stampfer ist die Mittelstange. Vorne die Tüte etwas aufkrempeln, wegen besserer Sicht.
  3. Diese Zelt ist nun der Arbeitsplatz, spritzgeschützt.
  4. Frucht vierteln, auf Brettchen.
  5. Kerne mit frisch gewaschenen Händen in eine Schale lösen (die fallen nämlich nicht einfach so raus).

Als Frühstück empfehle ich pro Portion:

  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 2 EL Haferflocken
  • einige Scheiben Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 EL Joghurt

Dies gut verrühren - lasst es euch schmecken!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

6 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter