Hackfleisch sauber zubereiten: im Gefrierbeutel

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hackfleisch/Gehacktes - Zubereitung. Jeder hat sein Rezept auf das er schwört, wie ist aber mit der einfachen sauberen Zubereitung? Mein Tipp, alle Zutaten in einen großen Gefrierbeutel, mit der linken Hand oben zuhalten (oder umgekehrt), mit der freien Hand kräftig durchkneten, bis alles gemischt ist, fertig. Alles bleibt sauber, vor allen Küchengerätschaften, Arbeitsplatte usw. Viel Spaß!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
14.2.12, 09:22
wird probiert. Auf sowas simples hätte man ja auch selbst kommen können ;)
#2 jojoxy
14.2.12, 09:25
tolle idee, ich hasse es, wenn ich hackfleisch mit den händen anfassen muss und dann unter den fingernägeln habe.
7
#3
14.2.12, 09:27
Ich knete lieber alles mit der Hand in einem Gefäß. Dafür mache lieber wieder alles sauber. Dauert auch nicht lange.
#4 lorenz8888
14.2.12, 12:12
Gute Idee. Wenn man für die Kneterei einen Koch-Gefrierbeutel benutzt, kann man das Hackfleisch, nachdem man es in eine dicke Wurst geformt hat, darin auch gleich garen. Dann in einer beliebigen Soße etwas durchziehen lassen. Für Leute mit Röststoff-Allergie.
4
#5
14.2.12, 12:43
Einweghandschuhe?
14
#6 Oma_Duck
14.2.12, 12:55
Ich zweifle, ob mit dieser Methode die gleiche "innige" Verbindung von Fleisch und Gewürzen erreicht wird wie per Hand. Ganz gut geht es aber mit Handrührgerät und Knethaken. Die Rührschüssel und die Haken sind leicht zu reinigen.
Wenn es darum geht, Frikadellen zu formen, sind die Hände allerdings unschlagbar. Beim Kochen sollte man nicht allzu etepetete sein (sagt man das noch?). Aber ich kenne das Problem. Meine Tochter z.B. würde niemals einen Fisch ausnehmen wollen. Hoffentlich kommen keine Zeiten mehr, in denen man all diese Empfindlichkeiten gern beiseite schiebt, weil der Kohldampf stärker ist als unangebrachter Ekel.
2
#7
14.2.12, 13:10
@Oma_Duck: Wie Recht Du hast.
4
#8
14.2.12, 16:14
Einmalhandschuhe stehen bei mir in der Küche griffbereit, ist immer gut. Den Tipp, mit der Gefriertüte, habe ich von meinem Sohn abgekupfert, er ist Profikoch. Solche Dinge, wie Hygiene sind seiner Küche normal. Und man kann von seinem Kind lernen. Frikadellen mit Knethaken, ich weiß nicht. Die Fleischfaser wickeln sich so hübsch um den Haken. Dann lieber die Hände in Einmalhandschuhe, Hauptsache das Ergebnis schmeckt, oder?
2
#9
14.2.12, 18:49
@Hildegard1945: also das gerät wickelt nur di zulangen Fettfasern auf, die mag ich aber auch nicht so gerne im Hackbraten, oder in der Boulette.

um eine gute Konsistenz zu bekommen , muß man sowieso mit den Händen länger kneten.
und wenn dein Sohn damit in einer großen Küche rum wurstelt, bekommt man ja ewig nix zu essen.
aber um mal ein bis 2 Portionen zu machen............. na gut dann kann man mal auf sowas zurückgreifen.
-3
#10
14.2.12, 19:41
@gitti2810 es ist müßig darauf zu antworten, natürlich ist das nur für den Hausgebrauch gedacht. Was meinen Sohn betrifft, in seinem Restaurant wartet man gern auf sein Essen. u.a. hat er im Januar beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos gekocht, wenn dir das ein Begriff ist.Er ist ein Vollprofi.
#11
14.2.12, 19:58
Ich finde den Tipp gar nicht schlecht. Für kleinere Portionen denke ich mir das richtig gut. Für meinen großen Haushalt allerdings nicht machbar, da müsste ich einen Müllbeutel zur Hilfe nehmen...
;oD)
Daumen hoch!
4
#12
16.2.12, 11:56
Oh weia, demnächst setze ich mir noch ne Taucherbrille und meine Schlafapnoe-Maske auf. Beim Zwiebel schneiden, keine Tränchen, Gerüche halten sich auch fern. Denke, dass das intensive kneten im Beutel nicht so erfolgreich ist. Finger waschen und ran an die Sach.....
7
#13
16.2.12, 13:10
@Hildegard1945: Wenn Dein Sohn ein Restaurant hat oder in einem arbeitet und auf einem Weltwirtschaftsgipfel kocht ist es ja in Ordnung und ich will seine Leistungen auch hoch anerkennen. Aber muss man das so hervorheben?
So, jetzt können die bösen Kommentare kommen. Ich und auch andere können damit bestimmt leben.
1
#14 lorenz8888
16.2.12, 13:18
@hildegard1945 Hat der Sohn dort Hackfleisch zubereitet? ... Na also!
5
#15 Ribbit
16.2.12, 13:45
Man kann doch den Hackfleischteig in einer Schüssel mit einer Gabel vermengen, und am Schluss kurz mit einer Hand (eine bleibt sauber fürs eventuelle Telefonklingeln) durchkneten.

Fürs Frikadellenformen brauch ich dann eh 2 Hände, da muss das Telefon weiterklingeln. Wir haben einen AB. Und hinterher kann man Händewaschen.
Problem gelöst!!!!!! :-D
1
#16
16.2.12, 14:39
nun beharkt euch mal nicht so. dass der Sohn in so einer anspruchsvollen Umgebung kocht, darf doch gesagt werden, es steht doch in direktem Zusammenhang mit den Hygieneanforderungen um die es hier geht.
selbstverständlich möchte man auch an ner Imbissbude die selbe Hygiene bekommen, aber wenns um Bon.. h Politiker und hochgestellte Persönlichkeiten geht wird immer strenger kontrolliert werden als anderswo.
wäre ja nicht das einzige Beispiel für zweierlei Maß in unserem Lande.

also ist die Erwähnung doch kein Grund zum Aufregen, würde ich mal sagen, sie hat ja nicht beim Tip einstellen die Fahne geschwungen und lostrompetet, mein Sohn ..blablaba...!!
schließlich dürfen wir hier alle auch persönliches ausplaudern, ist ja sogar erwünscht. Ok - berichtete Missgeschicke sind natürlich was amüsanteres, grins - aber so ein bisschen Mutterstolz ist doch nachfühlbar.

- und zum Thema - ich matsch auch ungern mit den Händen - mir tut das kalte Fleisch aus der Kühlung so elend an den Pfoten weh. mit der Gabel ist es arg anstrengend fürs Handgelenk und dauert bei einer größeren Portion ewig.
- mit dem Mixer - ja geht sehr gut, aber das Abfieseln der festgewickelten Fasern ist auch eine Beschäftigung.
- mit der Tüte hab ich es noch nicht probiert, könnte aber klappen.
- Einmalhandschuhe sind bei mir das Mittel der Wahl.
#17
18.2.12, 21:22
@Hildegard1945: oh verzeihung Frau Mutter von voll Profi, ich gleube aber auf keinen fall das er es so auf dem Gipfel gemacht hat.
ansonnsten habe ich den tipp doch nicht soooo verteufelt,
oder doch?
muß doch direkt mal nach lesen.

@ane:
natürlich darf sie stolz auf ihren Sohn sein, da hat keiner was dagegen, ich jedenfalls nicht.
aber was soll der Rest, oder hat sie dort auch gekocht?
-3
#18
20.10.12, 23:18
typisch oide weiba, mei bua oder mei dindl san de bestn.habts es nix in dandas in da birn?
2
#19
20.10.12, 23:31
@jude: schreib deutsch
1
#20
21.10.12, 00:21
@jude:Dein allererster Beitrag und gleich so freundlich.
#21 lorenz8888
21.10.12, 11:42
@rumburak: Passend zum Thema " H a c k f l e i s c h ".

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen