Hähnchen Martinique

Das folgende Rezept habe ich ursprünglich auf einer Kochbeutelreis-Packung vom Aldi gefunden, ich habe es nur ein bisschen verändert, so dass es eine Portion für eine Person ist. Sehr einfach zuzubereiten und mal was anderes.

Also für eine Person:

1 Hähnchenbrustfilet
1 Kochbeutel Reis
2 EL Honig
100 ml Orangensaft
2 EL Speiseöl
1 kleine Zwiebel (oder Schalotte)
1 Knoblauchzehe
100 ml brauner Rum
400 ml Hühnerbrühe (Hühnerbouillon...)
1 Becher (200g) Creme fraiche
Salz
Pfeffer

2 Stunden vor dem Essen Honig mit Orangensaft verrühren, das Fleisch darin marinieren und im z.B. im stehen lassen. Dann Öl in die Pfanne und das Fleisch darin von beiden Seiten schön anbraten, danach bei schwacher Hitze zugedeckt weitergaren lassen. Inzwischen den Reis schonmal kochen. Zwiebel und Knoblauch kleinhacken bzw. zerdrücken und in der Pfanne mit dem Fleisch andünsten. Fleisch dann rausnehmen und kurz warm stellen. Den Rum und die Hühnerbrühe zum Fond in die Pfanne geben, Creme fraiche reinrühren, nach Belieben Salz und Pfeffer dazu und das ganze aufkochen, bis es ein bisschen eingedickt ist (schöne cremige Soße eben, evtl. mit Mehl o.ä. nachhelfen).

Durch den Rum und den Orangensaft hat das Gericht eine herrlich süße Note, die Soße schmeckt wirklich traumhaft. Wem das noch nicht süß genug ist, kann vielleicht sogar noch eine Dose Mandarinen mit in die Soße geben, hab ich noch nicht ausprobiert. Bei mehreren Personen einfach mehr Filets kaufen und mehr Reis machen.

Voriges Rezept
Weihnachtsente oder Weihnachtsgans ganz einfach
Nächstes Rezept
Puten-Spinat-Strudel
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Zitronenhähnchen im Römertopf
43 7
Dosen Gemüsepfanne mit Hähnchen
13 19
Hähnchen-Reis-Pfanne
12 5

10 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter