Halsketten im Kleiderschrank auf einem doppelten Hosenbügel aufbewahren
2

Halsketten auf Hosenbügel hängen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Platz sparen ist immer gut! Halsketten kann man an einem doppelten Hosenbügel aufbewahren: oben hängen die langen Ketten unten die kurzen.

Der Bügel kommt vor die rechte oder linke Seitenwand vom Kleiderschrank. Dort hängen sie ohne viel Platz zu verbrauchen. Der Bügel ist schnell raus geholt und man hat alle Ketten sofort im Blick. Kein Kramen und suchen mehr. Ich find das sehr praktisch!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


3
#1
26.1.16, 01:02
da hat schon 2010 jemand seine Ketten an Bügel gehängt ;-)
https://www.frag-mutti.de/halsketten-und-kleiderbuegel-a17692/
4
#2
26.1.16, 03:42
@Bücherwurm:

Richtig! Die Ketten waren zwar nicht so schön und der Bügel etwas anders, aber es ist ein gleicher Tipp. Man wäre vermutlich etwas wohlwollender in der Kritik, wenn man seitens der Tippeinstellerin aufgrund vorhergehender Erfahrungen nicht so negativ beeinflusst wäre.

Sie würde kommentieren:
Ende des Monats, Kampf und die Gutscheine, Hauptsache man stellt was ein........

Dabei ist der Tipp nicht mal schlecht! Damals wie heute!
3
#3
26.1.16, 07:30
@Bücherwurm: @xldeluxe_reloaded: Nur zur Information. Ein Kleiderbügel ist anders als ein doppelter Hosenbügel. Der Kleiderbügel ist geschlossen, der Hosenbügel ist offen. Also ist es viel einfacher, die Ketten abzunehmen.
3
#4
26.1.16, 13:08
Jetzt reg Dich nicht gleich auf - Dir würde doch das doch auch zu einem Doppel-Tipp ein- und auffallen.

Und außerdem sind Deine Ketten schöner, das ist doch auch was ;o))
1
#5
26.1.16, 14:29
Ich finde das nicht so gut... wenn ich an die hinterste Kette will, muß ich erst alle anderen Ketten abnehmen.

Praktischer finde ich Bügel speziell für Gürtel, ich habe lange einen dazu verwendet. Hm, da könnte ich ja noch nen neuen Tipp raus machen :)!

Jetzt habe ich ein Sperrholzbrett, daß nun genau in der schmalen, ungenutzten Ecke hinter meiner Schlafzimmertür an der Wand hängt, mit 70er-Jahre-Tapete bezogen, und lange Nägel reingeschlagen. Mit schönen Ketten wirkt das sehr schön stylish, Kosten sehr gering, und meine handwerklichen Fähigkeiten sind nun auch nicht gerade herausragend - das kann jeder.
#6 comandchero
26.1.16, 14:34
Wenn ich auch nur einen halben Zentimeter Platz hätte in meinem Kleiderschrank, dann würde ich dir 5 Sterne geben. Aber leider ist dies für mich nicht umsetzbar, da Nichts voller ist als mein Kleiderschrank. ;-)
2
#7
26.1.16, 19:15
Das ist ja mal wieder was für mich... da muss ich einfach mal mitbacken. ;-) Mit dem neuen Jahr hatte auch ich meine Guten Vorsätze... einer davon war Entrümpeln, Respektive Platz schaffen.
Da ich bestimmt 5 Schmuckkästchen hatte, alle in der Wohnung aus Platzgründen verstreut, weil alle auch zu klein, machte ich mich auch an das Problem. Und da kam mir dann plötzlich eine ähnliche Idee, wie die meiner Vorschreiben hier: Ich hab mir einfach im Ikea (dort war die genau passend und am günstigsten) 2 Pinnwände aus Kork gekauft. Dann habe ich die genau auf dem Rahmen etwas Montage-Band geklebt und das Ganze zum Schluß an die Schrank Türe von Innen gepinnt. Hält bombenfest, läßt sich spurlos wieder abnehmen, sieht keiner (es sei denn er macht meinen Schrank auf) - doch wieviel Gäste tun das schon - und ich bin dem Chaos Herr(in) geworden. Die Tage im Baumarkt kauf ich mir dann noch 'nen Satz Mini Haken/Schrauben zum reindrehen (mit kleiner Fassung) und dann tausche ich die öden Pins gegen Haken aus. Jetzt hab ich alles direkt bei der Kleidung, alles Übersichtlich und Ordentlich und jede Menge Platz gespart. Die Idee gefällt mir besser, als Bügel oder Krawattenhalter. beides nimmt wieder vom Schrank Innenraum selbst, Platz weg. Überigens gibt es auch ganz tolle Pinnwände mit tollen Barocken Rahmen... da funkelt dann der Schmuck noch mehr drauf. ;-)
1
#8
27.1.16, 09:35
Hier werden so oft ältere Tips wiederholt, das ist doch nichts Neues! Vor kurzem hat sogar eine Userin ihren eigenen Tip nach ein paar Jahren fast wörtlich nochmal eingestellt.
Darüber sollte man sich nicht aufregen.
Ich finde diesen Tip dekorativ, allerdings würde es mir wohl auch lästig werden, immer wieder Ketten von einer Seite ganz an die andere ziehen zu müssen.
Eine mit schönem Stoff beklebte Platte finde ich praktischer.
#9 Klick
27.1.16, 13:50
Das wär doch was für meine Krawatten, ich hab so an die 150 Stück, alle gerollt in einem Kasten. So aufgehängt würd mir besser gefallen.
#10 Klick
27.1.16, 13:50
doppelt
2
#11
27.1.16, 17:01
@Klick: schau mal nach "Krawattenbügel". Die benötigen auch sehr wenig Platz, sind aber übersichtlicher angeordnet, als auf einem normalen Bügel.
1
#12
28.1.16, 23:53
Gute Idee

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen