Heizung im Auto kaputt?

Heizung im Auto kaputt? Statt gleich in die Werkstatt zu fahren, kann man sich auch schnell selber helfen.

Wer kennt das nicht: im Winter bleibt die Heizung im einfach kalt (oder im Sommer auf warm).

Statt gleich in die Werkstatt zu fahren, kann man sich auch schnell selber helfen. Meistens ist nur ein kleiner Halteclip des Zugseils für die Wärmeregulierungseinheit abgebrochen.

Diese sitzt meist im Fußraum in der Mittelkonsole, bei älteren Fahrzeugen recht einfach zu erreichen, und das Zugseil ist an einer blauen Ummantelung, wo ein kleiner dünner Draht raus guckt, zu erkennen.

Dann einfach mal gucken, ob man irgendwo eine abgebrochne Plastiknase findet und dann mit einer simplen schellen 6er Größe einfach den Schlauch wieder so befestigen, dass er sich nicht mehr verstellen kann. Aber Vorsicht das Zugseil selbst muss noch freigängig sein, sonst funktioniert nachher garnix mehr.

Zum Schluss noch alles zusammen bauen und ausprobieren.

VORSICHT! Keine Schläuche lösen, da sonst das Kühlwasser vom Motor in den Innenraum läuft und das eine rießengroße Sauerei ergibt!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Beulen in Kunststoff-Karosserieteilen reparieren
Nächster Tipp
Aschenbecherbeleuchtung im Auto
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps
16 8
Verminderte Heizleistung durch zu lange Vorhänge
Verminderte Heizleistung durch zu lange Vorhänge
13 5
Gas Sparen (Heizung richtig einstellen)
15 8
Heizung entlüften in wenigen Schritten
Heizung entlüften in wenigen Schritten
5 9
8 Kommentare

Tipp online aufrufen