Herbstdeko mit Tannenzapfen

Herbstdeko mit Tannenzapfen

Voriger Tipp Nächster Tipp
16×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auch gerade in Herbst Dekolaune? Vielleicht gefällt dir ja meine Idee mit Tannenzapfen dazu.

Da ich nicht immer jedes Jahr die gleiche Deko sehen mag, aber auch dafür nicht immer Geld ausgeben will, bzw. nur so wenig wie möglich, überlege ich mir ständig mal was Neues. 

Materialien die ich verwendet habe

  • Tortenspitze aus Papier
  • einen alten Blumenübertopf
  • einen großen Tannenzapfen oder evtl. 2-3 kleinere
  • etwas Moos oder auch andere Materialien aus der Natur z. B. Stroh wäre auch schön als Unterlage

So habe ich es gemacht

Den alten Übertopf habe ich mit der Tortenspitze beklebt (Tesa reicht) und ins innere eine kleine Schachtel gestellt, dabei ist es aber egal, was man ins Innere des Übertopfes stellt, es dient nur dazu, dass die Tannenzapfendeko oben sichtbar ist.

Anstatt der Tortenspitze, kann man auch ein schönes Geschenkpapier nehmen, um den Übertopf zu verzieren, auch bunte Herbstblätter vielleicht ...

Am Ende noch etwas Moos darüber verteilt o.ä. und den Tannenzapfen daraufstellen, fertig. 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

17 Kommentare

5
#1
23.9.15, 02:05
eine sehr schicke Dekoration besonders mit der Tortenspitze.
3
#2
23.9.15, 05:28
Super Idee. Gefällt mir sehr gut der Tipp. Wenn man Kinder hat kann man das auch schön mit ihnen sammeln und basteln. Daher von mir Daumen hoch.
3
#3
23.9.15, 07:49
Einfach süß!
4
#4 comandchero
23.9.15, 09:34
Danke für den guten Tipp. Sieht sehr süß aus!
4
#5
23.9.15, 18:26
Mir gefällt die Idee auch gut, nur die Tortenspitze würde ich ganz weglassen und dafür einen schönen farblich passenden Blumentopf nehmen, denn mit der Tortenspitze sieht mir das zu "künstlich" aus.
4
#6
23.9.15, 20:05
mich stört an diesem Tipp, dass die spitze nicht deckungsgleich gelegt wurde. so sieht es schlampig aus. dann lieber die #5
6
#7
23.9.15, 23:52
Ich finde da nichts Schlampiges. Ist doch Handarbeit und diese sollte nun mal nicht soooo furchtbar perfekt sein. Locker sehen ...
Mir gefällt es und es wird erstmal gespeichert...bis dann mal die Zapfen gesammelt sind.
Danke für den Tipp
7
#8
24.9.15, 08:12
Das als schlampig zu bezeichnen, finde ich auch ganz schön daneben.

Ich schlage vor, imposand macht den Tipp nach und zeigt uns dann sein Foto, wie die Tortenspitze besser und "deckungsgleich" angelegt wird?
2
#9 comandchero
24.9.15, 10:33
Habe übrigens 5 Sterne gegeben. Man kann die Enden auch mit Fotoecken fixieren oder mit Prittstift.
1
#10
26.9.15, 09:51
Ich finde die Idee sehr gut .Ich werde das nachmachen, werde aber Marmeladengläser nehmen. Für den Tisch auf der Terrasse große bunte Blätter ankleben, für den Tisch im Wohnzimmer Tortenspitze verwenden.
1
#11
29.9.15, 18:26
Ja,ich werde das auch nachmachen. Die Idee mit den Marmeladengläsern ist ebenfalls gut. Hab auch die Idee, dass es ein Mitbringsel beim Besuch einer Freundin sein könnte.
Und es ist meiner Ansicht nach völlig daneben, es als "schlampig" zu bezeichnen, weil auf dem Foto die Tortenspitze nicht genau übereinander liegt.
Dieses ewige Gemeckere hier geht mir soo auf die Nerven. Wem es nicht gefällt, der braucht es doch nicht nachzumachen und kann doch einfach still sein.
#12
6.10.19, 18:59
ich finde die Idee super
#13
6.10.19, 19:45
Das ist ja goldich. Vielen Dank für den Tipp
#14
6.10.19, 19:45
Sterne vergessen
4
#15
7.10.19, 07:52
Ich finde diesen Tipp total schön, werde ich speichern und dann nachmachen. Jetzt kommt ja bald die Weihnachtszeit. Ich finde es unmöglich das als schlampig zu bezeichnen, es ist Handarbeit und da muß nicht alles zu 100% perfekt sein, sonst würde man ja gar nicht sehen das es selbstgemacht ist.
2
#16
7.10.19, 09:26
Möchte mich denen anschließen, die beanstanden, dass dieser Tipp als schlampig bezeichnet wird. Auch ich finde, dass das ewige Gemeckere aufhören soll. Wem es nichts passt. der soll doch einfach still sein.
1
#17
7.10.19, 14:20
Als schlampig sehe ich das nicht an. Es ist eine rustikale Deko; da erwarte ich keine Pfriemelarbeit. Außerdem zählt wohl hauptsächlich die Idee an sich. Es bleibt dem Nachahmer doch selbst überlassen, wie akribisch er sie umsetzt.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen