Gerade jetzt, wenn man nur Horrormeldungen bekommt, einfach raus in die Sonne und alleine die Natur genießen und auftanken!
2

Herrliches Wetter: Sonne und Natur alleine genießen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Almsee in Grünau, wunderschöne Landschaft, herrliches Wetter: Gerade jetzt, wo man nur Horrormeldungen bekommt, einfach raus in die Sonne und alleine die Natur genießen!

Man begegnet niemanden und kann die Schönheit der Natur im Frühling sehen und Kraft tanken! In Grünau im Almtal sind die Parkplätze leer, keine Menschen!

Die beiden Bilder habe ich am Samstag, 14.3.2020 aufgenommen!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

8 Kommentare

1
#1
16.3.20, 15:34
Bei uns ist auch traumhaftes Wetter. 🤗 Wer nicht durch die Gegend laufen kann oder will, könnte sich auch in eine Decke kuscheln und die Sonne auf einem Stuhl, einer Bank, Hängematte oder was einem sonst zur Verfügung steht genießen. Bei mir reichen oft schon ein paar Minuten Sonne und ich fühle mich besser.
3
#2
16.3.20, 21:30
Wenn dann jetzt doch alle zum Almsee fahren und sich auf dem Parkplatz drängeln, sind auch die Ansammlungen zu groß um sich vor Corona zu schützen. 
So sind die Empfehlungen nicht gemeint. 

Die Massen sind auch alle in die Zoos geströmt, oder saßen dicht gedrängt in Cafés und hatten da schon wieder zu engen Kontakt, oder auf Spiel- und Sportplätzen spielten Gruppen Fußball. 
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. 

Man soll Kontakte meiden und mindestens 1-2 m Abstand halten.
Nehmen sich viele noch nicht richtig zu Herzen, haben es noch nicht begriffen.

Aber die Fotos sind schön, ohne Frage ? und außerhalb von Corona eine Reise wert. 
Und solange man dort wirklich fast allein spazieren gehen kann z.Zt. eine gute Sache. Wenn aber viele deiner Empfehlung folgen.....aber in Österreich gilt ja auch eine Ausgangsbeschränkung und man soll nur für dringende Besorgung oder zum Arbeiten außer Haus gehen . ?
#3
16.3.20, 21:43
Wunderschön, diese Landschaft, herrlich erholsam, in Kombination mit dazugehöriger Ruhe.
Alles zu seiner Zeit, um es richtig zu genießen.
Warum in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah.

inka07-199
#4
17.3.20, 09:52
Ich verstehe den Tipp als Anregung und Empfehlung die Sonne und die Natur zu genießen. Jede/r muss natürlich selbst verantwortlich mit der aktuellen Situation umgehen und sich angemessen verhalten. Wenn man sieht, dass der Parkplatz voll ist, dann sucht man sich ein anderes Plätzchen oder geht wieder nach Hause. Wir wohnen ja auch nicht alle in der Nähe des Almsees. 😉 
1
#5
22.3.20, 10:55
Unter anderen Umständen ist das ein guter Tipp. Unter den Umständen , die jetzt herrschen, finde ich ihn allerdings verantwortungslos und völlig fehl am Platz. Mit dem Auto dort hin zu fahren, und dort spazieren zu gehen klingt ja verlockend, ist aber mit den Vorsichtmaßnahmen gegen das Coronavirus nicht vereinbar. Wer dort wohnt, soll es nutzen, aber nicht mit dem Auto von wer weiss wo her anfahren. Das geht gar nicht. Man soll ins Freie, das stimmt, aber Meldungen von Surfern, Bergwanderern und Ähnlichem zeigen nur, daß noch immer nicht alle begriffen haben, worum es geht.
Bleibt doch bitte zu Hause oder geht in die Natur um euer Haus oder in Städten eben mal um den Häuserblock, da ist die Luft jetzt ohne Autos doch auch besser. Aber macht keine Ausflüge.
Bleibt lieber gesund und schützt Euch selbst und andere durch verantwortungsvolles Verhalten.
#6
22.3.20, 14:03
Möchte meiner Vorrednerin volle Zustimmung geben. 
Habe ja meine Ansicht schon im Sprichwort preisgegeben.
Rücksicht, Vorsicht, Umsicht, weiterdenken, - gesund bleiben für ALLE, das ist die Devise.
Beste Wünsche kommen von

inka07-199
#7
22.3.20, 15:05
@omami: @inka07-199:  Meine Bedenken habe ich oben #2 ja schon mitgeteilt. 
Aber wenn ein Städter mit dem Auto an den Stadtrand fährt, sich eine einsame Gegend sucht und dort ein wenig spazieren gehen, joggt o.ä. ist da nichts gegen einzuwenden. 
Wir haben eine Ausgehbeschränkung, kein Ausgehverbot.
 Und wenn man unter sich bleibt (Personen,die sowieso zusammen wohnen, Familie:Eltern+Kinder) gefährdet man niemanden. 

Ich denke, die TG Maria 1311 hat auch eher damit gemeint, das jeder in seiner Nähe in die Natur gehen kann/soll um die Natur
a l l e i n e zu genießen. 
Nur bleibt man an solchen Plätzen, die als Ausflugsziele in der Region extra mit Parkplätzen ausgestattet sind, nicht lange allein, weil jeder so denkt, und dann wird es wieder problematisch. 

In meiner Stadt gibt's den "Aasee" , wunderbar zum Spazieren gehen, mit Segelclub, Restaurants&Cafés mit Außen-Gastronomie, die "Solaris" , Ausflugsboot mit Solartechnik, fährt auf dem Aasee, als Rundfahrt oder bis "Mühlenhof" oder "Allwetterzoo", Tretboote & Ruderboote zum Mieten, Liegewiesen. Also ein beliebtes Ausflugsziel an dem sich normalerweise viele Menschen aufhalten.
Aber eben  n i c h t  zur Zeit  ! ! !  GsD halten sich die Bürger daran, denn es gibt Fotos mit dem Titel: Still ruht der (Aa)see ! ?
#8
22.3.20, 20:26
Habe gelesen, das nun in Venedig das Wasser noch nie so klar war wie jetzt und es wurden sogar schon kleine Fische in den Kanälen gesichtet. Was doch so ein Virus alles bewirken kann. ;-)
Mir tun die Menschen leid, die in einer kleinen Mietwohnung wohnen und sich an die Ausgangssperre halten müssen. Da haben wir es auf dem Land besser. Da hat fast jeder ein Grundstück, auf dem er sich bewegen kann. Zum Glück gehöre ich zu den Personen, die sich noch frei bewegen dürfen. 
Für nach-Corona ist der Ausflugstipp aber gut.

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen