Schnupfen

Hilfe bei Schnupfen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das hört sich sicher etwas unappetitlich und abartig an, hilft aber super gegen Schnupfen und verstopfte Nasen (ist glaube ich ein alter Hobbythek-Tipp, der den Weg in unsere Hausapotheke gefunden hat).

Bei Schnupfen, vor dem Schlafengehen, zwei lose Kügelchen aus Tempotaschentuch oder Klopapier knäueln, jeweils innen mit ein, zwei Tropfen Pfefferminzöl oder Eukalyptusöl beträufeln und locker vorne in die Nasenlöcher stopfen.

So atmet man das ätherische Öl über Nacht ein (selbst wenn die Nase anfangs "zu" ist), was nicht nur den Schleim löst, sondern auch den Schnupfen selbst massiv lindert.

Nebenwirkungen:

Ist wilden Liebesnächten sehr abträglich und kann während der Anwendung zu akuten Lachkrämpfen in der näheren Umgebung führen...

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

49 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti