Holzschutzlasur in Wunschfarbe mit Kunstharzlack selbst mischen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bin gerade dabei unseren Gartenzaun zu streichen. Leider hat dieses Tannengrün, das es da zu kaufen gibt, gar nicht so meinem Farbvorstellungen entsprochen. Die Lasur die ich verwende besteht auf Kunstharzbasis, also habe ich mir kurzerhand den passenden Kunstharzlack dazugekauft und mit der vorhandenen Lasur vermischt. Herausgekommen ist eine schöne Lasur, die auch gut abdeckt. Mischungsverhältnis: 500 g Kunstharzlack auf 5 L Lasur.

Worauf man in jedem Fall hier achten sollte: Immer nur solche Lasuren und Farben nehmen, die von der Grundsubstanz her zusammenpassen. Sonst klumpt die Lasur aus und ist kaputt. Am besten vorher mit einer kleinen Menge ausprobieren ob es geht oder sonst einen Fachmann fragen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen