Stricknadeln brechen nicht mehr ab mit dem KnitPro Needle Protectors (Rundnadelschutz).
4

Holzstricknadeln brechen nicht mehr

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wieder einmal habe ich mein Strickzeug neben mich gelegt und beim nächsten Hinsetzen auf eine Nadel gestützt :-( Selbst Schuld, also ab zum Kauf neuer. Das erwies sich aber als Glücksfall, weil die Inhaberin gerade von einer Messe zurückgekommen war und mir die KnitPro Needle Protectors (Rundnadelschutz) empfahl: Es sind drei Stück in der Packung (vielleicht eine für die Freundin?!).

Sie sind aus Leichtmetall gearbeitet und ebenso lang, wie die aufschraubbaren Nadelspitzen. An ihrem einen Ende sind sie offen, an dem anderen Ende mit einer Silikonabdeckung versehen, in die ein länglicher Schlitz eingearbeitet ist. Wenn man das Strickzeug weglegen will, einfach die Nadelspitzen in diesen Schlitz einführen: Man merkt, dass er elastisch ist und die Nadeln stramm umschließt. Dann die Nadelspitzen komplett in die Aluröhre hinein schieben und dada: Sie sind komplett "versenkt" und können nicht mehr beschädigt werden! Die Nadelspitzen rutschen nicht wieder rückwärts, weil die Silikonöffnung zu stramm ist - nur durch sanftes Ziehen, werden sie aus der Aluröhre zum Stricken wieder herausgezogen. Es passen alle Nadelarten der Stärke 2,5 - 5,5 mm hinein.

Hier gibt's den KnitPro Rundnadelschutz

Darüber hinaus hat KnitPro ein ähnliches System auf den Markt gebracht, damit wir unsere Nadelspiele (ja immerhin 5 Stricknadeln) dauerhaft und zum Transport geeignet, geschützt weglegen können - ebenfalls genial:

Hier gibt's die Nadelspielröhren zur Aufbewahrung von Nadelspielen

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen