Hotpot oder pot au feu

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme für 6 Personen

fünf Scheiben Spreck (weißen, keinen Bauchspeck)
ca. 2 kg Schmorbraten
1 kg Kartoffeln
750 g Möhren
5 Zwiebeln
1 Liter Rotwein
1/4 l Klare Brühe (muss nicht sein)
Thymian
Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer

und los geht es:

Schmorbraten salzen und pfeffern und Zwiebeln grob schneiden.
Speck in einem Bräter (groß) auslassen. Den Speck rausnehmen. Schmorbraten gut anbraten. Braten raus, Zwiebeln rein, anbraten. Rotwein angießen - zunächst einen halben Liter.

Braten wieder rein. Mit Thymian und Lorbeerblättern würzen und ca. 2 Stunden schmoren lassen. Evtl. Rotwein oder Brühe nachgießen.

Möhren schälen, Kartoffeln schälen und beides in Scheiben schneiden. Nach zwei Stunden die Möhren hinzugeben, zehn Minuten später die Kartoffeln und alles nochmal ca. 45 Minuten schmoren lassen.

Probiert mal - bei uns war es ein Renner.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Horst Holsten
13.12.07, 12:55
Was ist Spreck???
#2
20.8.09, 19:05
Nettes Rezepr, markaha. Den Speck lass ich drin (oder futter den, wenn er so schön kroß iss....), die Brühe lass ich wech und mach noch paar Pilze mit rein..... das kommt noch besser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen