Hühnerbrust in Joghurt-Tandoori-Sauce geschmort

Hühnerbrust in Joghurt-Tandoori-Sauce geschmort mit Curcuma-Reis

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Eine wichtige Zutat für dieses Hühnerbrustgericht ist Tandooripulver aus dem Asienladen. Es gibt auch Tandooripaste im Supermarkt zu kaufen, bei Edeka habe ich es gesehen.

Zutaten

Man braucht für 4 Personen:

  • Tandooripulver
  • 800 g Hühnerbrustfilet, in Würfel geschnitten.
  • 500 g Joghurt (besonders gut schmeckt der 10-prozentige aus dem türkischen Laden)
  • 250 g Reis
  • Curcuma

Zubereitung

Hühnerbrustfilet in Würfel schneiden

Man mischt 3 EL des Tandooripulvers - oder der Paste - mit dem Joghurt und legt die Hühnerwürfel hinein, am besten gleich in eine feuerfeste Form. Das ist das einzige Gewürz, in dem Tandoori ist schon alles enthalten.

Man lässt nun das ganze 1 Stunde marinieren, dann rührt man noch einmal durch und schmort 30 Minuten das Huhn im bei 200 Grad.

Dazu schmeckt sehr gut knallgelber Reis, der mit dem Gewürz Curcuma gefärbt wird. Das Pulver wird mit etwas Salz in das Kochwasser eingerührt.

Für 4 Personen reichen als Beilage 250 g Reis.

Nicht nur die Farben bei diesem Gericht sind sehr schön, das Gewürz Curcuma ist auch gut für die Gesundheit, wie uns Tante Google und auch Frag Mutti verrät.

Dazu einen grünen Salat. Schneller geht es kaum!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter