Asia-Pfanne - auch ohne Wok und leichter als gedacht!

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Um ein leckeres asiatisches Gericht zu zaubern, bedarf es natürlich einer gewissen Grundausstattung:

  • 1 große, gute Pfanne oder Wok
  • Sojasauce (dunkel oder hell - die dunkle ist intensiver - ich bevorzuge die helle)
  • Sesamöl (es gehen auch Soja- , Raps-, Walnussöl etc.)
  • Ingwerwurzel (ein Muss in der Gemüseabteilung)
  • Chinagewürz (gibt's in jedem Supermarkt)
  • Chili (z.B. Sambal-Olek - gibt's in jedem Supermarkt)
  • Asia-Mie-Nudeln (gibt's in fast allen Supermärkten)

Wichtig: alle Zutaten (Fleisch und Gemüse) müssen sehr klein geschnitten werden.

Leckere Asiapfanne Zubereitung:

  1. 100 g Asianudeln abkochen (meist 5 Minuten)
  2. Ca. 150 g beliebiges Fleisch in Sesamöl ca. 4 Minuten scharf anbraten
  3. Mit Chinagewürz und Knoblauch würzen
  4. Einen kräftigen Schuss Sojassauce zugeben
  5. Chilipaste (eine gute Messerspitze) zugeben
  6. Ingwer dazureiben (ca 1/2 TL)
  7. Zuletzt ca. 150 g Gemüse dazugeben - man kann eigentlich alles nehmen: Zwiebel, Lauch, Karotten, Fenchel, Bambussprossen, Asiagemüse aus dem Glas, Zuchini etc.

Das Ganze vermengen und ein paar Minuten braten - frische Kräuter beifügen (Petersilie, ganz wichtig ca. 10 Blatt Basilikum - es muss kein Thaibasilikum sein) 

Zuletzt Nudeln untermischen - nach maximal 10 Minuten ist die Asiapfanne fertig! Es ist natürlich klar, mit den Gewürzen muss man anfangs experimentieren, um für sich den idealen Geschmack und Schärfe zu finden. Aber ihr werdet sehen, es ist kinderleicht, sehr lecker, schnell und sehr variabel.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
17.10.04, 18:10
leichter als gedacht? genauso hab ich mir das eh vorgestellt.
#2
18.10.04, 11:47
na, jungesellen - freundlich........möchte ich SO nicht bestätigen;-) oder hat einer von Euch Jungs soviel Gedöns parat???
#3 Marschel
3.1.05, 11:28
Gedöns? Ein bisschen einkaufen gehen muss man schon. Ansonsten weiterhin den PizzaService anrufen ;-)
#4 jaiden
19.1.05, 20:55
also, das mit den 10 min will ich sehen... alleine das schneiden dauert doch schon seine Zeit...
#5
22.1.05, 22:19
Ist echt super!!!!!
PS. Als die Frauen früher aus dem haus gingen konnten Sie Kochen wie die Mütter; heute nur noch Saufen wie der Vater
#6
11.9.05, 14:49
Sehr schnell zubereitet und empfehlungswert.
Schmeckt sehr gut.
#7
14.1.06, 16:27
es gibt schon eine fertige mischung asiatisches Gemüse von A..i.
Is sehr lecker, und alles drin, was ein chinese so braucht :-D

Lg
Ruth
#8
17.4.06, 19:12
Das ist sehr gut erklärt. Macht richtig Lust aufs Nachkochen.
#9 engin24
17.5.06, 20:51
hey cool bin ebenauf die seite gekommen ,da ich bald in meine eigenen vier wände einziehe und gute tips brauche .
natürlich koche ich auch sehr gerne ,und die zutaten laden ein .
danke
#10 v. n.
8.9.06, 20:49
die rezepte sind sehr gut und vor allem einfach und schnell.
#11 olek g.
24.9.06, 13:05
miami miami
#12 michaela
17.10.06, 19:15
ich berschwere mich wegen einer greme
beschwere ich mich
#13
20.10.07, 18:57
super
#14 Michl
6.9.09, 16:17
Schmeckt klasse! Danke schön :-)
#15 andi
20.10.09, 16:58
Braucht etwas Zeit aber es schmeckt, mir mit Reis besser.
#16
13.3.10, 17:23
Das war eine Super idee, Danke Dir.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen