Hundeschlafstelle für schwere Hunde bauen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Große, schwere Hunde neigen oftmals zu Liegeschwielen. Wir haben eines seiner Körbchen dick ausgepolstert. Aber das Waschen der vielen Decken nervt jedes Mal.

Also haben wir eine alte Kindermatratze genommen und einen Flokati-Bezug genäht. Dazu haben wir einen unserer Flokatis in entsprechender Größe ausgemustert. (Sind sehr preiswert z.B. bei Ebay zu ersteigern).

Der ist abnehmbar und waschbar (Wollwäsche -> Maschine).

Im Sommer kommt dann ein Bezug aus einer aussortierten drüber. Wuff ist begeistert und aalt sich in allen Genussstellungen durchs Traumland.

Für ältere zur Inkontinenz neigende Hunde kann man über die Matratze auch eine dünne Folie legen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
18.10.17, 01:14
also einen Flokati-Bezug finde ich sehr unpraktisch wie sollen da die ganzen hundeharre wieder raus gehen.man könnte natürlich auch einfach schaumstoff aus dem baumarkt nehmen und dann eine entsprechenden bezug an dem möglichs wenig haare anhaften bzw man sie einfach runterschütteln kann.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen