Im Topf angesetzte Speisen lösen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn sich Lebensmittel / Speisen beim Kochen am Topfboden festsetzen, da man zu wenig umgerührt hat, aber noch nicht angebrannt sind, muss man nicht zwingend alles in einen anderen Topf umfüllen.

Man nimmt ein Spül- oder Abtrockentuch macht es mit kaltem Wasser gut feucht. Auf dieses stellt man dann den Topf. Nach ca. 2 Minuten kann man dann die angesetzten Speisen ganz einfach mit dem Kochlöffel lösen und das Gericht dann fertigkochen. Wichtig ist, dass die Speise noch nicht angebrannt ist, denn sonst hat man die verbrannten Teilchen im Essen und das schmeckt natürlich nicht.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
21.8.12, 00:25
Also wenn das klappt... muss ich unbedingt ausprobieren... danke für den Tipp.
#2 pepsi55
21.8.12, 00:31
wow genial, wenn das klappt.... werds demnächst im fall der fälle ausprobieren. tipp wird sofort gespeichert. Toller Tipp!! Merci:-)
#3
21.8.12, 08:54
der Tipp funktioniert ..

meine Mutti hat ihn schon angewendet, wenn es die Zeit erlaubt lasse ich den ganzen Topf abkühlen, mit nassem Küchentuch geht`s aber schneller.
#4 Icki
21.8.12, 09:16
Glaub ich dir sofort, dass das funktioniert, ich habe ein Rezept für persischen Reis, in dem SOLL man den Reis einmal unten festbacken lassen (gibt eine superleckere Kruste mit Ei drin) und dann ähnlich wie du her beschreibst "abschrecken".

Kommt auf meine "noch ausprobieren"-Liste:-)
#5 pepsi55
21.8.12, 22:07
@Lichtfeder: Danke für die Vorab-Bestätigung :-) Man lernt auf jeden Fall nie aus ;-)
#6
25.8.12, 17:36
Das wird auf alle Fälle ausprobiert.
#7
25.8.12, 17:56
Das funktioniert. Wer wie ich das Glück hat, eine Arbeitsplatte aus Granit zu haben, damit geht es auch. Die ist ja immer schön kühl und wenn man den Topf darauf stellt, kann man häufig noch alles retten. Ohne weitere Hilfsmittel. Aber diesen Tipp kann man natürlich immer und überall verwenden, notfalls auch beim Camping :D

Daumen rauf für den Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen