In schweren Zeiten die Hoffnung nicht verlieren

Auch in schweren Zeiten gibt es Lichtblicke und schöne Momente.

In diesen Zeiten häufen sich schlimme Nachrichten, die uns mit Ohnmacht und Entsetzen zurücklassen. Was können wir tun, um psychisch gesund zu bleiben?

1. Die Art und Weise der Information

Therapeuten raten dazu, sich einmal am Tag zu informieren. Die meisten von uns liegen deutlich über diesem Nachrichtenpensum. Auch die Art und Weise, wie Nachrichten transportiert werden, setzen uns zu. Ich selbst versuche schlimme Bilder zu meiden, höre meist Radiobeiträge.

2. Positive Dinge vor Augen führen

Trotz der schlimmen Nachrichten versuchen, sich jeden Tag an etwas zu freuen. Das kann z. B. die Natur im Frühling sein. Vielleicht ist es auch hilfreich, sich jeden Tag vor dem Einschlafen drei Dinge zu überlegen, die an diesem Tag besonders schön waren.

3. Anderen helfen

Da gibt es diesbezüglich jede Menge zu tun, sei es für Flüchtlinge, aber auch für Benachteiligte in der einheimischen Bevölkerung. Hier ist die Tafel oder die Stadtverwaltung ein guter Ansprechpartner. Nicht jeder kann es sich leisten, zu spenden. Aber es gibt viele Möglichkeiten, auch ohne Geld zu helfen, indem man sich sozial engagiert. Anderen zu helfen kann auch gut für die eigene Psyche sein, sofern man seine Möglichkeiten nicht überschätzt.

4. Ein wenig Nostalgie und Selbstfürsorge

Das kann ein Lieblingsgericht aus der Kindheit sein oder auch eine Lieblingsserie von früher. Sich einfach mal wieder hineinträumen in frühere Zeiten, die man als einfacher empfunden hat.

Zum Abschluss ein Zitat aus der Friedensbewegung: Seid menschlich in unmenschlichen Zeiten!

Voriger Tipp
Stammzellenspende: Wie kann man Stammzellen spenden?
Nächster Tipp
Corona-Schnelltests richtig entsorgen
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Terror, Amoklauf & Co: Wie spreche ich mit meinem Kind darüber?
Terror, Amoklauf & Co: Wie spreche ich mit meinem Kind darüber?
19 11
Buchtipp: "Grün ist die Hoffnung" von T.C. Boyle
Buchtipp: "Grün ist die Hoffnung" von T.C. Boyle
10 24
Fake News: Was kann ich tun, um nicht hereinzufallen?
Fake News: Was kann ich tun, um nicht hereinzufallen?
15 10

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter