Tipp vom Finanzberater: Jährlich im November die KFZ-Versicherung testen. Dadurch kann man viel Geld sparen.

Jährlich KFZ-Versicherung testen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unser Finanzberater hat uns neulich diesen Tipp gegeben: Jährlich im November die KFZ-Versicherung zu testen. Das macht etwa die Stiftung Warentest für 15 Euro. Das Ergebnis war beeindruckend. Obwohl wir bei einem billigen Direktversicherer waren, fand die Stiftung Warentest einen Anbieter, der knapp hundert Euro billiger ist! PS: Bis zum 31.11. kann man wechseln!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
11.12.07, 10:49
es ist der 30.11. (der November hat keine 31 Tage) und man muss auch nicht 15 Euro bei der Stiftung Warentest bezahlen (es gibt freie Vergleichsseiten im Internet die dasselbe leisten).

Abgesehen davon sollte man sich angewöhnen, alle Versicherungen einmal im Jahr zu prüfen - auch bei anderen Versicherungen gibt es durch neue Tarife/Rabattmöglichkeiten Sparpotential - oft genug muss man nicht einmal wechseln, selbst bei der eigenen Versicherung kann man durch einfaches Nachfragen mehrere Euro sparen.

Dasselbe gilt für Strom und Gas (in Grenzen - bei Tankgas ist man oft an den Anbieter gebunden).

Wobei mich angesichts des massiven Einsatzes der Boulevardmagazine und Verbraucherzentralen wundert, dass man einen Finanzberater braucht um solche Tipps zu erhalten...
#2 Jürgen
11.12.07, 17:09
zu spät der tipp meinste net
#3 Anke
11.12.07, 17:27
Er meinte zwar bis 31.11. kann man kündigen, das Jahr hat er absichtlich offen gelassen! Man kann auch bis 31.11.2008 kündigen, oder 2009, oder......gar nicht.....!
#4 Hotzenblitz
12.12.07, 10:04
@ 11.12.07, 10:49
Stimmt, der November hat ja nur 30 Tage. Welche Verlgleichsseiten im Internet meinst Du? Ich spare gerne auch noch die 15 Euro ;-)
PS: Boulevardmagzine gehören eben nicht zu meiner bevorzugten Lektüre!
#5 Charly
13.12.07, 19:11
Prima Tipp, nur leider zu spät....
#6 Lu
16.12.07, 18:11
manche Versicherungsanbieter haben auch "intern" neue Tarife - habe bei meiner Versicherung kürzlich angerufen, und spare mit Tarifwechsel innerhalb der Versicherung auch ein paar Euro ( -> Neuer Tarif für die selben Leistungen! - schließlich berechnen die Versicherungen auch immer wieder, ob sie nicht einen günstigeren Tarif hinbekommen, mit dem sie der Konkurrenz ein paar Versicherungsnehmer abluxen kann.)
Das kann man bei meiner Vers. übrigens auch noch bis Januar machen... - probiert's bei eurer Versicherung einfach auch aus.
#7 TheNiik
18.12.07, 11:53
Sofern sich der Preis erhöht egal ob in der Haft oder Kasko besteht sowieso ein Sonderkündigungsrecht und es ist egal ob es schon Dezember ist. So ein Sonderkündigungsrecht kann in Anspruch genommen werden innerhalb von 4 Wochen nach Zustellung der neuen Versicherungsrechnung
#8 G.aus L.beiH.
18.12.07, 20:09
Bei neuen Tarifen, auch bei der eigenen Versicherung, muß man aber sehr genau in das Kleingedruckte schauen, ob auch die Bedingungen sich ändern. Dies ist besonders bei der Kaskoversicherung sehr wichtig, da Versicherer oft heimlich Ausschlüsse und Bedingungen einbringen. Zum Beispiel der Ausschluß der freien Werkstattwahl usw.
Also immer erst ALLES durchlesen, dann relativieren sich viele Preisvorteile...
#9 Fidibus
21.12.07, 15:53
Stimme dem Vorschreiber zu, der billigste is nicht immer der Beste. Wie immer im Leben " Es kommt drauf an " ... was man will oder braucht. Jährliche Prüfung ist immer gut.
#10 Ronny
9.2.08, 00:17
Ja genau, immer schön billig!!! Unglaublich...

Wenns dann zum Schadenfall kommt hat man ganz schnell die Po Po Karte gezogen *KOPSCHÜTTEL*
#11 Brainstorming
12.2.08, 19:56
Den 31.11. gibt's leider nicht in meinem Kalender..:)
#12 erythris
10.8.08, 21:58
Richtig ist, dass man jedes Jahr seine KFZ-Versicherungs-Beiträg überprüfen sollte. Da gibt es mehrere kostenlose Anbieter im Internet und man kann tatsächlich einiges einsparen, da jedes Unternehmen sein eigenes Tarifsüppchen kocht. Jedoch ist der Kündigungstermin nicht automatisch der 30.11. Das Gesetz legt die Kündigungsfrist auf einen Monat vor Ablauf fest. Die meisten KFZ-Versicherungen erstellen im ersten Versicherungsjahr unterjährige Verträge und haben deshalb den 31.12. als Ablauftermin. Aber nur ein Blick in die Police verrät das Ablaufdatum. Dann gibt es noch das außerordentliche Kündigungsrecht. Nach Erhalt der Beitragsrechnung innerhalb von 4 Wochen, aber nur, sofern sich der Tarif erhöht hat.
#13 Kalenderkenner
25.11.08, 14:11
31.11. ??? Unwahrscheinlich!

30.11. klingt glaubhaft.
#14 schlauberger
10.1.13, 23:23
Ich würde einfach mal bei z.B. http://www.kfzversicherungsvergleich.net einen KFZ Versicherungsvergleich durchführen. Auch dort hat man ganz umsonst die Möglichkeit viel zu sparen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen