Beide Cremes leicht dicklich werden lassen, nun erst die weiße, dann die rote Creme auf dem Kuchen verteilen. Mit dem Löffel kleine Wölkchen ziehen. Wenn der Kuchen fest geworden ist, am besten ein paar Stunden in den Kühlschrank geben.
2

Joghurt-Erdbeer-Torte

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit: 3 Std.
Gesamtzubereitungszeit:

Schön gekühlt ist diese Joghurt-Erdbeer-Torte ein erfrischender Genuss!

Zutaten

Teig/Kuchen

  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 100 g Nüsse
  • 1 TL Backpulver

Creme 1

  • 300 g Naturjoghurt
  • 5 EL Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 7 Blatt weiße Gelatine
  • 400  geschlagene Sahne

Creme 2

  • 500 g Erdbeeren pürieren
  • 100 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 7 Blatt rote Gelatine

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig zubereiten und auf 195 Grad 20 - 25 Minuten in einer Springform backen, in der Form belassen und auskühlen lassen.
  2. Creme 1: Alle angegebenen Zutaten miteinander verrühren. Aufgelöste weiße Gelatine unterrühren.
  3. Creme 2: Alle angegebenen Zutaten miteinander verrühren. Aufgelöste rote Gelatine unterrühren.
  4. Beide Cremes leicht dicklich werden lassen, nun erst die weiße, dann die rote Creme auf dem Kuchen verteilen.
  5. Mit dem Löffel kleine Wölkchen ziehen.
  6. Wenn der Kuchen fest geworden ist, am besten ein paar Stunden in den Kühlschrank geben, dann den Tortenring vorsichtig lösen.
  7. Nach Belieben verzieren.
Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
25.8.16, 19:58
Die Blumen sind aber nicht essbar oder?Die hätte ich nicht unbedingt als Deko auf die Torte getan.
Das Rezept hört sich aber sowas von lecker an. Leider ist die Erdbeersaison ja schon vorbei aber für die nächste Saison wird das Rezept schon gespeichert..😋
7
#2
25.8.16, 20:15
@NFischedick: die Blumen sind essbar, bin mir ziemlich sicher, dass es Kapuzinerkresse ist.
2
#3
25.8.16, 20:18
Rezept notiert hört sich sowas von schmakofatz an danke dafür

Die Blumen sind glaub ich Kapuzinerkresse und essbar ;-)
#4
25.8.16, 20:24
@henrike: Ich habe noch nie Kapuzinerkresse gegessen, geschweige denn irgendwelche andere Blüten. Ich kann mir das auch nicht wirklich lecker vorstellen.
Ich häte als Deko eher Sahnetupfen und halbe Erdbeeren drauf getan.
2
#5
25.8.16, 20:32
@NFischedick: Kapuzinerkresse hat meine Mutter häufig zu bunten Salaten gegeben oder eben auch zur Dekoration von Kräuterquark oder Kräuterbutter. Mir schmeckte es recht gut, hatte es aber auch für lange Zeit nicht mehr und kann mich nicht mehr so genau an den Geschmack erinnern ... :) Als Deko für einen Kuchen, finde ich es hübsch - ist mal was anderes. Zur Torte essen würde ich die Kresse jetzt auch nicht unbedingt ... aber ich finde es sieht toll aus und besser als Zuckerblumen, die ja auch oft verwendet werden. Natürlich ... Erdbeeren und Sahnetupfer ... sind toll und lecker dazu!
6
#6
25.8.16, 20:54
Eindeutig Kapuzinerkresse!
Eine schöne Idee für einen Sommerkuchen und schmackhaft noch dazu.
Die Blumen als indirekter Blumenstrauß eben mal auf dem Kuchen ist mal was anderes und gefällt mir sehr gut.
Und vom Kuchen probiere ich auch - allein nur Blumen machen nicht satt 😂
1
#7
25.8.16, 20:58
@henrike: " Natürlich ... Erdbeeren und Sahnetupfer ... sind toll und lecker dazu!" Und passen auch zur Torte Erdbeertorte = halbe Erdbeeren. Ich verziere meine Torten immer mit dem Obst welches auch in der Torte selber drin ist.
#8
25.8.16, 21:32
Ja, des nemma! 
1
#9
25.8.16, 22:36
@henrike #5: "kann mich nicht mehr so genau an den Geschmack erinnern ..."

Der Geschmack ist aromatisch-scharf.
Im Salat sehr lecker, zu einer Torte kann ich ihn mir nicht vorstellen.
Als Deko gefallen mir die Blüten aber gut, die Blätter eher weniger.
#10
26.8.16, 01:15
Da läuft einem wirklich das Wasser im Mund zusammen und schön gekühlt und dann auf den Tisch Hm........!👍
#11
26.8.16, 02:18
@Jeannie: genau, ja ... jetzt kommt die Erinnerung langsam wieder, danke! 
2
#12
26.8.16, 14:09
geschmacklich passen die Kapuzinerkresseblüten sicher nicht zu dieser (oder jeder anderen) Torte aber optisch ist das ein Traum ... gefällt mir ausgesprochen gut diese Idee und ich erlaube mir, das bei nächster Gelegenheit nachzumachen ... Kapuzinerkresse habe ich immer auf dem Balkon, denn die wächst total anspruchslos wie nix, kostet wenig und schmeckt lecker in Salaten oder auf dem Butterbrot (die Blätter übrigens auch) ... im übrigen dekorieren wir im Cafe die Hochzeitstorten mit echten Rosen und meines Wissens nach werden die nur selten mitgegessen *grins*
4
#13
26.8.16, 14:34
Die Kapuzienerkresse auf der Torte ist essbar, ist aber leicht bitter. Es war auch nur eine
"Verlegenheitsdeko , gefiel aber allen so gut das wir ein Foto machten.Meist mache ich es auch mit Sahnetupfer und Früchten.
Ich habe die Torte auch schon mit Himbeeren,Rhabarber und Sauerkirschen gemacht. Alles sehr lecker.
Die Erdbeeren können auch eingefroren sein. Nur auftauen und pürieren. Da schmeckt man kaum einen Unterschied zu frischen.
1
#14
26.8.16, 18:57
Das Rezept hört sich sehr lecker an! Ich würde für die Erdbeercreme aber keine rote Gelatine nehmen, sondern weiße. Denn in der roten ist Farbstoff, und den vermeide ich möglichst.
Kapuzinerkresse liebe ich sehr, im Garten, in der Vase und im Salat. Auf einer Torte ist sie mir neu - aber warum soll man das nicht mal ausprobieren? Zumindest fürs Auge ist das eine tolle Idee!
#15
26.8.16, 18:57
Das Rezept hört sich sehr lecker an! Ich würde für die Erdbeercreme aber keine rote Gelatine nehmen, sondern weiße. Denn in der roten ist Farbstoff, und den vermeide ich möglichst.
Kapuzinerkresse liebe ich sehr, im Garten, in der Vase und im Salat. Auf einer Torte ist sie mir neu - aber warum soll man das nicht mal ausprobieren? Zumindest fürs Auge ist das eine tolle Idee!
#16
27.8.16, 20:09
Sieht sehr schön aus :)
#17
27.8.16, 20:31
Aww, ist die schöööön ! Allein schon dafür habe ich Dir "Five Stars" gegeben. Daumen hoch!
#18
28.8.16, 05:23
Ich finde auch, dass die Torte sehr lecker aussieht. Was mich verwundert, ist die Verwendung von so viel Gelantine. Hat die Creme dann nicht die Konsistenz von Gummibärchen? Das ist keine Kritik, nur eine Frage, denn ich habe keine Ahnung, wieviel Gelantine sein muss, damit die Erbeer- und Joghurt-Masse ordentlich fest wird.
1
#19
10.9.16, 08:54
Ein tolles Rezept. Danke. Auch dafür, dass mir dadurch die Kapuzinerkresse wieder ins Gedächtnis gerufen wurde. Eine Heilpflanze, die auch auf meinem Freisitz in einer nicht so sonnigen Ecke gedeiht. Da die Blüten deutlich weniger scharf sind als die Blätter, kann man sie tatsächlich auch gut zu süßen Speisen nutzen. 
Sie sehen auf der Torte wunderschön aus. 
#20
10.9.16, 10:13
Tolles Rezept, aber ich traue mir nicht so zu, ob mir das wirklich gelingt. Da muss ich schon wirklich einen guten Tag haben. Die Blütendekoration ist zauberhaft und ich kann mir gut vorstellen, dass man die Kapuzinerkresse auch zu Süßem essen kann, es wird doch beim Kochen oft Süßes mit Scharfem kombiniert, z.B. Schokolade mit Chili, oder Erdbeeren mit Creme fraiche und Pfeffer. Kennt ihr nicht? 😜
Viele Blüten sind essbar, z.B. aulch Borretschblüten (bla u), Veilchen, Löwenzahn, Gänseblümchen, Ringelblumen. Borretsch und Ringelblumen werden bei uns auf dem Markt verkauft.
Fröhliches blumiges Wochenende wünscht amarantis
#21
10.9.16, 11:27
@Joringel
👍 Also, für mich bist du eine Back- und Dekokünstlerin. Wie schön du alles dekorieren kannst, darum beneide ich dich ganz fest. Mir fehlt immer die Geduld.
Und nur so als kleine Anregung wegen "Happy Birthday" : ich habe am 23. Dezember Geburtstag 😜  
Weiterhin gutes Gelingen.
#22
10.9.16, 13:17
Vielen Dank für die lieben Kommentare.
Ich hätte gar nicht gedacht das unsere Lieblingstorte 
auch unter den Teilnehmern  von frag - Mutti.de so einen Anklang findet.
Darüber freue ich mich sehr.
#23
10.9.16, 16:31
Diese Torte bekommt von mir 5 Punkte und ist schon gespeichert,bei nächster Gelegenheit wird sie gebacken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen