Kabelbinder

Kabelbinder kostenlos sammeln

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alte Kabelbinder kostenlos von Laternenmasten sammeln.

Nach Wahlen oder Zirkusbesuchen hängen an Laternenmasten und Zäunen zurückgebliebene Kabelbinder, meist die "dicke" Sorte.

Wenn man diese richtig (!) abschneidet (Seitenschneider), hat man recht schnell eine kleine Kollektion beisammen.

 

Von
Eingestellt am
Themen: Kabel

11 Kommentare


1
#1 Daddycool
22.8.14, 17:29
Aber wenn man die abschneidet kann man sie doch nicht wiederverwenden, oder? Ich kenn zumindest keinen Trick, wie man sie abbekommt, ohne sie kaputt zu machen. Aber bin gerne für Vorschläge offen ;)
1
#2 theotheo
23.8.14, 13:25
Mit einem feinen Schraubenzieher auf der Innenseite der Schlaufe (entlang der Zahnleiste) in das Schloss fahren um den Riegel von der Zahnleiste abzuheben, die Schlaufe aufziehen - fertig
1
#3 Tarzan68
19.10.14, 08:15
und was soll man mit den kaputten Kalbelbindern? Sind ja duchgeschnitten.
2
#4 alteolle
21.11.14, 18:57
Ich bin ja wirklich für Sparen usw, aber das geht nun doch etwas an der Sache vorbei! Diese Dinger gibts in jedem Baumarkt unter 2 Euronen im Grosspack bzw. beim Discounter, das dann auch noch in untersch. Größen und Stärken sowie Farben
#5 kasach
24.12.14, 16:03
@alteolle: Baumarktkabelbinder sind zum Durchreissen,aber immer noch besser als der 1 € Laden.
2
#6 alteolle
24.12.14, 22:29
@kasach: Ich weiss ja nicht, von welchen Kabelbindern hier die Rede ist, aber zum " Duchreissen" sind die bestimmt nicht!!! Aber egal, heute ist das Fest der Liebe, Nachsicht& Rücksicht ;)
Allen Vattis und denen, die es noch werden (wollen) ein paar schöne Feiertage!!!
#7 Krake0815
16.3.15, 11:07
Nein, wie behindert muss man sein? Die Kommentare sind ja wohl über!
Noch ein Tipp am Rande. Schneidet man einen langen Kabelbinder direkt vorm Schloss durch kann man diesen als einen etwas kürzeren wieder verwenden. Tipp: Das im Schloss steckende Ende kann man rausziehen sonst bekommt man beim Wiederverwenden das Ende nicht rein.
1
#8 alteolle
16.3.15, 19:09
@Krake0815: ?????
3
#9
14.3.16, 12:31
Ich habe hier noch nie einen Kommentar gepostet, aber in mir brodelt es schon lange. Mir macht es überhaupt keinen Spaß mehr die Kommentare zu lesen. Jeder meint unbedingt seinen Senf dazugeben zu müssen. Oft geschieht das auf verletzende Weise, dass es mich wundert, dass überhaupt noch Tips gepostet werden. Warum sollte ich hier etwas einstellen, um es hinterher zerpflücken zu lassen? Es wird immer Leute geben, denen die Tips Anregung sind und Leute denen sie nicht gefallen, aber muß ich das wissen? Komischerweise lese ich oft die gleichen Namen in den Kommentaren.
Mich würde freuen, wenn nur die Erfahrungen mit den Tips gepostet werden, denn sonst interessiert mich nichts.
Leben und leben lassen!!
4
#10
14.3.16, 16:11
und warum grabbelst Du dafür ein bereits ein Jahr lang ruhendes Thema wieder hoch?
3
#11
14.3.16, 17:58
Ganz einfach, weil ich mir heute einige Tipps angeschaut habe und mir dabei das Datum egal war. Meinen Post kannst du auf viele Beiträge anwenden, wie zum Beispiel heute auf die Teelichter. Es macht keinen Spaß hier einen Tipp einzustellen, wenn man dann zerrissen wird.
Hilfreich sind mir nur Einträge, die mir sagen, ob es funktioniert oder nicht. Diese Wertungen bringen mich nicht weiter, sondern schrecken ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen