Käsekuchen ohne Boden mit Puddingpulver

Den Käsekuchen auf eine Tortenplatte geben und mit Puderzucker bestreut servieren. (Schmeckt aber auch super ohne Puderzucker!)

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Zutaten

  • 400 g Doppelrahm Frischkäse
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanille-, Sahne- oder Mandelgeschmack)
  • 300 g saure Sahne
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. geriebene Zitronenschale
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Vollmilch

Zubereitung

  1. Bis auf das Eiweiß alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.
  2. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben.
  3. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Form geben.
  4. Bei 150 °C (Heißluft nicht vorgeheizt) bzw. 170 °C (Ober-/Unterhitze vorgeheizt, untere Schiene) etwa 70 Minuten backen. Gas: Stufe 2-3 untere Schiene (nicht vorgeheizt) ebenfalls 70 Minuten.
  5. Nach 35 Minuten Backzeit den Kuchen abdecken (am besten mit Backpapier).
  6. Kuchen auf einem Kuchenrost in der Form kalt werden lassen (dauert etwa 2 Stunden). Aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte geben und mit Puderzucker bestreut servieren. (Schmeckt aber auch super ohne Puderzucker!)

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Blitz-Käsekuchen ohne Boden
Nächstes Rezept
Käsekuchen kinderleicht
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen