7

Einfacher Käsekuchen mit Boden

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Einfacher Käsekuchen mit Boden gebacken

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 75 Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Käsemasse

  • 750 g Magerkäse
  • 150 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 3-4 Tropfen Backaroma Zitronenöl
  • 250 ml Mich

Zubereitung

Schritt 1: Teig zubereiten

Alle Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Mixers zu einem Knetteig verarbeiten. 

Alle Zutaten in eine Rührschüssel gebenMit den Knethaken des Mixers einen Knetteig herstellen

Schritt 3: Springform mit Teig auskleiden

3/4 -2/3 des Teigs auf den Boden einer Springform (Durchmesser 26 - 28 cm) ausrollen, aus dem restlichen Teig eine Rolle formen und in der Springform einen Rand hochziehen von 3 cm. 

Form buttern und mit Paniermehl ausstreuenSpringform mit Teig auskleiden

Schritt 3: Käsemasse zubereiten

Die Zutaten für die Käsemasse in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer gut durchrühren. Danach wird mit einem Schneebesen vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß druntergezogen. 

Käsemasse zubereiten

Schritt 4: Käsemasse einfüllen und Kuchen backen

Die Käsemasse wird in die Springform gefüllt und obendrauf glatt gestrichen und der Kuchen kann in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen, bei Ober- und Unterhitze, mittlere Schiene für 70 Minuten, bei Umluft auf 160 Grad geschoben werden. 

 Käsemasse in die Form einfüllen

Schritt 5: Der fertige Käsekuchen

Den fertigen Käsekuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. 

Der fertig gebackene Käsekuchen

Wenn ihr den Kuchen nachbacken wollt, dann wünsche ich euch viel Spaß.

Von
Eingestellt am

41 Kommentare


4
#1
6.10.16, 21:02
Käsekuchen ist immer lecker, ich mache gern Mandarinen rein, aber auch ohne schmeckt es gut.
2
#2
6.10.16, 23:58
Das finde ich auch, und schließe mich Upsi gern an. Schöne Fotos, und danke für das tolle Rezept !
2
#3
7.10.16, 00:35
Liest sich gut. :)
2
#4
7.10.16, 06:02
Supi einfach.mmmmmmhhhhh 👍 lecker
2
#5
7.10.16, 08:39
Dem Zumselchen gefällt's auch. :-)
1
#6
7.10.16, 10:17
ich geb auf den etwas vorgebackenem Boden-ca 10 min.noch ein Glas abgetropfte Kirschen.
Aber dein Rezept ist auch so lecker!
1
#7
7.10.16, 12:48
Wie immer hast Du Dir sehr viel Mühe mit dem Posten Deines Rezepts gegeben..... und wieder so ein gutes! Ich suche schon lange nach einem optimalen Rezept für Käsekuchen, das hier klingt sehr gut. Hab ich schon in meinem Kochbuch gespeichert und mache ich ganz bestimmt nach! Lecker, lecker....... Super-Tipp!😋
1
#8
7.10.16, 15:09
Danke für das lecker Rezept!
1
#9
7.10.16, 16:43
das ist es: das perfekte rezept fuer kaesekuchen. 👏
2
#10
7.10.16, 22:34
Ich danke euch allen für die lieben Worte und die hervorragenden Kommentare von euch und wünsche euch allen ein schönes und angenehmes Wochenende ! 👏👏👏
1
#11
8.10.16, 01:05
Ich backte dieses Rezept erst letztes Wochenende allerdings waren die Angaben für eine 28 er Form,also 1kg Quark.
Ja ,leider hatte ich nur 500g Quark im Hause .Um nicht noch einmal zum Kaufladen zu hetzen,ersetzte ich einfach die andere Hälfte der Quarkmasse durch 250g Frischkäse und 250g Magerjoghurt. Der Kuchen wurde super cremig und noch besser im Geschmack.
Ist mir eben aufgefallen fehlt in deinem Rezept nicht Butter oder Sahne in der Quarkmasse ?
1
#12
8.10.16, 14:33
ich habe dir 5 Sternchen gegeben ... nicht wegen des Rezeptes aber für die Mühe, die du dir gemacht hast *Dankeschön*
1
#13
8.10.16, 21:39
@Agnetha: Danke dir Agnetha das ist aber riesig nett von dir !👏
Ich wünsche dir ein erhohlsames und vielleicht noch sonniges Wochenende!
#14
11.10.16, 19:46
@frohnatur1: Du hast schon recht ,wenn dir aufgefallen ist das bei mir die Sahne und Butter  fehlt,aber ich muß darauf achten ,das ich nicht soviel Fett zu mir nehmen soll,darum hab ich die Sahne durch das Eiweiß ersetzt und es schmeckt auch 😋 .Aber man merkt schon den Unterschied wenn etwas anders gemacht wird ?Aber was solls ,dann ist das eben ein Law carb Käsekuchen ?
1
#15
1.11.16, 10:17
Was mir auffällt ist, dass keinerlei 'Binder' verwendet werden. In fast allen Käsekuchenrezepten kommen Puddingpulver, Käsekuchenhilfe, Stärke o. ä. vor.
Bleibt er so hoch wie auf dem Bild?
Ansonsten ein tolles und unkompliziertes Rezept!
#16
1.11.16, 10:25
@Talkrab: Ja, stimmt!

Der Käsekuchen braucht seine Zeit in der Backröhre. Falls er zu schnell bräunt und damit er nicht "verbrennt" kann man, nachdem er eine leicht braune Haut gebildet hat mit Butterbrotpapier / Backpergament zudecken. Um festzustellen ob er durchgebacken ist dann mit einem Zahnstocher oder Schaschlickstab hineinstechen und wieder rausziehen - bleibt etwas kleben braucht er noch länger im Ofen.
#17
1.11.16, 10:35
Was ist denn Magerkäse? Magerquark?
#18
1.11.16, 11:42
@Dori1205: Ich glaube da liegst du richtig. Magerkäse = Magerquark.

 Ich würde da aber auch noch Kirschen oder anderes Obst rein tun.
#19
1.11.16, 11:49
Hallo Dori,

es gibt Magerquark (meist in 500-g Plastikpackung, oder auch Bio in kleinerer Verpackung)
Speisequark 20% - 250-g Packung
Speisequark 40% - 250-g Packung

Auf jeden Fall backe ich am Samstag Käsekuchen nach dem Rezept von Reinigungskraft,
danke für das unkomplizierte Rezept.
#20
1.11.16, 12:52
Danke fürs Rezept ist schon gespeichert 
#21
1.11.16, 14:10
Ein schönes, unkompliziertes Rezept. "Mein" Käsekuchen ist ganz ähnlich, allerdings verrühre ich am Schluss ein Eigelb mit zwei EL Milch und bestreiche damit die Oberfläche des Kuchens vor dem Backen. Das dazugehörige Eiweiß wird mit den anderen zu Schnee geschlagen und - wie in Deinem Rezept - untergezogen.
2
#22
1.11.16, 21:55
Ein Tipp am Rande.Wenn man nach der Hälfte der Backzeit mit einem scharfen Messer den Rand des Käsekuchens von der Form löst,reisst die Oberfläche nicht!
1
#23
1.11.16, 22:13
@brigitteundtom: Danke für diesen hilfreichen Zusatztipp.
1
#24
1.11.16, 22:36
Geht die Käsemasse nicht runter, wenn man den Kuchen vorzeitig aus dem Ofen nimmt und anschließend wieder reinschiebt?
#25
1.11.16, 22:58
@viertelvorsieben: Es steht doch nirgendwo dass der Kuchen vorzeitig aus dem Ofen genommen wird. Wie kommst du darauf? Der Kuchen wird zum Abkühlen nach der Backzeit aus dem Ofen genommen.
#26
1.11.16, 23:03
@viertelvorsieben: Oder nimmst du den Kuchen zum Rand lösen aus dem Ofen? Ich würde den Kuchen einfach auf die Ofentür stellen um den Rand zu lösen. Dann ist die Wärme noch vorhanden.
#27
1.11.16, 23:06
Noch einfacher ist es wenn einfach das Rost aus dem Ofen ein Stück raus gezogen wird.
2
#28
1.11.16, 23:07
@NFischedick: Sorry, die Frage war an Brigitteundtom gerichtet, Post #22 Dort hat sie geschrieben, daß man nach der Hälfte der Backzeit den Rand lösen soll. Ohne die Tür zu öffnen und den Kuchen rauszuziehen, kommt man an den Rand nicht ran.

Ich fürchte, daß es schon genügt, wenn man die Tür des Backofens öffnet und kalte Luft reinströmt.
#29
1.11.16, 23:11
@viertelvorsieben: Es darf doch wohl jeder andere User auch antworten oder nicht?
#30
1.11.16, 23:14
@NFischedick: Selbstverständlich! Ich hatte nur gedacht, Du hättest mich nicht verstanden. :)
#31
1.11.16, 23:18
@viertelvorsieben: Warum sollte ich dich nicht verstanden haben? Du hast doch deutlich geschrieben.
#32
1.11.16, 23:29
@NFischedick: Weil Du dies hier in #25   geschrieben hattest: "@viertelvorsieben: Es steht doch nirgendwo dass der Kuchen vorzeitig aus
dem Ofen genommen wird. Wie kommst du darauf? Der Kuchen wird zum
Abkühlen nach der Backzeit aus dem Ofen genommen."
#33
1.11.16, 23:45
@viertelvorsieben: Trotzdem habe ich dich verstanden.
Ich wünsche dir jetzt noch eine angenehme Nachtruhe.
#34
2.11.16, 00:02
@NFischedick: Alles klar. Dir auch eine gute Nacht. :)
4
#35
2.11.16, 08:55
ich lass meinen Käsekuchen lieber die ganze Zeit im Ofen - ohne zu öffnen - riskiere lieber eine Riss, als dass er mir zusammenfällt.
Sicher ist es schöner, eine durchgehende Oberfläche zu haben, aber ist es denn so schlimm, wenn er mal einen Riss hat, ich habe da kein Problem damit.
#36
2.11.16, 13:00
@Talkrab: da schließe ich mich Dir an.Käsekuchen ist eine heikle Sache.....
Ich kenne normalen Käsekuchen auch nur mit Puddingpulver drin.Vielleicht sorgt das geschlagene Eiweis für die Bindung? Werde das Rezept auf alle Fälle mal ausprobieren.Super lecker schmeckt der Kuchen (egal welches Rezept) mit Rosinen drin.Müsst Ihr mal probieren - wer sie mag.
1
#37
2.11.16, 13:50
@Schnuff: 
In meinem Käsekuchenrezept verwende ich:
1 kg Quark
6 Eßl Zucker
6 Eier/Eischnee
1/4 Ltr. Milch oder Sahne
1 P. Käsekuchenhilfe
wer mag: Zitronenabrieb
Als Obst verwende ich Sauerkirschen, Ananas/Kokosraspel, Mandarinen,
ich schlage das Eiweiß auch zu Schnee - und trotzdem nehme ich Käsekuchenhilfe.
Aber: - Er gelingt super und bleibt auch schön hoch.
Mache ihn sogar oft ohne Boden (dann kann man auch leicht mal 2  Stück essen 😄 )
#38
2.11.16, 13:54
@Talkrab: danke für das tolle Rezept.Wird am WE probiert.
#39
2.11.16, 13:58
@Schnuff: gerne - supereinfach - mit Erfolgsgarantie!!
ca. 1 Std. bei 180° Heißluft, nach ca. 45 Min. auf 150° reduzieren.😘
#40
2.11.16, 16:43
Das ist ein tolles Rezept welches ich am Wochenende backen werde,ich habe es schon gespeichert von mir bekommst Du 5 Punkte.👏
#41
2.11.16, 20:10
Hallo viertelvorsieben,nein,der Kuchen fällt in der kurzen Zeit nicht zusammen.
:)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen