Ein selbstgemachtes Peeling aus Kaffeesatz und Olivenöl hilft gegen Cellulite.

Kaffeesatz Cellulite-Peeling

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Koffein verbessert die Blutzirkulation und erweitert die Blutgefäße, deshalb ist ein Peeling aus Kaffeesatz genau das richtige Mittel gegen unschöne Cellulite. 

Ich mische mir immer etwas Kaffeesatz mit einem Schuss Olivenöl und massiere die betroffenen Stellen damit ein, anschließend noch etwa 20 Minuten einziehen lassen und mit lauwarmen Wasser abwaschen. Um guten Erfolg zu sehen,sollte man das ganze 2 mal die Woche machen.

Man legt sich am besten immer eine alte Zeitung auf dem Boden, damit keine Brösel auf den Boden fallen.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


3
#1
12.7.17, 10:46
Den Tipp hatten wir doch erst????
7
#2
12.7.17, 10:58
Gestern der Tipp, Kaffeesatz und Kokosöl als Peeling zu nutzen - da stand wenigstens nur drin, dass das eine schöne Haut machen KANN -, und heute gar die gleiche Mixtur gegen schwaches Bindegewebe? Sorry, aber daran mag ich nicht glauben. Ein Peeling wirkt auf der Haut. Cellulite (= schwaches Bindegewebe) ist unter der Haut - bis dahin dringt kein noch so tolles Wundermittel. Leider.
3
#3
12.7.17, 11:00
Kann @LaLiLa nur zustimmen.  Gegen Cellulite hilft kein Peeling.
Zudem gab es den Tipp mit dem Kaffeesatz ja gestern erst.

Aber die Tipperstellerin postet ja andauernd Tipps, nur um Tipps zu posten...
2
#4
12.7.17, 11:22
Müssen denn solche Anfeindungen sein? Eine solche Unterstellung kann, wenn es nicht den Tatsachen entspricht, sicher ganz schön weh tun oder zumindest verärgern.
Selbst wenn es so sein sollte, was solls. Kann ja jeder für sich entscheiden ob er den Tipp lesen möchte oder nicht.
Warum also unnötig darüber aufregen?
6
#5
12.7.17, 12:10
@#4: Anfeindungen? Unterstellungen? Lese ich hier nicht! Sondern Fakten.
1
#6
12.7.17, 14:01
Ich kann auch nicht glauben, dass ein Peeling gegen Cellulite helfen soll. Ich würde es dann doch eher mit gezieltem Sport probieren.  😎 Anfeindungen sind das nicht, eher geäußerte Zweifel. Die meisten Tipps von iamwhatiam sind gut, deshalb glaube ich auch nicht, dass sie postet, um irgendwas zu gewinnen.
7
#7
12.7.17, 15:49
Ganz davon abgesehen, dass wir das Thema Kaffeesatz und Peeling schon diverse male hatten - was kommt morgen und übermorgen? Kaffeesatz-Mandelöl-Peeling und Kaffeesatz-Leinöl-Peeling?

😎  

Ich finde übrigens, dass der Kaffeesatz genügend eigenes Öl enthält, um pflegend zu wirken. Allerdings habe ich hier so oft gelesen, dass davon der Abfluss verstopft, dass ich mich gar nicht mehr richtig traue. Da Kaffeesatz doch für säureliebende Pflanzen wie Rhododendron und Hortensien gut geeignet ist - vielleicht sollte ich mich einfach mal in den Garten stellen und mich dort "behandeln"? Alles, was runter fällt, kommt dann den Pflanzen zugute. Die Nachbarn hätten dann wenigstens was zu lachen.
5
#8
12.7.17, 16:43
Koffein zieht Gefäße zusammen (und erweitert sie eben nicht). Ein Peeling kann gegen Cellulite nicht helfen, da sich ein oberflächliches Hautabrubbeln wohl kaum auf's Unterhautfett- und Bindegewebe auswirken kann. 
6
#9
12.7.17, 22:17
Gegen Cellulite gibt es kein, aber so was von KEIN Mittel. Da kann man salben und reiben und strecken und recken: Nutzt nichts!
Es ist wie es ist und es ist eben so!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen