Kalorien sparen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser trinken. So ist man schneller satt und tut der Gesundheit (vor allem der Gesundheit im Alter) in doppelter Hinsicht gutes, weil wir viel Flüßigkeit brauchen und Kalorien sparen.


Eingestellt am

12 Kommentare


#1 student
26.11.07, 19:04
hört sich blöd an, aber ist korrekt. Wichtig ist auch, kleine portionen zu nehmen. So isst man nicht über den Hunger hinaus. Auch wenn man für sich alleine kocht. Oft möchte man dann angefangenes nicht wegwerfen und isst es.
Wer möglichst viele kleine Mahlzeiten zu sich nimmt (z.b. 5 pro tag) der spart am ende kalorien. probierts aus!
4
#2 Hendrik
27.11.07, 11:13
Hört sich blöd an - und ist es auch.
Man ist vielleicht schneller satt, aber danach auch schneller wieder hungrig. Der Körper braucht Energie, und die holt er sich auch.
Und 5 Mahlzeiten pro Tag sind auch nicht so toll wie früher mal propagiert, weil nämlich ständig der Insulinspiegel hoch und runter jagt. Das ist deswegen schlecht, weil Insulin nicht gebrauchten Blutzucker in Fett umwandelt und umgekehrt den Abbau von Fettdepots verhindert (über die Wirkung von Insulin lässt sich u.a. bei wikipedia nachlesen).
#3
27.11.07, 12:08
@student
habe ich letztes Jahr gemacht und nachdem ich 7 Kilos mehr auf die Waage brachte, wieder abgebrochen......
Versuchstier
#4 Schnegge
27.11.07, 13:20
Von Wasser 7 kg zugenommen?!?!
Ist aber doch sinnvoll. Da die Sättigung erst verzögert eintritt und man darum, wie oben geschrieben, oft über die Sättigungsgrenze isst, ohne es recht zu merken, kann man mit dem Wasser vorbeugen. Vorher satt - anschließend nicht so viel gefuttert. Ist doch eigentlich logisch.
#5 versuchstier
27.11.07, 14:00
@schnegge
Das war eine Antwort auf den Kommentar von "student".
Ich gehöre auch zu den "Wassertrinkern" und fahre gut damit.
#6
27.11.07, 14:52
Sinnvoller Tipp
#7 Student
27.11.07, 22:41
Man muss natürlich darauf achten, dass die kleinen Mahlzeiten nicht aus Schokoriegeln bestehen!

Dass Obst und Gemüse dabei min. 60% der Nahrung ausmachen, sollte jedem klar sein ;-)
Süßigkeiten und Alkohol ganz streichen.
Mageres Fleisch, wenig Kohlenhydrate.

Is ne super Sache und gesünder als jede andere Diät.

@Hendrik: Dein Argument mit dem Insulinspiegel kann ich nicht nachvollziehen.
#8 Ank17
12.12.09, 18:29
Guter Tipp!
Ich möchte zwar nicht abnehmen, aber ich werde ihm weitergeben!
-1
#9 Markus
27.7.10, 10:25
@ Hendrik (Nr.2)

Hinweise wissenschaftlicher Art kommt bei Hausfrauenlogik nie gut :P
#10
27.7.10, 12:05
Hendrik hat recht. Der Insulinspiegel ist superwichtig beim Abnehmen.
#11 frieseltine
10.12.10, 09:33
Ja, das funktioniert tatsächlich. Ist doch aber auch klar. Der Magen ist voll..
#12
9.10.14, 09:48
@Hendrik:

ist das so das der spiegel hoch und runter jagt, früher wurde gesagt das der insulinspiegel mit mehrere mahlzeiten konstant bleibt und man deshalb mehrere mahlzeiten zu sich nehmen soll, der nachteil ist halt das man ständig kalorien einlagert wie du schon schreibst, bei 3 Hauptmahlzeiten sehe ich da eher grösssere schwankungen beim insulinspiegel

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen