Kaputten Geschirrspüler "zweckentfremden"

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Mann und ich sind "Rentiere". Da unsere Familie nur noch aus 3 Personen besteht, wobei unser Sohn schon länger ein "Eigenleben" führt, lohnt es sich für uns nicht mehr, einen neuen Geschirrspüler anzuschaffen.

Mit anderen Worten, wir 3 sind die letzten unserer Art! und haben keinerlei Verwandtschaft mehr, die man zum Essen einladen könnte. Was bedeutet, ich spüle mein Geschirr wieder auf "altmodische" Art!

Nun habe ich das Problem, leider eine sehr kleine Küche zu besitzen, wobei sich das Problem ergibt, dass ich kaum Platz für eine Abtropfschale habe.

Eigentlich wollte ich den Spüler entsorgen und durch einen Unterschrank ersetzen.

Aber dann hatte ich eine Idee! Da der Geschirrspüler direkt neben meiner Spüle steht, benutze ich ihn jetzt als "Abtropfschale"! Auf diese Art und Weise kann ich mein Geschirr jetzt in "einem Rutsch" abwaschen und hinterher abtrocknen.

Dieser Tipp ist mehr für die "Älteren" gedacht, und nicht für die, die noch so jung sind, dass sie sich noch mehrmals den Austausch  dieses Gerätes leisten können! Ich meine damit das Alter, und nicht die Kosten eines Geschirrspülers! :-)

Von
Eingestellt am

57 Kommentare


#1
25.8.14, 21:48
Gute Idee aber wirklich mehr für ältere Leute ;) Eins versteh ich aber nicht, es gibt doch auch sehr kleine spühlmaschinen!!
9
#2
25.8.14, 21:56
Meine Oma hat immer gesagt: "Eine Spülmaschine lohnt such immer, man muss nur genug Geschirr haben!" Recht hatte sie! Auf meine Mathilde würd ich nicht verzichten.
8
#3
25.8.14, 22:10
Ich hätte es ja verstanden, wenn der Geschirrspüler als Schrank missbraucht würde, aber die Nutzung als Abtropfschale erschliesst sich mir nicht. Da ist mir der Platz zu schade.
6
#4
25.8.14, 22:22
Warum nicht? Ich habe einen Abtropfschrank über der Spüle hängen und finde den enorm praktisch, weil man das gespülte Geschirr da rein tun kann, ohne abzutrocknen. Tür zu und es sieht in der Küche aufgeräumt aus. Ich habe nur sehr wenig Arbeitsfläche in der Küche und die ist mir zu schade für eine Abtropfschale. Kann mir gut vorstellen, dass man den Platz auch im alten Geschirrspüler dafür nutzt.
Nur eine Frage: wo tropft es denn dann hin? Funktioniert denn das Abpumpen noch, denn sonst fängt es doch irgendwann an zu müffeln oder?
1
#5 xldeluxe
25.8.14, 23:00
@Mafalda:

Wo tropft es bei Dir hin im Schrank? ;-)))))))

Das habe ich mich gerade gefragt oder ist er unten offen?

Aber dann platscht alles auf die Arbeitsplatte....
4
#6 xldeluxe
25.8.14, 23:05
Ich denke auch, dass es viel verschenkter Raum für ein wenig Geschirr ist.

Wenn ich wenig Platz in der Küche hätte, würde ich z.B. meine Teller darin aufbewahren und vielleicht sogar das Besteck.

Eigentlich würde ich ihn fast wie zum Geschirrspülen einordnen, nur halt alles "in sauber"

So hat man dann mindestens einen Hängeschrank frei und das wenige Geschirr, das bei 2/3 Personen anfällt, kann man auch sofort nach dem Spülen mit der Hand abtrocknen. So mache ich das auch mit Pfannen, Schüsseln, meinen Küchen- und Steakmessern und Töpfen, die ich nicht in den Geschirrspüler gebe: Sofort abtrocknen und wegräumen.

Ich könnte mit denken, dass das Abtropfwasser auf Dauer, da es ja nicht abließen kann, vielleicht müffelt. Da würde ich dann, wenn ich diese Methode des Trocknens anwende, einmal im Monat eine Ladung Deko und alles, was so rumsteht im Schnelldurchgang waschen. Damit sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

Nippes ist sauber und die Abflussrohre in der Maschine auch.

PS:
Was ist ein Rentierehepaar?

Habe ich noch nie gehört........und überlege und überlege und überlege.....: Rote Nasen (Rudoplh), lange Beine, riesengroß.....ich glaube, das meinst Du nicht ;-))))
2
#7
26.8.14, 00:14
@xldeluxe:Ich glaube,sie meint mit den "Rentieren",das sie die letzten ihrer "Art" sind,weil Rentiere wohl vom Aussterben bedroht sind...hmm...sind Sie das?
1
#8 xldeluxe
26.8.14, 00:22
@gruppenmuddi:

Hm - keine Ahnung.....also bei meiner Schwester in Canada wohnen sie fast im Garten und sind nicht wenige hahaha
1
#9
26.8.14, 00:27
@Lissilis:

Weiss ich! Aber ich habe keinen Platz für "Oben":-))
1
#10
26.8.14, 00:46
Ich habe eine Küche, die 2,4 m lang ist. 2 Türen. Eine in den Hof, und die andere in die Küche. Auf der 2,4m Seite steht Geschirrspüler, Unterschrank mit Spülbecken, E-Herd, und noch ein Unterschrank.
2
#11
26.8.14, 00:50
@gruppenmuddi:

Wenn ich die letzte meiner Art wäre, würdest Du aussterben!! "Rentiere" Rentner!!!:-))))))
1
#12 xldeluxe
26.8.14, 00:54
Ach Rentner sind gemeint?
1
#13
26.8.14, 01:01
@xldeluxe

Was das Abtropfwasser betrifft. Habe vergessen zu sagen, das da "doppellagig" Geschirrhandtücher liegen!:-)) Und wenn man einen Superehemann hat, der das Geschirr abtrocknet, sollte es keine Probleme geben! Bei mir jedenfalls nicht!!:-))))))
1
#14
26.8.14, 01:02
@xldeluxe:


Jepp!:-))))))
2
#15 nenne
26.8.14, 01:06
moin,

ich habe schon seit gut 35 jahren immer eine minna.

gredade in kleinen küchen braucht man die.

alles dreckige geschirr kommt gleich in die minna, steht somit nicht rum, und nimmt keinen platz weg.


als ich meinen gatten kennenlernte, hat er am anfang auch mokiert über meine minna gelästert, --- nach zwei einladungen zum essen, war er ein überzeugter minna-anhänger.

nein, nein, nein, er hat mich nicht wegen minna heiraten wollen:)))))))))))) oder doch, weil wir die so gesparte zeit, anders nutzen konnten??????grübel
11
#16 xldeluxe
26.8.14, 01:12
@wollmaus:

Superehemann?

Also meiner nicht in Bezug auf Haushalt......er sieht nicht mal einen Unterschied zwischen sauber und schmutzig ;-)))

Meiner hat andere Qualitäten:

Er sieht nett auf dem Sofa aus, wie er so dasitzt und liest ;-))))))))))
#17
26.8.14, 05:18
@ nenne: was ist eine minna?
1
#18 1979
26.8.14, 05:28
Minna ist doch einen Küchenmaschine?oder irre ich mich da? wie kann da das dreckige Geschirr rein?
2
#19
26.8.14, 05:38
Die Spülmaschine meiner Mutter heißt auch Minna. :D
4
#20
26.8.14, 08:04
@xldeluxe: Bei mir im Schrank ist eine Auffangschale für das Abtropfwasser. Die kann man bei Bedarf rausziehen und saubermachen. Sollte es zu doll tropfen, dann hat dieser Auffangschale so eine Art Regenrinne am Rand und das Wasser würde in die Spüle tropfen. Ist bisher aber nur beim Schrankputzen passiert. Also eher selten ;-)
1
#21 jb70
26.8.14, 08:38
Ist das wirklich praktisch ?
Das gewaschene Geschirr wird nach unten zum Abtropfen geräumt und muss dann zum Abtrocknen/Polieren und Verräumen wieder von unten nach oben geholt werden.
Bleibt der Spüler offen, während das Geschirr abtropft ?
4
#22
26.8.14, 08:42
Meine Geschirrspülmaschine heißt auch Minna und ich möchte sie nicht missen, obwohl wir auch nur zwei Leute sind.
Ich stimme @nenne zu, die Küche sieht immer ordentlich aus und es steht kein schmutziges Geschirr rum.
Und richtig: wenn Minna in Action ist, kann ich andere Dinge erledigen - mit und ohne den Kampferpel.....;-)))))))
#23
26.8.14, 08:45
@jb70: In Süd Italien ist das üblich.
das würde hier schon diskutiert Tipp von sasch66 am 8.9. 2010

*Nicht abtrocknen, trotzdem steht kein Geschirr herum*
1
#24 jb70
26.8.14, 08:54
frenchi:
Ah,ok - Danke :-) .
Ich kenn' das nicht und denke nur,das ist doch im Endeffekt mehr Arbeit ;-).
2
#25
26.8.14, 09:02
Guten Morgen!Vielen Dank für die Aufklärung,liebe wollmaus! :)))
Da stand ich wohl auf dem Schlauch,oder es war einfach zu spät...ist ja auch egal.Auf jeden Fall konnte ich heute morgen schon herzlich über mich selber lachen!Rentner...ja,ja,warum einfach wenn man auch kompliziert um die Ecke denken kann! ;)))
3
#26 Upsi
26.8.14, 12:51
Meine Spülmaschine heißt Frau Merkel und steht am Ende meiner Küchenzeile. Wenn ich sie öffne, kommt niemand zur Tür rein oder raus. Ich nutze das immer aus wenn mein Göga im Raum ist und Frau Merkel ausgeräumt werden muss.er kommt erst raus wenn das geschirr wieder im schrank steht. Natürlich machen wir es beide zusammen.
#27
26.8.14, 15:43
@jb70:
Ja!! Da ich ein Spülmittel benutze,wo das Geschirr"von alleine" trocknet, brauch ich mich niicht so oft zu bücken. Gläser und Tassen kommen nach oben. Nur die Gläser werden bei mir sofort abgetrocknet. Da bin ich pingelig!!!! Habe heute ein altes Backblech zum Auffangen des Wassers in den Spüler getan.
2
#28
26.8.14, 15:51
Wir sind meistens auch nur noch zu zweit, aber als meine "Minna" mal kaputt war, habe ich nach einigen Wochen doch eine neue gekauft. Erstens spart man mit der Maschine Wasser und Zeit, und zweitens ist die Küche wirklich schneller aufgeräumt. Und das Ausräumen macht mal mein Mann, mal ich, da gibt es keine genaue Einteilung.
#29
26.8.14, 15:52
Da ich nur nach dem Mittagessen abwasche, "entsorge" ich das Geschirr vom Abend zuvor, und das Frückstücksgeschirr im Spüler. Auch Dinge, die ich für die Zubereitung des Essens brauche, kommen nach der Benutzung erst dort hinein.
Wie gesagt, in meiner Miniküche herrscht Platzmangel, und für mich ist es einfach die ideale Lösung!
Und was das bücken betrifft. Ist doch prima Gymnastik! Statt bücken mach ich Kniebeugen!!!!:-)))))
2
#30
26.8.14, 16:00
@Maeusel:

Wie gesagt, ich bin 68. Und für das Geld, was eine neue Maschine kostet, mach ich lieber Urlaub! Denn, wenn ich eine Maschine kaufe, gehe ich nicht in den "Supermarkt", sondern in ein Fachgeschäft. Da habe ich den Mechaniker sofort bei mir, wenn ich mal Probleme habe.

Ich habe keine Verwandtschaft mehr, ausser meinem Sohn mit Frau. Und unser Freundeskreis hat sich auf 4 Personen reduziert.

Da Sohnemann begeisterter Hobbykoch ist, werden wir oft bei ihm eingeladen. Wir beide kochen dann, weil er sich über meine "Küchengeheimnisse freut, die ich gerne an ihm weitergebe!
#31
26.8.14, 16:16
@wollmaus: Wir kaufen Elektrogeräte auch nicht im Supermarkt, sondern sogar bei uns im Dorf beim Fachhändler. Den kennen wir, und der schickt auch seinen Elektriker oder kommt selbst zu uns, wenn etwas nicht funktioniert.
Wir sind nicht viel jünger als Du, aber wir haben das Glück, daß unsere Familie noch wächst und wir einen großen Freundeskreis haben. Gerade heute abend kommen wieder zwei Nachbarpaare zu Besuch.
Huch, da muß ich jetzt aber an die Arbeit!
2
#32 jb70
26.8.14, 16:24
wollmaus:
Danke,für die Antwort !
Inzwischen wird mir der Zweck deutlicher - Geschirr das durchs "nur Abtropfen" nicht fleckig wird,wird da drin quasi (nicht sichtbar) zum Trocknen zwischengelagert und die Küche sieht gleich aufgeräumt aus.
Ist absolut legitim,denn den Geschirrspüler räumt man ja auch nicht immer sofort aus.
Mit dem Backblech hast Du Deine Idee noch perfektioniert - super !
:-)))
3
#33 nenne
26.8.14, 16:54
@Upsi: #26

moin,

du listige else.......

aber ich werd minna sofort in frau merkel umtaufen..........
irgendwas muß die frau bundeskanzlerin ja mal für mich machen!!!
5
#34 Klick
26.8.14, 17:20
@Upsi: das gefällt mir, eine Kuh von mir heißt auch Frau Merkel, is a Spitzen Milchkuh. Blos Geschirr wäscht sie net ab, aber vielleicht lernt sie es noch. :-)
#35 nenne
26.8.14, 18:15
@Klick:

moin,
wo warst du denn die ganze zeit????????

deine frau ist doch gar nicht da..................

noch mehr ferkeln auf die welt geholfen???

meine küche ist gar nicht groß genug für deine frau merkel...wie gut, daß meine nur ca 60x65 ist,
aber ich mag kühe, die sind immer so schön warm und weich und riechen gut.
#36 Klick
26.8.14, 18:59
@nenne: hallo Schätzele, i hab nicht so viel Zeit um hier bis in die Nacht mit euch zu schwätzen. Die Arbeit macht sich nicht allein und jetzt ist Erntezeit. Mit dir mach i aber gern ein Schwätzele. Den Schweinen gehts gut und Frau Merkel auch. Mei Frau ist noch in der Reha, dauert seine Zeit. So, i muss mei Viecher füttern. Bis später Schätzele.
#37
26.8.14, 19:07
@wollmaus:

Stelle ich mir das jetzt richtig vor:
Das benutzte Geschirr stellst du zum "Zwischenlagern" in den oberen Korb der (defekten) Spülmaschine.
Zum späteren Spülen von Hand wird es dann rausgeholt und zum Abtropfen in den unteren herausgezogenen Korb gestellt - über die geöffnete, mit Geschirrtüchern/Backblech bedeckte Tür?
Da muss man erst mal drauf kommen!
Ich finde die Idee gar nicht schlecht, wenn man sich keine neue Spülmaschine zulegen will und den Platz auch nicht für einen neuen Unterschrank benötigt.
4
#38 Upsi
26.8.14, 20:14
@nenne: genau aus diesem grund habe ich mein maschinchen frau merkel genannt. Sie muss was für mich tun, widerspricht nicht und bleibt mir treu. Ich hab noch mehr solcher prominenter bedienstete. :-)
#39
26.8.14, 21:15
@anemone:

Wenn ich abwasche, räume ich das Geschirr so ein, als würde ich den Geschirrspüler ganz normal beladen.
Oberste Lade zuerst rausgezogen, da ich erst die Gläser, und dann die Tassen abwasche. Anschliessend kommt die untere Lade dran. Teller, dann Besteck, und zum Schluss die Töpfe/Pfannen.
Als meine "Tante Meyer" noch funktionierte, verbrauchte sie 15 l pro Füllung. Ich verbrauche jetzt 4 l heisses Wasser. 2 l für Gläser, Teller und Tassen. Dann wird das Wasser benutzt um Töpfe und Pfannen vorzuwaschen. Anschließend Wasser wegkippen, und die nächsten 2 Liter heisses Wasser benutzen, um den Töpfen und Pfannen die Endreinigung zu verpassen!:-)))
Und ich denke, der Wasserkocher ist stromsparend, um das Wasser zu erhitzen!:-)))
4
#40
27.8.14, 08:48
Es ist erwiesen, dass - selbst bei einem 1-Personen-Haushalt - die Spü-Ma billiger ist, weil man weniger Wasser verbraucht, als wenn immer einzeln abgewaschen wird. - Und der angenehme Nebeneffekt, die Küche ist immer aufgeräumt und es steht kein schmutziges Geschirr rum.

Als meine Maschine mal kaputt war, sagte ich im ersten Moment auch, ich kaufe mir keine mehr. Aber das hat nur 3 Tage gedauert und es war wieder eine im Haus.
#41
28.8.14, 00:08
@wollmaus: Ich würde an deiner Stelle den Geschirrspüler entfernen und nur die Körbe die sich immer darin befinden als Abtropfkörbe nutzen. Den Platz wo der Spüler stand kannst Du dann ja zum Unterschrank umfunktionieren.
#42
28.8.14, 18:55
@NFischedick:
Und wo soll ich dann die Körbe hin packen??? :-)))))Über dem Geschirrspüler befindet sich meine Kaffeemaschine und mein Backautomat. Also kein Platz für die Körbe! Einen Unterschrank brauche ich nicht mehr. Daher kam ich ja auf die Idee Ich kann schmutziges Geschirr "zwischenlagern", bevor ich es abwasche, und meine Küche sieht ordentlich aus. Denn meine Mini-Küche leidet unter "chronischem" Platzmangel.:-)))) Daher kam ich ja auf die Idee, und sie hat sich als positiv mür mich erwiesen!
#43
28.8.14, 19:09
@Talkrab:

Da ich seit Jahren meinen Wasser-, Gas- und Stromverbrauch wöchentlich notiere, kann ich sagen, das weder mein Wasser- oder Stromverbrauch sich erhöht hat!

Ich muss aber dazu sagen, das wir 4 x in der Woche Essen gehen. Wir haben in der Nähe einen Imbiss, der preisgünstig Mitttagessen anbietet. Für 2 Tage koche ich einen Eintopf. und am 3. Tag gibt es etwas aus der Pfanne, oder einen Auflauf. Also wenig Geschirr. Für mich rechnet sich also kein Geschirrspüler, den ich nur 1 x in der Woche nutze.
#44
28.8.14, 19:50
Meine SpüMa heißt Olga. Und ich möchte sie nicht missen. Wenn sie kaputt wäre, käme sofort eine neue her, das sieht sogar mein sparsamer Ehemann ein.
Ich hätte auch Angst, dass das vom Geschirr heruntertropfende Wasser in der ausrangierten SpüMa irgendwann (wenn man es am wenigsten brauchen kann) zu müffeln anfängt. Dann hätte ich schon lieber einen Abtropfschrank, wie ich es in Italien oder in Südfrankreich schon mehrmals gesehen habe.

Ach ja: RENTIERE sind in diesem Fall keine Tiere, sondern Rentner, ausgesprochen RENTJERE, nur für die, die es noch nicht wussten... :o))))
1
#45
28.8.14, 20:43
mops: Wie es aussieht, haben es die Abtropfschränke inzwischen sogar bis nach Finnland geschafft.
Bloß hier habe ich noch keinen in Natura gesehen.
http://casual-home.de/finnische-haushaltshilfen/
#46
28.8.14, 21:11
@mops:
Ich wasche mein Geschirr mit einem Mikrofasertuch ab. So kommt es schon relativ trocken in den Spüler. Außerdem, wie schon beschrieben, habe ich ein "altes" Kuchenblech unten auf den Boden des Geschirrspülers gelegt. Also werden die "Tropfen" aufgefangen. Anschließend auswischen der Maschine sollte selbstverständlich sein!
Ich mache es seit über 4 Wochen, und bei meiner Maschine müffelt nichts!!!

Ich setze nicht hier oft einen Tipp rein. Aber wenn, habe ich ihn vorher ausprobiert!! Wenn es nicht geklappt hätte, wäre er von mir hier auch nicht reingesetzt worden!
1
#47 xldeluxe
28.8.14, 21:34
@mops:

Also für mich!

Ich wusste es nicht und bekam schon weihnachtliche Gefühle ;-))
1
#48 xldeluxe
28.8.14, 21:36
Gerade wenn nur so wenig Geschirr zusammenkommt, ist es für mich verschenkter Platz:

Die Küche ist klein, es mangelt an Stauraum und viel Geschirr zum Trocknen gibt es auch nicht............

Aber das muss ich auch nicht verstehen, denn wenn es halt so passt, ist es doch ok.
2
#49
30.8.14, 10:03
@wollmaus: Wenn Du das doch mal ändern willst:
An den Platz der Spülmaschine einen Unterschrank, der oben eine Schublade hat. Die Schublade kann man zum Abtropfen einrichten. Das ist auch mal eine praktische Ablage in kleiner Küche.

Wir sind auch älter, aber kochen täglich. Mal mein Mann, mal ich.
Die Spülmaschine ist uns sehr wichtig.
Das haben wir kürzlich festgestellt, als eine den Geist aufgab. Doch flott wieder eine gekauft. Die verbraucht seeehr wenig Wasser (Miele). Da kommt alles rein, auch Töpfe.
Weder mein Mann, noch ich, waschen oder trocknen gerne ab.
Diese Minna Merkel läuft fast jeden Tag.
#50
30.8.14, 18:55
@AMANTE:

Entschuldige bitte. Ich schaffe mir einen Unterschrank an, den ich absolut nicht brauche, nur um eine Schublade zu haben, wo ich mein Geschirr zum Abtrocken abstelle??? Ein wenig unlogisch, zumindest für mich!
1
#51
30.8.14, 19:27
@AMANTE

Für 2 Personen läuft Deine Minna Merkel fast jeden Tag??? WOW!!! Wir hatten 30 Jahre lang einen Kleingarten, wo eine Minna Merkel nicht möglich war. Ich habe abgewaschen, und mein Mann war und ist immer noch ein toller "Abtrockner"!!

Ich bin absolut kein Gegner von Geschirrspülern! Ganz im Gegenteil! Aber ich habe halt für mich entschieden, für mich lohnt es sich nicht mehr.
#52
30.8.14, 23:28
@Rumburak: wie es ausschaut haben die finnischen Abtropfschränke aber keine Auffangschale drunter, damit ist es wirklich praktischer. In Spanien gibt es diese Schränke auch, aber ich habe darauf verzichtet, da wir ja eine Spülmaschine haben. Wir sind auch zu dritt und stellen sie etwa alle drei Tage an, bei Besuch natürlich öfter.
2
#53
31.8.14, 10:16
@wollmaus: Dein Tipp ist ja für manche durchaus brauchbar, scheint es.
Ich will Dir ja keinesfalls zu nahe treten.
Ich schrieb, wenn Du es mal ändern willst, dann........

In Rumburaks finnischem Link wird übrigens eine solche "Schublade" gezeigt.

Wenn ich in meiner kleinen Küche mal mehr Ablagefläche brauche (z.B. beim Backen), lege ich ein passendes Tablett auf eine ausgezogene Schublade.

P.S. Ich habe vermutlich eine Neurose, was Abwaschen betrifft. Als älteste Schwester von 6, habe ich Jahre lang Riesenabwasch gemacht. Ich vermeide es, wo ich kann. Und mein Mann trocknet nicht gerne ab, kocht aber ganz gerne. ;-))
1
#54
31.8.14, 10:48
Ich möchte meinen Geschirrspüler auch nicht missen! Wir sind auch nur 2 Personen, Frühstück, Mittag und Abendessen Geschirr und was alles so noch anfällt ist die Maschine schnell voll. Außerdem spart man Wasser und Strom, denn das sollte man malbedenken, für jeden Spülgang.
Spülen mit der Maschine braucht im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie als Handspülen", lautet das Ergebnis einer Vergleichsstudie der Universität Bonn mit 200 Haushalten in Deutschland, Italien, Schweden und Großbritannien
#55
1.9.14, 22:07
@xldeluxe: ich glaube das sie damit meint , das sie beide RENTNER sind
#56
20.9.14, 11:50
@AMANTE:


GENIAL !

"Wenn ich in meiner kleinen Küche mal mehr Ablagefläche brauche (z.B. beim Backen), lege ich ein passendes Tablett auf eine ausgezogene Schublade."

Das ist so was von einfach und ich komme da nicht selber drauf. Ab sofort wird das meine Platz-Lösung. Danke.

Dieser Satz wäre einen eigenen Tipp wert.
1
#57
20.9.14, 12:24
Für drei Personen lohne sich keine Spülmaschine? Ich bin Single und sie lohnt sich, und wie! Ich habe die kleinere Version, 45 cm statt 60 cm breit. Für drei Leute unbedingt die 60er nehmen!

Ich akzeptiere den Standpunkt von Wollmaus, kann ihn aber nicht verstehen. Bin halt nicht nur Ren-, sondern auch Faultier! (Rentier übrigens französisch ausgesprochen)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen