"Bullaugengummi" bei Waschmaschine kaputt

Kaputten Bullaugengummi mit Fahrradreifenflickzeug kleben.

Ihr braucht euch keinen neuen "Bullaugengummi" kaufen, der ist meist teurer als die Maschine.

Ich habe meinen Gummi mit Fahrradreifenflickzeug geklebt.

Wir sind 5 Personen in unserem Haushalt und es hält schon 4 Jahre.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wie voll darf die Waschmaschine sein?
Nächster Tipp
Unterschied zwischen "Pflegeleicht" und "Feinwäsche"
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Deine Waschmaschine (Frontlader) frisst Socken?
Deine Waschmaschine (Frontlader) frisst Socken?
16 27
Energieeffizient waschen - 6 Stromspartipps für die Waschmaschine
Energieeffizient waschen - 6 Stromspartipps für die Waschmaschine
25 80
Eigenständige Waschmaschine
Eigenständige Waschmaschine
31 24
Kaputte Gartengummihandschuhe - Loch an Loch und hält doch
Kaputte Gartengummihandschuhe - Loch an Loch und hält doch
20 4
Automotor kaputt / Steuergerät / Motorsteuerung
Automotor kaputt / Steuergerät / Motorsteuerung
1 2
35 Kommentare
Beta
1
Kann man sich aber nur leisten, wenn man Eigentum hat.Im Schadensfall, wenn das Wasser dem Untermieter durch die Decke tropft, zahlt die Versicherung nämlich keinen Cent.Und ob ein Gebäudeschaden von 15000 € die Kosten für einen neuen Dichtungsring aufwiegt...???
13.9.05, 19:42 Uhr
Pfranz
2
Zugegeben: Geschickt geflickt, und Glück gehabt. Wenn das nicht funktionieren sollte, könnt Ihr eine neue Türmanschette auch hier bestellen, kostet ca. 35,- bis 45,- Euro.
www.electronicum.de
13.9.05, 19:59 Uhr
mäx
3
Wenn der Gummi alt und brüchig wird, dann hilft das Flicken auch nix mehr. Den Austausch gegen einen neuen Gummi kann man meist selber durchführen.
21.9.05, 15:02 Uhr
sonic
4
so eine türmanschette kostet mal gerade €20 bei ebay inkl. versand. einbau bei meiner bosch maxx wfl2060 ging ohne probleme zu zweit...zuerst den spannring entfernen. die front abnehmen durch enfernen des spülmittelkastens und unterer blende...danach schrauben lösen um die komplette frontblende abzunehmen...danach zweiten spannring entfernen damit ist die türmanschette entfernbar...so nun das ganze rückwärts und fertig ist die kiste innerhalb von 20-30min....(auf eigene gefahr...übernehmen keine garantie für diese beschreibung!!)
21.1.06, 17:32 Uhr
didi
5
Wenns ein nomaler Bullaugengummi ist , also vollkommen rund, und keine alzu moderne Waschmaschine ist, und das Loch unten ist, kann man den Gummi so drehen dass das Loch oben ist. Der Fall ist dann für eine Zeit vergessen.
Jedoch immer nach herausnehmen der Wäsche immer darauf achten, dass unten nichts im Faltenbalg liegen bleibt.
21.1.06, 21:32 Uhr
Hinrich Neuffer
6
Das stimmt, bei mir hält diese Reparatur seit 4 Jahren und die Maschine läuft ca. alle drei Tage.
13.3.06, 09:52 Uhr
7
Bei mir ist der Faltenbalg kaputt (Risse usw.), weil irgendetwas zwischen Bottich und Trommel hängt, weshalb auch hin und wieder zerfetzte Klamotten aus der Maschine kommen.
16.3.06, 14:54 Uhr
8
Habe meine Maschne die im Bullaugengummi 2 große Löcher hatte und ich ständig Wasser auf dem Boden hatte mit Fahrradflickzeug repariert und es funktioniert. Vielen Dank für den guten Tip. Hanna
2.4.06, 20:46 Uhr
9
Bullaugengummi kosten von 20€-60€
5.6.06, 17:02 Uhr
Ische
10
Seht ihr, deswegen gibt es Toploader-Waschmaschinen. Da gibt es kein Bullaugengummi. Mich wundert es schon lange, warum die WM-Industrie kaum Toploader herstellt. Erstens sind diese besser gewuchtet, zweitens kann ich die Waschung anhalten, falls ich ein Teil vergessen habe reinzuschmeißen und drittens habe ich keinen Bullaugengummi. Demzufolge muss ich den also nie ersetzen.
Achso, Bullaugen-WMs sind ja etwas billiger als Toploader, warum wohl? Ihr kauft sie und der Servicetechniker freut sich.
27.8.06, 18:49 Uhr
-ille
11
ische-
was mache ich denn, wenn ich den Platz obendrauf für den Trockner brauch?
Wie bekomme ich dann wohl meine Wäsche in den Topplader? :-(
28.8.06, 18:17 Uhr
Ische
12
Hallo ille,

wie wäre es, wenn man auf den Trockner verzichtet und die Sonne und Luft zum trocknen benutzt. Soll auch, schon seitdem es Wäschewaschen gibt, funktionieren.

Trockner sind einfach nur umweltschädlich!
Absolute Zunichtszugebrauchen!
31.10.06, 23:25 Uhr
Icki:-)
13
Ische, nehmen wir folgende Situation:
1-Zimmer-Wohnung mit "Wäsche-Trocknungs-Verbot"
Terasse, aber draußen regnets
Trockenboden für alle Mieter, aber regelmäßig verschwinden da Klamotten
Trockner im Waschkeller:-)
nasse Wäsche...

Was bietet sich an?

(Ansonten gefällt mir das mit dem Toploader, denn wenn es auch Trockner-Toploader gibt/gäbe, kann man die ja DAVOR stellen ,wo sonst das Bullauge ist)
31.10.06, 23:47 Uhr
Ische
14
Hallo Icki,

was ist ein "Wäsche-Trocknungs-Verbot"? Gibt es sowas wirklich? Ist das rechtlich abgesichert? Und jetzt erzähl mir nichts über Schimmelerzeugung. Richtig Lüften und Schimmel wird nicht gesehen. Falls doch, dann hat der Bauherr geschludert oder schludern lassen.
2.11.06, 14:31 Uhr
Icki
15
Hallo Ische,

wieweit mein Wäsche-Tocknungsverbot rechtlich abgesichert ist, weiß ich nicht, aber es steht in dem Mietvertrag den ich unterschrieben habe. Das reicht mir persönlich an rechtlicher Absicherung.
2.11.06, 16:04 Uhr
16
Toplader sind blöd....da kann man nicht gucken!!!! Nein Toplader gefallen mir nicht!
Navitronic
20.1.07, 22:03 Uhr
17
Wenn einem bei Toplader mal was neben die Trommel in das Gerät fällt, z.B ene Münze aus der Jeans, muß immer direkt ein Mechaniker kommen. Das ist auch nicht lustig.
3.6.07, 07:03 Uhr
Wolfgang Börner
18
Wir haben das selbe Problem mit dem Bullaugengummi und haben es auch mit dem Fahrradreifenflickzeug geklebt, nur leider hält es nicht.
Was haben wir möglicherweise falsch gemacht?
Viele Grüße aus Wien
Wolfgang Börner
mailto:wolfgangboerner@tele2.at
10.8.07, 13:43 Uhr
19
klasse idee. hatte ähnliches problem (ich hab nicht aufgepasst und ein ärmel war dazischen lieblingspulli kaputt.gummi kaputt) u. dabei wurde die wm eine woche repariert. :-) pech gehabt nenn ich das.
16.9.07, 09:52 Uhr
Hendrik
20
hey! wir hatten schimmel im waschmittelfach und im gummirand an der tür. haben den schimml nun überall entfernt und 2 mal bei 90 grad laufen lassen! die waschmaschine ist nun also wieder sauber. JETZT ABER ZU MEINEM PROBLEM! was mache ich nun mit meiner wäsche die ich vor der reinigung der maschine gewaschen habe? besteht die möglichkeit das sich der schimmel auch in die kleidun übertragen hat auch wenn nix sichtbar ist? kann meine shirts ja nicht bei 90 grad waschen sondern höchstens bei 40 grad!
vielen dank schonmal im voraus!
24.11.08, 00:11 Uhr
Christopher
21
Hab da auch mal eine Frage. Ist es normal das unten am Bullaugengummi ein ca. 4 cm langer und 5 mm breiter Schlitz ist?
Unsere Waschmaschine verliert nämlich auch Wasser...
4.2.09, 20:20 Uhr
harrald
22
Bei mir ist das Türgummi offensichtlich zu stumpf, so dass ab und zu Wäsche zwischen Gummi und Trommel gezogen wird und deshalb dreckig und teilweise sogar zerstört wird. Gibt es irgendwelche Pflegetipps für das Gummi, damit es geschmeidig wird oder bleibt, damit die Wäsche schön darüber gleitet.
29.11.09, 10:27 Uhr
23
Mhh, mein Bullaugengummi von der Waschmaschine ist nicht kaputt, er hebt sich bzw. löst sich ab, bekomme ihn nicht mehr reingedrückt und weiß nicht wie, wollte wissen, was ich da machen kann, ansonsten gute Idee.
12.2.10, 20:00 Uhr
Womenhill
24
Mein Türdichtungsring ist gerissen, bzw. hat sich aufgeschlitzt. Wäsche war ganz verdreckt.
Kann ich den selber einbauen?und gibt es den günstiger als bei Siemens Kundendienst für ca. 77Euro?
13.2.10, 14:27 Uhr
Rosen
25
Hilfe, meine Waschmaschine spinnt. Mein Faltenbalg ist zum wiedreholten Mal total wellig und wird wieder mit der Zeit rissig. Ich wasche damit Handtücher aus meinem Massagesalon und an denen ist immer etwas Öl dran. Was kann ich tun um den Faltenbalg zu schützen? Gibt es da spazielles Pflegemittel? Ich koche meine Handtücher und habe es auch schon mit Spülmittel oder Bref Fettlöser versucht.
28.6.10, 18:18 Uhr
Ölig
26
@Rosen
Wenn du dir einen Toplader kaufst, hast du mit der Dichtung keine Probleme, weil es keine gibt.
28.6.10, 22:58 Uhr
Rosen
27
Der Tip mit dem Toplader ist nicht schlecht, aber der Kauf erste Maschine wurde auf Grund des Faltenbalg komplett storniert. Nun ist die zweite Maschine auch grade neu. Kennt jemand einen Waschmittelzusatz das entölt?
29.6.10, 09:55 Uhr
Holm
28
Waschsoda vielleicht, gips inne Drogerie.
29.6.10, 15:19 Uhr
McMatze
29
@harrald: Hi Harrald, ich scheine das gleiche Problem zu haben, es ist jetzt zum zweiten Mal etwas durchgescheuert :-(
Hast Du eine Lösung gefunden?
4.7.10, 23:00 Uhr
Rosen
30
Waschsoda hat leider nichts gebracht, aber trotzdem danke für den Tip.
14.7.10, 21:33 Uhr
elfried
31
hai, es wäre doch für alle hier besser wenn ihr nicht nur immer "meine waschmaschine" schreibt sondern auch den hersteller und typ nennt, dann kann man/frau sich schon mal orientieren. es ist nicht normal, das ein gummi schon nach 4 jahren kaputt ist, oder wellig oder so rauh dass die wäsche zerstört wird... usw.

gruß.
3.9.10, 21:32 Uhr
Dabei seit 3.11.10
32
#33j Sussy hallo, meine Waschmachine verliert wasser oben, da wo das Waschmittel reingesetzt wird. Sie macht auch kommisch geräusche beim drehen.Whirlpool Awo 6125 und ist 3 Jahre alt.
Kann mir jemand helfen?
Habe schon unten aufgemacht, wo das sieb sein sollte. Habe aber kein Sieb gesehen. Ist nur eine Deckel
Danke
3.11.10, 10:37 Uhr
Dabei seit 15.3.11
33
Bei meiner Siemens 10 A 260 hat sich der Dichtungsring an einer- ca 2 Cent großen Stelle "verformt".Sieht aus,als hätte sich etwas rundes dort "eingebrannt"-ähnlich einem plattgedrückten Kaugummi.
Die Verformung befindet sich unten,sodaß eine geringe Menge Wasser beim Waschen austritt.
Wer kann helfen?
Vielen Dank im Voraus!!!
15.3.11, 14:24 Uhr
Dabei seit 17.5.11
34
@Hinrich Neuffer: hi hinrich

wie groß war denn das loch? habe ein ca. 3cm großen riss seitlich im grauen gummi, würde das gehen? und muss ich was beachten wie anschleifen oder so? es läuft eben nur wasser unten aus der maschine..... habe aber an den zu und abwasser schläuchen nichts feststellen können...
17.5.11, 17:06 Uhr
Dabei seit 31.5.12
35
Ich habe eine 3 Jahre alte Candy Wasschmaschine. Hab aus Versehen eine Schere mitgewaschen. Diese hat ein ca. 2 cm grosses loch in die Dichtung Geschnitten. Habe um den Schnitt, gründlich mit Feuerzeugbenzin gereingt, gut mit groben Schleifpapier angeraut und anschliessend mit Flickzeug geflickt. Das hält seit einem halben Jahr. Habe die neue Dichtung hier liegen, man weiss ja nie. LG Maikibaer1602
31.5.12, 10:19 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen