Karniyarik ist eine türkische Spezialität - ein Auflauf mit Auberginen, Hackfleisch, Spitzpaprika und Tomaten.

Karniyarik (türkische Spezialität)

10×
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 250 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Spitzpaprika
  • 2 frische Tomaten
  • 1 ELTomatenmark
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL rote Paprika(pulver)
  • Salz
  • Öl zum Frittieren (für Auberginen)

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen, abschälen, oben nach unten halbieren, frittieren und dann auf die Küchenrolle legen. Dann verlieren die Auberginen etwas Öl.
  2. Das Hackfleisch in der gut braten, bisschen Öl dazu.
  3. Zwiebeln, Paprika zerkleinern und mischen mit dem Hackfleisch.
  4. Gut salzen, Pfeffer und rote Paprika hinzugeben.
  5. 2 frische Tomaten in Würfelform schneiden und ab in die Mischung. 5 Minuten kochen lassen.
  6. In eine tiefe Backform die Auberginen geben. Drücke ein bisschen in die Mitte der Auberginen. Mit einem Esslöffel gibst du die Mischung auf die Auberginen.
  7. 1 Glas Wasser mit Tomatenmark mischen und dann auf die Auberginen geben. 220 Grad 25-30 Minuten backen.

Eingestellt am

9 Kommentare


#1
28.6.05, 18:28
mhhhh hört sich sehr lecker an - ich denke man kann das ganze auch mit Käse überbacken
#2 elena
28.6.05, 20:20
das ist ja sehr lecker habe probiert das schmekt so geil!!!! danke
heute habe ich gemacht, mein mann sagt : schatz du bist geil, das ist lecker!!!
-2
#3
28.6.05, 21:52
Die Auberginen leben ??? Cool !!! : ))
#4 Leyla
29.6.05, 07:46
Reis und Salat dazu.. Leckerrrrrrrrrrrrrr!!!
5 Punkte!
1
#5
29.6.05, 13:06
nicht leben sondern legen, kann das sein
#6 ali
9.7.05, 14:04
isse lecker wie döner besser
2
#7 Fritz
23.6.07, 22:17
Ach Leute, gerade das holperige Deutsch macht einen doch noch neugieriger auf das Gericht.
1
#8 Tuncay
20.1.08, 15:26
Geheimtipp: Bevor man die gefüllten Auberginen in den Backofen schiebt ein paar ganze Knoblauchzehen reingeben. Die garen mit und geben dem ganzen noch einen tollen Geschmack dazu. Passt super zu den Tomaten.
#9
13.7.09, 08:59
Danke für das Rezept.Ich habe es nachgekocht und alle waren begeistert.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen