Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Karotten-Curry-Suppe mit Kokosmilch

Die schmackhafte Curry-Karotten-Suppe mit Kokos kann nach Belieben mit Wiener Würstchen serviert werden.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese sehr schmackhafte Suppe kann super schnell in weniger als einer halben Stunde zubereitet werden.

Zutaten

(für 3 Portionen)

  • 350 g Karotten
  • 3 große Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • ca. 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 3 TL Currypulver
  • 3 EL Essig
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. Karotten und Kartoffeln werden geschält und in schmale Scheiben bzw. kleine Würfel geschnitten, Zwiebel und Knoblauch werden geschält und fein gewürfelt.
  2. In einer wird das Öl erhitzt und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel werden kurz darin angedünstet, dann gibt man die Karottenscheiben und Kartoffelwürfel dazu und bratet alles etwa 10 Minuten kräftig an, dabei immer wieder wenden.
  3. Dann gibt man das Gemüse in einen Topf, gießt die Gemüsebrühe und die Kokosmilch dazu, gibt das Currypulver hinzu, würzt mit Salz und lässt das Ganze ca. 12 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. Etwa ein Drittel vom Gemüse wird nun herausgenommen und auf einem Teller beiseite gestellt.
  5. Das restliche Gemüse wird püriert, dann gibt man die beiseite gestellten Gemüsestücke wieder zu und schmeckt die Suppe mit Essig, Salz und weißem Pfeffer herzhaft ab, dann kann sie serviert werden.

Dazu passen z. B. Baguette oder Körnerbrötchen oder man kann die Suppe nach Belieben mit Wiener Würstchen anrichten.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Kostenloser Newsletter