Karottengemüse für Kinder

Jetzt bewerten:
1,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meiner Freundin ihre Kinder wollten kein Karottengemüse essen. Ich riet ihr zu meinem Rezept:

Karotten schälen (die Schalen bekommen Nachbars Kaninchen) und in Scheiben hobeln, dann mit etwas Wasser und Salz und Pfeffer kochen, bis sie bissfest bis weich sind.

Etwas Mehl in Wasser anrühren und dazu geben. Kurz aufkochen. Jetzt noch 1 TL Zucker dazu und vorsichtig verrühren. Lieber nochmals nachzuckern.
Man kann auch Honig nehmen.

Das ist ein Tipp für blutige Anfänger / innen und ohne viel drumrum und meiner Freundin ihre Kinder essen seither Karottengemüse.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1 giannanini
12.12.12, 21:13
Die Kinder meiner Freundin...
3
#2
12.12.12, 21:26
...und meine Familie selbstverständlich auch :-)
3
#3
16.12.12, 21:45
Meine Kinder mögen es gerne wenn ich die Karotten nur in Butter dünste, ohne Wasserzugabe. Ein klein wenig Salz, Pfeffer dazu, die Süße der Karotten kommt dann perfekt heraus, auch ohne Zucker. Aber das ist sicher Geschmackssache, wie so vieles.
1
#4
17.12.12, 17:03
Je nach Alter bitte den Honig weg lassen. Für Kinder unter 1 Jahr kann Honig richtig gefährlich sein!
#5
17.12.12, 19:37
@ badidea Da muss ich doch direkt nochmals nachfragen.
Die Karotten im Stück geviertelt, oder in Scheibchen angedünstet?
Denn Dein Rezept klingt auch lecker und ich würde es gerne ausprobieren.
#6
21.12.12, 22:22
@Timmi-55 Ich schneide die Karotten in kleine Stücke, höchstens ca. 2x2 cm ungefähr und dünste sie dann.
#7 Goma
26.2.13, 16:30
Manche Kinder mögen Karotten lieber roh.
Warum denn auch nicht?
Finde den Tipp trotzdem gut.
Zum süßen eignet sich auch Apfelsaft.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen