Kartoffelgemüse mit Bratwurst aus der Heißluftfritteuse

Kartoffelgemüse mit Bratwurst aus der Heißluftfritteuse
7
Fertig in 

Hallöchen, zurzeit bleiben Herd & Backofen bei mir aus, da ich im Moment überwiegend in meiner Heißluftfritteuse koche. Probiere gerade verschiedene Programme aus und ich muss sagen, dass ich begeistert bin und es schmeckt uns. Diese Heißluftfritteuse ist etwas anders als andere Fritteusen. Sie hat ein Programm "Speedi Meals" - dort werden zubereitete Gerichte mit verschiedenen Zutaten in kurzer Zeit zubereitet. Dieses Gerät hat einen Hebel den man unterschiedlich einsetzen kann. Einmal in "Air Fry" - mit 6 verschiedenen Programmen und "Rapid Cooker" - mit 4 verschiedenen Programmen.

Zutaten

2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 650 g Kartoffeln mehlig
  • 1 Stück(e) Butter
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 4 Bratwürste
  • 0,5 TL Speisestärke
  • 5 ml Wasser
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 3 EL Essig
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Gourmet Pfeffer

Folgende Küchenutensilien werden gebraucht

  • Schulmesser
  • Blitzhacker
  • Löffel
  • Zange
  • Messer
  • Teller

Zubereitung

Vorbereitung 

  1. Zwiebel schälen, halbieren vierteln und in einen Blitzhacker geben, zerkleinern.
  2. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden.

Weiterverarbeitung in der Heißluftfritteuse

  1. Das Stück Butter in den beschichteten Kochtopf der Heißluftfritteuse geben. 
  2. Den Hebel der Heißluftfritteuse nach rechts umlegen auf Air Fry und das Programm Anbraten/Sautieren antippen.
  3. Dann startet die Heißluftfritteuse, indem das Stückchen Butter erhitzt wird. 
  4. Zwiebelchen zufügen und kurz darin andünsten bei geschlossenem Deckel. 
  5. Danach kommen die groben Stücke der Kartoffeln hinzu.
  6. Diese werden ebenfalls kurz angedünstet.
  7. Jetzt das Ganze mit Fleischbrühe ablöschen und eine Crisp-Platte wo sich kleine Füßchen daran befinden, herausnehmen und in passende Ecken des Kochtopfes legen.
  8. Auf diese Crisp-Platte kommen die Bratwürste die vorher mit einem Messer rundherum eingepickst worden sind.
  9. Nun das Gerät ausschalten, den Hebel nach links umlegen auf Rapid Cooker, erneut anklicken zum Weiterkochen. 
  10. Deckel schließen, die Temperatur auf 190 °C stellen und die Zeit auf 20 Minuten eingeben.
  11. Programm Speedi Meals drücken, starten.
  12. Hierbei erscheinen drei Buchstaben PRE d. h. dass die Heißluftfritteuse anfängt zu dämpfen und das dauert ungefähr 8 Minuten und danach läuft die Zeit herunter.
  13. Ich habe nach 13 Minuten einmal den Deckel geöffnet, um mit einer Zange die Bratwürstchen einmal zu wenden.
  14. Deckel schließen und zu Ende garen.

Finale

  1. Nach dem Piepton öffnen, die Bratwürste mit der Zange herausnehmen und warmstellen.
  2. Speisestärke mit Wasser verrühren und die übriggebliebene Brühe im Kochtopf damit andicken, wenn es notwendig ist.
  3. Das Ganze mit Majoran, Salz, Gourmet Pfeffer und dem Essig würzen, abschmecken.
  4. Nun alles auf zwei flache Teller geben und sofort servieren.

Tipp der Redaktion: Für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis empfehlen wir folgende .

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Hausgemachte Hühnersuppe aus der Heißluftfritteuse
Nächstes Rezept
Ofengemüse in der Heißluftfritteuse
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!