Kartoffelwasser gegen Hautausschlag

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffelwasser ist auch für juckende Hautausschläge gut. Einfach die Kartoffeln schälen und ohne Salz kochen. Das abgekochte Wasser in eine Schale gießen und bis zur gewünschten Temperatur abkühlen lassen. Dann einfach den Körper bzw. die betroffenen Stellen damit Waschen, einwirken lassen und mit einem Handtuch kurz trocken tupfen. Diese Methode ist besonders für Babys mit Dermatitis geeignet. Die Haut wird wunderbar weich, keine Risse und offenen Stellen mehr!

Denn Tipp habe ich von einem tollen Apotheker.


Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
9.9.05, 16:35
aber nur wenns gekocht ist!!! denn wasser indem kartoffeln lagen ist GIFTIG!!!!
1
#2 Elke
17.4.06, 23:31
hat mir nach 3 x Anwendung prima geholfen, ich hatte schon länger Schnitte und Stellen an den Händen, die ich auch schon mit Cortisonsalbe behandelt hatte. Toller Tipp
1
#3 inez
11.12.06, 08:53
tausend dank für diesen Tipp. doktor schon seit knapp 2 jahren mit einen undefinierbaren hautausschlag umher. die dermatologin verschrieb antiallergika und cortisonsalbe mit mäßigen erfolg. Selbstversuch mit kartoffelwasser - binnen einer Woche ist der Ausschlag fast vollständig verschwunden, allerdings ist bei der Anwendung durchhalten angesagt, denn wenn man das Kartoffelwasser auf die betroffenen stellen aufträgt brennt es die ersten 5-10 minuten höllisch und die haut wird feuerrot. kurz danach ist allerdings kein juckreiz mehr zu verspüren und auch die haut regeneriert sich schnell. also durchhalten lohnt sich auf alle fälle (und nach zwei jahren erfolgloser behandlung ist man eh zu fast allem bereit). danke für diesen sehr hilfreichen tipp.
#4
11.12.06, 11:41
Da ich Probleme mit der Hornhaut an den Fersen habe werde ich mal Katrtoffelwasser mit ins Fussbad geben , wer weiss ,wenns hilft sag ich Bescheid , du sagst ja dass die Haut schön weich wird .Dann knuddelst du mal deinen Apotheker
1
#5 inez
12.12.06, 09:11
von mir bitte auch. das ergebnis ist wirklich der wahnsinn, wenn ich überlege was ich alles ausprobiert habe und nix half
#6 Meta
31.1.07, 23:32
Hört sich toll an,das probier ich auch mal und gebs meinem Mann für seine Neurodermetis.Aber mal ganz doof gefragt:was mach ich mit den ganzen Kartoffeln,ich kann doch nicht jende Tag Unmengen von Töffeln futtern():-)
#7
26.4.10, 15:10
najaa es geht ich haab schon besseres gesehen
#8
8.4.11, 08:54
@Meta: da helfen nur viele leckere Rezepte, z.B bei chefkoch.de. Dann kann man Kartoffeln bis zum Abwinken futtern, ohne dass sie einem leid werden. Ich bin übrigens für den hilfreichen Tipp sehr sehr dankbar und würde den Apotheker auch gern mal knuddeln. Also: Gute Besserung für die Haut und guten Appetit mit den Toffels, LG Lucy
1
#9
8.4.11, 10:32
hallo das hört sich ja super an.probiere ich bei meinem kleinen mal aus.wie lange kann ich das kartoffelwasser aufbewahren oder muß ich jeden tag neue kartoffeln kochen? (mein mann freut sich jetzt schon er liebt kartoffeln)
lg hamsterdam
#10
8.4.11, 15:17
Ob das bei Sonnenalergie(Mallorca-Akne) auch hilft?
1
#11
8.8.11, 14:27
WIE ( im Kühli?) und WIE LANG kann ich das Kartoffelwasser aufbewahren? Oder muss ich jeden Tag neu kochen?
Hab grad furchtbar juckenden Neurodermitis-Schub und würd´s gern mal ausprobieren.
lg, moirita

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen