Ein Glas Milch vor dem zu Bett gehen trinken hilft gegen Kater am nächsten Morgen.

Kater bzw. zu viel Alkohol

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach der feucht fröhlichen Zechtour, vor dem zu Bett gehen, ein großes Glas Milch trinken. Einfaches Mittel, hilft aber sehr gut!

Von
Eingestellt am


185 Kommentare


#1 mädl
28.7.04, 13:52
DANKE...hat mir soeben geholfen....;-)
#2 Alex
28.7.04, 21:34
Wasser bewirkt um einiges mehr, da Alkohol dem Körper Wasser entzieht. Kaffee/Schwarzer Tee hingegen treibt und entzieht dem Körper ebenfalls Flüssigkeiten, und ist deshalb nicht empfehlenswert.
#3 Bine
29.7.04, 14:20
Werd es morgen probieren.Liege nach dem trinken immer im sterben
#4
2.8.04, 19:18
Fett verlangsamt nur die Aufnahme von Alkohol. Wenn man also schon "völlig breit" ist, ist es eigentlich schon zu spät für die Milch...
#5 Christine
4.8.04, 15:13
Am besten wirkt bei mir immer noch eine Aspirin ("Medizin Deines Lebens"...) kurz vor dem ins Bett gehen. Gehört nicht zu den lukullischen Hochgenüssen doch der einigermassen klare Kopf am nächsten / übernächsten Tag dankt es euch.
#6 Immanuell
5.8.04, 23:31
Hat wunderbar geklappt!
#7
5.8.04, 23:32
hat schon zwei mal gewirkt. Kann mir einer erklären wiso???
1
#8 PappSaTT
8.8.04, 16:28
Muha ich bin meist zu fertig um noch nen Glas Milch zu trinken.
Hab schon ne Nacht im Hausflur verbracht weil der Schlüssel abgebrochen ist. (Fussmatte war Bett)

Naja vor ner Sauftour nen Löffel Öl oder sowas wie Thunfisch essen hilft.

Das Fett legt sich auf die Magenwände und damit hat der Körper erstmal zu kämpfen.
#9 NAESTY
10.8.04, 14:01
Also n dicker Döner vor der Sauftour hilft Wunder.. Bist satt und wirst lang nicht so shcnell breit
#10 Maerchen
10.8.04, 21:35
Habs früher auch immer mit was fettigem vorm saufn probiert bis irgendwann die ölschicht weg war*lol* dann war i auf einmal bumbdial dicht und hob nimma stehn können is ka gute idee mit dem öl find i halt
#11 Pädda
12.8.04, 12:00
kippt euch wasser rein, bis es aus den ohren rausläuft, das ist das einzige was wirklich hilft
#12 ich
13.8.04, 08:56
trockenes Brot soll auch helfen, entzieht den Alkohol im Magen... UND vieeeel Wasser trinken!!
#13
16.8.04, 08:02
Am besten wirken zwei Magnesium-Brausetabletten (gibts in jedem Supermarkt) in möglichst viel Wasser (0,5 l),
das ganze vor dem Zubettgehen.
Bei Nachdurst dasselbe noch mal morgens.
Wirkt wunder !!!!
#14
21.8.04, 01:41
Wie Pädda schon sagt, VIEL VIEL WASSER. Wenn ihr nach Hause kommt und seit völlig hacke dicht mindestens 1 - 2 Flaschen Wasser trinken! Das reduziert den Kater auf ein Minimum !
#15 Haube
22.8.04, 08:51
Eigentlich wurde alles schon erwähnt, nur die Kombination fehlt.
"Ein AspirinC mit viel Wasser trinken".
Milch könnte bei manchen zu Brechreiz führen!
#16 Ein Student
26.8.04, 18:31
Das beste Mittel gegen Kater ist einfach nicht so viel trinken... :)

Ist es nun aber zu spät, ist das beste Mittel gegen den Kater das Konterbierchen am Folgetag. Das kostet zwar proportional mehr Überwindung im Verhältnis zur Stärke des Katers, aber nach ner halben Stunde ist man wieder fit. Empfehle ich natürlich nicht, wenn man noch fahren muss.

Ich als "Laientrinker" erkläre mir den Kater durch eine Mischung aus Dehydrierung (zeigt sich gut durch den Brand am Folgetag) und dem Entzug der Droge "Alkohol". Drum funktioniert das Konterbierchen, denn da ist beides drin.

Die fettige Magenwand bringt auch zweifellos etwas, solange die Fettschicht bestehen bleibt, während der Körper die alkoholischen Getränke wieder ausscheidet. Dumm, wenn sie vorher verarbeitet wird...

Wunder gewirkt hat bei mir auch schon eine "Alka Selzer" an einem ganz besonders schlimmen Veilchendienstag, und zwar vor dem Zubettgehen.

Ein leerer Magen vor dem Schlaf bewirkt übrigens, dass der Körper sich im Schlaf nur noch mit dem bereits im Kreislauf enthaltenen Gift beschäftigen muss. Ist aber nicht jedermanns Sache.

Mein Tipp ist aber trotzdem: Gemäßigt trinken spart ne Menge Ärger.
-2
#17 Francisco
2.9.04, 15:43
Auch wenn es hart klingen mag:
1 Glas Olivenöl runterkippen,
dann könnt ihr viel mehr gefahrenlos trinken (auch durcheinander). So kann man problemlos gegen die Härtesten Leute im Kampftrinken gewinnen.
#18
7.9.04, 17:40
Also, ich trinke ab nem gewissen level einfach nur noch Wasser, das hilft wirklich..
Und falls dieses level doch mal überschritten wird ist die Idee mit dem Aspirin gar nicht schlecht.Hat mir auch schon geholfen.
Milch trinke ich immer *the day after* und dann Eiskalt... Lecker
#19
13.9.04, 15:32
Mein Tip: Eine Aspirin, 2 Magnesium-Tbl. viel Wasser, und noch was salziges essen (Brot mit Salami o.ä.) (da Alkohol die Salze aus dem Körper zieht). Und wenns geht, den Darm entleeren ;o)
#20 Chrissi
15.9.04, 14:45
Nicht schlecht werd ich mal ausprobieren! Aber wenn mann Morgens eine Tasse schwarzen Kaffee mit einer halben hineingedrückten Zitrone zusich nimt ist mann bald wieder aufn Damm !!!!
#21 mary
14.10.04, 12:48
wenn wasser dann aber ohne Kohlensäure: das hat sonst echt verheerende wirkungen!!!!
1
#22 hans dampf
2.11.04, 13:08
@"ein student":
diese ölgeschichte ist gefährlich! besonders, wenn man damit einen anderen unter den tisch saufen will: denn plötzlich ist das öl dann verarbeitet und - ZACK! - liegst du mit ner alkvergiftung im krankenhaus.
1
#23 hans dampf
2.11.04, 13:11
generell gilt: pro glas bier sollte man (schon am selben abend und zwischendrin!) ein glas wasser trinken. pro glas wein ZWEI gleichgroße glas wasser (logisch, denn doppelter alkgehalt ;-)
hat zusätzlich den vorteil, daß man zwar angenehm angedüdelt wird, aber nicht plötzlich völlig dicht in irgendner ecke liegt.
#24 DerDon
16.11.04, 16:25
Milch....?? Ääähm... also ich beschreib die Wirkung mal als "zum Kotzen"! Ihr wisst scho wie's gemeint is, ne ;)? NICHT EMPFEHLENSWERT!!!
#25
16.11.04, 18:08
statt alka seltzer kann man auch das viel billigere natron nehmen, ist gut mit ordentlich wasser vor dem schlafengehen. gut ist es auch wenn man schon deutlich zuviel getrunken hat, dann kotzt man gleich und der koerper muss sich nicht mit noch mehr alk beschaeftigen waehrend man schlaeft
#26 ich
18.11.04, 00:55
das Beste ist, einfach beim Saufen einfach zwischendurch ein paar Gläser Wasser zu trinken. Evtl noch vorm ins Bett gehen etwas essen, z.b. Brot...Milch ist zwar auch gut, aber ich davon muss man sich eher übergeben ;)
1
#27 Hauke
27.11.04, 00:41
Salzbrezeln essen und viel Wasser trinken wie schon viele vor mir gesagt haben. Und der beste Tip bisher: sich beim Trinken maessigen spart nen dicken kopf und auch Geld. Desweiteren sollte man auf Getraenke mit viel Fuselstoffen (Bacardi cara blanca, sierra tequila, gorbatschow vodka usw ) verzichten. Lieber was hochwertiges trinken und den abend geniessen. So hat man wesentlich mehr davon, und vom tag danach auch.
#28 Hene
30.11.04, 10:19
Wasser vor dem Schlafen gehen, wirkt super (Mach ich wenn ichs noch schaff)

Magen am Abend leeren. Wirkt auch super, nur etwas wehniger angenehm. (nur wenns sein muss)

Tabletten nehm ich nicht (wer zuviel Säuft, hat halt einen Kater)

Konterbier in den Kater bringt linderung, aber nur bis des Bier wieder "verarbeitet" ist
#29 OZ
17.12.04, 14:52
Das einzige sichere Mittel gegen eine Kater ist, nicht nüchtern zu werden.
#30 Andreas
27.12.04, 15:44
Wenn Du unbedingt Dein Schlafzimmer vollkotzen willst, dann hilft es sicher !
#31 Vlad
4.1.05, 08:14
Es hilft wunderbar, sich nach einer durchzechten nacht den finger in den Hals zu schieben und sich alles nochmal durch den Kopf gehen zu lassen ^__~
-1
#32
5.1.05, 18:14
Einfach ein glas olivenöl saufen dan passt das schon
#33 BierArne aus ann.
5.1.05, 18:15
Es was fettiges, und dann kann die sauftour losgehn ( hilft auch vorm kiffen)
#34 Joerg
6.1.05, 19:52
Das Beste am nächsten Morgen ist eine der mittlerweile überall erhältlichen und billigen Yum-Yum-Suppen (Thai-Shops etc.). Sind ziemlich scharf, aber das hilft! Und schmekcen tun sie auch! Meistens muss man sich danach noch mal 2 Stündchen hinlegen, aber dann sollte es überstanden sein. Irgendwie scheint es echt so zu sein, dass man 2 mal pennen muss danach. Ich mach´s immer so, und es klappt. Viel Glück!
1
#35 DER SCHMERZ
19.1.05, 22:24
Ist ja ganz nett, dass jeder hier sein "REZEPT" gegen den kater danach nennt, aber wer viel trinkt, muss mit dem schmerz leben!!!
Wer den schmerz nicht mag, der sollte halt nicht trinken! punkt aus.
#36
22.1.05, 00:57
na ja.....
#37 dirk aus kn
25.1.05, 13:49
wenn´s drinn bleibt ist ein gutes zeichen !!!!
#38 Don Promillo
25.1.05, 15:17
Am Ende des feuchtfröhlichen Abends noch n Döner o.ä. essen gehen wirkt bei mir immer Wunder, ich hab nie einen Kater, was bleibt ist nur ein Brand
#39 manu
27.1.05, 21:44
also mein bestes mittel ist immer noch das wasser und die aspirin vorm bettgehen. und frische LUFT. kaum zu glauben aber hilft, also aufraffen 10 min spazieren gehen und wieder fit sein.

ich sterbe nämlich nach nem rausch auch immer tausend tode. das mit der milch war mir neu, werds aber mal versuchen. übrigens tolle seite hier.
#40 Alki
29.1.05, 00:42
Ich esse am Tag danach 3-4 frische Tomaten mit sehr viel Salz. Irgendwie gehen dann diese pochenden Schmerzen im Hinterkopf weg.
#41
4.2.05, 21:17
"zu viel" und "Alkohol" so nahe bei einander? Da kann was nicht stimmen!

Achja: ich würde keinem raten nach einer richtig harten Sauftour Milch in den Alk Magen kommen zu lassen. Hat ungefähr den selben Effekt wie Salzwasser: dein Mageninhalt will die Aussenwelt kennenlernen.
#42 Anissa
11.2.05, 18:47
Also Montag bei karneval hatte ich voll den absturtz (bin im Krankenhaus aufgewacht)
so jetzt mal paar Tips

1. Einfach weiter trinken das ist das wirkungsvollste mittel aber auch das ungesündeste!
2. ein kaltes feuchtes handtuch auf den kopf legen das verbringt echt wunder und man kann besser schlafen.
3. Auf den boden legen und schlafen auf keinen Fall auf nen Bett oder ne coutch, da sich dann nicht alles dreht und man auch nicht aufs bett kotzen kann, denn das will ja niemand!
4. stilles Wasser keine kohlensäure davon wird einem nur schlecht!
5. Zwieback oder Brot aufgeweicht dann bekommt man es besser runter!
6.kühle Dusche
also ich hoffe es hilft bei mir hilft so was immer
#43 ninscha
23.2.05, 14:16
milch kann's auf dauer nicht sein, auch kein kaffee, cola, sprite usw.!
das beste rezept: davor was essen und VIEL WASSER trinken (davor UND danach!)
#44
25.2.05, 10:51
Kann es sein, dass es Leute gibt die keinen Kater kriegen??? Übrigens Spazieren gehen ist der Renner. Bin Rosenmontagnacht von 1.10Uhr bis 4.10Uhr aus meinem Heimatdorf in die nächste größere Stadt gelaufen... Dann war ich zwar müde aber trotz einer 2,5l Flasche Sangria u7und etlichen kurzen keine reaktion...Aber eigentlich habe ich nie einen Kater.
#45 Inge
25.2.05, 17:26
Mir hat es nicht so gut geholfen!!! Habe aber einen andren Tipp, nach der Sauftour früh das nächste Bier schnappen, Salz rein und das bringt Wunder! Der Körper braucht nämlich Mineralien!

Das ist das perfekte Konterbier!
#46 No Milk^^
6.3.05, 12:39
Milch is ned gut ;-)))...weil wenn jemand richtig voll is...dann löst Milch den Brechreiz aus...

was bei mir meistens gegen das brechen hilft is vorm saufen bisschen zB Olivenöl trinkn...hat bis jetzt bei mir immer geklappt...
#47
13.3.05, 02:07
Probierts mal vorm Schlafen gehen mit einer schönen Starken Gemüse/Fleisch Brühe mit noch einer extrazugabe Salz. Hilft bei meiner Freundin und mir Wunder. Im ernst. Ist zwar étwas eckelig aber es wirkt. Seit dem keinen Kater mehr. Im schlimmsten fall einen leicht gereitzten Magen.
#48 Frust
18.3.05, 15:36
Nun - was mache ich wenn ich es am nächsten Tag mal soeben irgendwie zur Arbeit geschafft habe und dann total weiche Knie habe? Luftschnappen wollte ich mittag s drauf auch - kam aber nicht weit, mir sind die Beine weggeknickt und ich hab fast auf der Nase gelegen (komischerweise nur beim Stufen abwärts gehen). Nun konnte ich auch kaum ein Glas halten ohne dass es wackelte - im Büro kommt das nicht wirklich
so gut... Viel Wasser und Salz ok, aber WANN WIRKT DAS ENDLICH?
#49 Judi
30.3.05, 20:07
Mache ich seit Jahren. Wirkt echte Wunder!
#50 LSP
27.5.05, 11:52
Was bring " cure-X " ? bei mir wirkt das nicht.
hat das schon mal jemand ausprobiert?
#51 Steven
30.5.05, 00:12
mittel gegen einen kater sind doof. kater haben ist voll geil!!!!
#52 Leni
13.6.05, 14:08
@Frust: wenn du nach dem saufen am nächsten Tag ins Büro mußt hilft erstmal alles Wasser und jedes Salz dieser Welt nicht weil deinem Körper fehlt was viel wichtigeres: SCHLAF! Ohne Schlaf kann sich der Körper nicht erholen!
#53 smooth raw
27.6.05, 14:04
leude das wochenende war die hölle, freund von mir hat ne party gemacht ich war zum ersten mal auf soner party. ich hatte 12 bier und 1,5 gläser reinen wodka. danach musste ich auch noch alleine mein zelt aufbauen weiß nich mehr wie ich es geschafft hab;). ich hab irgendwann mit m kopf vorm zelt nur noch gereiert. tja am nächsten tag hab ich den ganzen nachmittag geschlafen und es ging mir wieder gut das is mein mittel ;)
#54 ingott
30.6.05, 11:57
am allerbesten ist tatsächlich viel Wasser zwischendurch und eine ganze Flasche vorm schlafen zu trinken!!!

Am Tag danach hilft guter Sex ausgezeichnet ;-)
#55 TRT
9.7.05, 13:52
Bei mir hilft es wenn ich mich nach dem Aufwachen erstmal für eine halbe Stunde unter die heisse Dusche lege und nochmal halb penne. Danach ist der Kopf meistens wieder klar, nur der Magen muss dann noch beruhigt werden. ;)
Jeder Kater ist ein guter Kater
#56 TRT
9.7.05, 14:00
Und NIEMALS Milch!!
Glaubt mir, ich weiss wovon ich rede
#57
9.7.05, 16:37
Kriegen Frauen eigentlich nur schwerer einen Kater?
#58 Bodo
21.7.05, 14:19
Trinkt niemals Milch nachm saufen!!! Das bedeutet Kotzen! Wenn ihr vorher grillt, haut euch ordentlich viel Steaks rein, die steigern das Durchhaltevermögen um ca. 25 - 50%! Und nachm saufen immer schön viel Wasser trinken und Mg zu sich nehmen. Viel essen hilft manchmal auch, wenn man davon nicht kotzen muss...
#59 Christian
23.7.05, 13:40
war mir immer hilft:

nach dem sauf0rn, ne komplette flasche wasser auf ex trinken, und danach bubu machen.. merkt man morgends so gut wie gar nix mehr
#60
23.7.05, 15:14
wenn ich n kater hab so wie jetzt hab ich kopfschmerzen mir ist end schlecht schwindelig alles dreht sich da kann ich net schlafen und essen.was soll ich da machen?
#61 Anonymer Alkoholiker
25.7.05, 22:42
Milch? Auf gar keinen Fall! Hab Milch bloß mal morgens zum Nachdurst getrunken, und keine 10 Minuten später weiße Brocken gekotzt. Grund: Durch den Alkoholgehalt im Magen fängt die Milch an zu gären...

Wasser? Naja, das mag helfen. Aber bedenkt: Je mehr Wasser ihr trinkt, desdo weniger Platz ist im Magen für Bier...

Was mit gegen den Kater hilft: Vor dem Schlafen gehen noch 2 Kopfschmerztabletten einwerden. Kontrabier ist auch nicht schlecht, nur morgens nach dem Saufen so ekelig...

Generell gilt aber: Morgens das trinken, womit man am Vortag aufgehört hat.

Ansonsten ist der Tipp mit dem Öl auch nicht schlecht... Am besten Lachs auf Toastbrot oder so: Ist die perfekte Grundlage! Wer Probleme mit Sodbrennen hat, sollte zusätzlich noch Maaloxan oder Riopan einwerfen...

Ein bisschen offtopic, aber noch ein kleiner Sauftipp: Wenn das Bier mal nicht so reinwill... Statt aus der Flasche aus einem Glas trinken! Nach dem zweiten Liter läuft das quasi wieder wie von selbst!!! :)
#62 Seb
26.7.05, 00:38
Was habt ihr alle gegen Brechreiz?!
Solange man weiß wohin man seinen Mageninhalt verteilt ist das die Beste Lösung um den Kater zu mildern und das ZELLGIFT Alkohol aus dem Körper zu befördern. Die Leber wird Danken.
Wenn man das 2-3 mal kontrolliert gemacht hat erscheint das gar nicht mehr so schlimm!
Die schon angesprochenen gesalzenen Tomaten und ein bisschen Apfel helfen gut. Das bekommt man auch runter wenn man soviel Appetit hat wie Auspuff [toller Vergleich, oder? ;-) ].
Außerdem habe ich festgestellt je länger ich schlafe bzw. im Halbschlaf im Bett rumwälze, desto dreckiger gehts mir danach. Also gleich aufstehen und Joggen.

Gruß aus dem Erzgebirge
#63 Anonymer Alkohoiker
26.7.05, 21:42
@Seb: So macht saufen doch keinen Sinn... Wenn ich den Alk nicht im Körper haben will, schütte ich ihn gar nicht erst rein... Ist doch viel zu teuer und zu schade.

Besser öfter und mehr trinken, dann gewöhnt sich der Körper dran. Umso weniger wird einem übel vom Saufen...
#64 Seb
27.7.05, 13:39
@Anonymer Alkoholiker
Ich trinke um in einer fröhlichen Runde Spaß zu haben bzw. wegen dem "Drehen" und gewisse Sorten wegen dem Geschmack (BIER).
Aber was bringt es, wenn es einem schon schlecht geht, das Zeug weiter zu Verdauen? Eine Spaß- oder Drehwirkung zeigt der Alk dann eh nicht mehr.
#65 Recovering from the day before!
31.7.05, 11:29
S P O R T !!!!
Sport am Tag danach ist das Beste! Schneller kann man kaum nüchtern werden. Danach gibts auch nen kräftigen Hunger und der Magen fühlt sich auch wohl.
#66 DaWinka
2.8.05, 15:52
tjo, bei mir kommt der kater meist erst dann, wenn ich 2 tage in folge richtig saufe. nich nur ein paar bier und ein paar gläser wodka, sondern wodka flaschenweise wegsaufe.
das beste ist immer noch:

zwischendurch deftiges essen, am besten grillen
am tag danach: viel wasser und mineralien und schlaf
#67 noch ein anonymer alkeholiker
7.8.05, 16:16
ne also milch auf keinen fall das kommt sofort wieder hoch...
wasser is eigentlich gut aber heut (hab immernoch n kater von letzter nacht)
hab ich ausser n paar gläsern wasser noch nix runterbekommen und das wasser is ne halbe stunde später mit leicht veränderter farbe wieder hoch gekommen
werds jetzt mal mit essen probiern
#68 verunglueckter
8.8.05, 17:27
Ich hatte mal nen ziemlich üblen Karter und hab erstmal gefrühstückt und weil ich nich an warmen Tee rankonnte hab ich Milch getrunken und nach ner halben Stunde musste ich wieder kotzen aber dann gings mir wieder gut.
#69 mellanie
22.8.05, 09:31
das beste mittel ist immer noch kotzen... ist zwar irgendwie hart, aber das hilft einfach ;)
Einen Kater habe ich eigentlich nie, nur kotzen muss ich so ca. 2 mal...
#70 tepe
25.8.05, 17:08
vorher: olivenöl werde ich morgen mal probieren. andenauer hat das ja auch schon gemacht um mit chrustchow klar zu kommen.. *grins*
am tag danach: in einem cocktailbuch waren die "thedayafter"-dinks der promies,. der einfachste tipp kam von dean martin: einfach weitersaufen.....
#71 Julian
3.9.05, 17:38
So hab ich meinen urlaub überlebt:
Am morgen danach ein schön kaltes bier ( hemd die entzugserscheinungen des körpers ) und liption icetea apfel !! mit viel wasser nachgespühlt
#72 Exitus
8.9.05, 22:27
Hi gar nicht schlecht eure Tips aber einige grundlagen fehlen noch
1. Man sollte Fuselöle meiden (z.B. in Bier, Wein, usw.) sie dienen zwar als Geschmacksträger aber verursachen nen Kater, LEIDER besser ist reiner Wodka
2. Fettiges Essen und Öl helfen zwar aber nicht lange und danach sind die Auswirkungen nur noch schlimmer
3. Milch und Sahne Getränke (Cocktails) meiden verursachen mit übermäsigen Genuss Brechreiz
4. Wasser und Acetylsalicylsäure (Aspro) vor dem schlafen gehen ist auch gut, aber besser wirkt...
5. ACC (Acetylcystein -> z.B. Hexal ACC100) und Cebitol (Reines Vitamin C) vier bis fünf ACC-Brausetabletten während des Trinkens einnehmen und zwischendurch eine Cebitol

Für alle die gegen Medikamente sind: ACC ist normal gegen festsitzenden Schleim im Rachen und Cebitol eine Vitamin C Ergänzung
Beides keine Nebenwirkungen bei Überdosierung und keine Wechselwirkungen mit Alkohol (Fragt dem Apotheker)
#73 flofighter
9.9.05, 17:18
Am besten ist immernoch viel Wasser danach. Pro Liter Bier nen halben Liter Wasser.

Von Milch und grossen Essen danach bekomm ich nur Magenprobleme am Morgen (u.a. eine ganz eklige gasentwicklung *g*)

Vorm Trinken hilft ein fettreiches Essen. Viel Eiweiß tut es auch. Reines Öl zu trinken ist ziemlich extrem. Damit gewinnt man vielleicht beim Kampftrinken, aber wenn einmal das Öl verdaut ist, gehts ganz schnell abwärts.
#74 -= Tom =-
16.11.05, 15:48
nach dem Rausgehn haben wir auch immer nen halben Liter Schokimilch getrunken und ein kleines Sandwich :) kommt immer gut, es sei denn man ist dann schon schlecht...
#75 Arme Junge
4.12.05, 22:16
mmm also ich krieg eigentlich nie Kopfschmerzen.
Allerdings kann ich, wenn es abends richtig gut war, den nächsten Tag überhaupt nichts essen und ich bin nur am Kotzen, manchmal gegen Abend des nächsten Tages noch.
Hat da einer Tips gegen?
#76 en hesse
5.12.05, 03:08
also jetzt passte mal uff... meine erkenntnisse des gestrigen abends sind folgende: erst gut essen. egal ob fettig oder net. es sollte nur genug sein damit der körper nicht sofort anfängt den alkohol aufzunehmen. und bevor es richtig mitm saufen los geht trinkt ein schnappsglas olivenöl. also das hat einwandfrei gewirkt. hab soviel gesoffen wie noch nie und war kaum voll. aber ich muss dazu sagen sobald das öl dann irgendwann weg is knallt es umso mehr. und den tipp mitm wasser kann ich nur bestätigen am besten mit so ner vitamintablett.
#77 17 Bier 5 Kurze
17.12.05, 20:21
milch entgiftet den körper im ersten WELTKRIEG haben sie milch nach giftgasangriffen getrunken
#78 Peacemaker
30.12.05, 14:55
Ja das hilft das mit Magnesium und Apirin.Kannste gut Pennen.Und morgens fühlt man sich bedeutend besser.Kaffe,Cola,O-Säfte sind nicht empfehlendswert !!
#79 marcnrw
31.12.05, 17:16
ich war gester feiern ach du scheisse denke ich mir jetzt.habe so ein dicken kopf ich glaube silvester ist im arsch. gehe besser jetzt schlafen.
#80 Pat
31.12.05, 19:01
Also das mit den Fuselölen in Bier und Wein (Tipp von Exitus) kann ich bestätigen, hatte vorgestern abend nur einiges an Jack Daniels und Wodka, hatte ueberhaupt keinen Kater obwohl ich das sonst schnell bekomme, 2 Tage vorher hatte ich mir gut Bier reinlaufen lassen (ein paar Liter) da gings mir am nächsten Tag selten besch****en. Werd das heute mal mit viel Essen, Öl und viel Wasser probieren, Ergebnis dann im neuen Jahr ;)
#81 ich
1.1.06, 12:22
also ich finde auch, dass ein kurzer spaziergang an der frischen luft und eine dusche immer wahre wunder wirkt!!
#82 Bbro
1.1.06, 15:16
Ich gehe immer Spazieren, aber das bringt bei mir gar nichts. Ich bin bestimmt 2 stunden Spazieren gewesen, das hat nichts gebracht. Danach war ich skaten (skateboard) Das war klasse, hat zwar überwindung gekostet, und war am anfang auch schwer, wegen den kopfschmerzen aber es war super hatte danach überhaupt keine probleme mehr! Ich mach aber eigentlich nie echt was, nur ein Aspirin. Naja ich hoffe ich werde es mal langsam sein lassen :)
#83 Pat
1.1.06, 21:33
Ja Öl ist lohnenswert, hab selten so viel getrunken und fast nix gespuert, aber das risiko ist natürlich da. naja viel wasser und fettreiches essen dazu und kein kater, trotz lächerlicher 4 stunden schlaf. Frische luft hilft bei mir nur bedingt ich glaube das kommt auf die person an. Trotzdem danke Leute, silvester war selten so geil hehe
#84 Kapitän
8.1.06, 09:55
das mit der milch hat nicht ganz geholfen aber eine dusche und viel wasser in verbindung mit
na schmerztablette is super
#85 eric
12.1.06, 08:12
voll krasse tipps hier. ABER LEUTE - DER KATER GEHöRT ZUM RAUSCH, WIE DER RAUSCH ZUM Alc.
Da muss man eben durch, auch wenns weh tut. und ne falsche öl oder so sauf ich persönlich auch nich im nüchternen zustand.

Bitte, ein bissel verhältnismäßigkeit muss schon gewährt sein
#86 ch_girl
15.1.06, 13:47
ist nicht so gnial, reizt die übelkeit noch mehr an.
#87 lola
29.1.06, 18:40
also dann muss ich kotzen
#88
4.3.06, 13:33
Was haltet ihr von folgendem Vorschlag von meiner Deutsch-Lehrerin:
Schokolade mit hohem kakao-Gehalt (ca. 80%) soll wunder wirken. Weiß jetzt nur nicht ob sie am Abend oder erst am Morgen gemeint hat, dass man sie dann nehmen soll
#89 Asbach
11.3.06, 11:55
Es beste Mittel is: Mit dem weiter zu machen mit dem man aufgehört hat.

Klingt zwar hart hilft aber.
#90 Alki
21.3.06, 02:12
Also, wenn´s einem nach dem Saufen im Bett ziemlich drehen sollte, einfach eine Zeitung zwischen Kopf und Kissen legen, denn die Federn im Kissen lassen dich Karussell fahren.
#91 die vany
9.4.06, 11:09
oh mein gott mir gehts so dreckig ich hab gestern zu viel bier getrunken und ich musste schon auf der party aufs klo rennen.....wenn ihr versteht was ich mein-.-
jetzt gehts mir so derb beschissen ich weiß einfach ned was ich machen soll^^ich mein ich bin nedmal 16 wie soll ich jetzt an n konterbier rankommen?!
mir is speiübel was kann ich dagegen tun?^^
#92 Mellly
9.4.06, 11:34
Sorry vany, aber nicht mal 16 und sich schon auf Parties abschießen...ganz ehrlich, den Kater gönn ich dir...;-)
Ansonsten hilft nur eins...durchstehen und viel trinken, es geht schon irgendwann vorbei...Und fürs nächtste Mal, bleib einfach bei Cola...;-)
#93 wizo
12.4.06, 15:58
so iss es, saufen wollen wie die großen und dann am nächsten aufwachen und runter zu mutti nach ner aspirin betteln.. schon mal nachgeschaut ob die jungfräulichkeit noch da is?? nicht das die mit die toilette runter ist..
#94 Thomas
23.4.06, 08:34
Einfach während des Feierns ab und zu eine Koffein-Tablette einwerfen, durchmachen, duschen/Zähneputzen und passt.
Ist zwar nicht unbedingt gesund, aber das ist das Saufen ja auch nicht, oder:-)?

Also, entweder ganz, oder garnicht.
#95 HM
30.4.06, 10:24
also mein tipp: Katerfrühstück am fensterbrett (aufpassen wenn man noch nicht nüchtern ist) mit 1liter flasche leitungswasser 2 äpfel und salzstangen!
Musik als ablenkung gegen den noch vorhandenen kater is auch nicht schlecht!
Da hat man frische Luft, Salze, Vitamine und nen schönen start in den tag danach
#96
30.4.06, 10:28
achja und ne vitamintablette ins wasser kann auch nicht schade! also ich begeb mich jatz wieder mal auf mein fensterbrett
#97 Ich bin ich
21.5.06, 02:06
also die Mílch und den Döner kannst du vergessen...(ich spreche aus Erfahrung) davon müsst ihr nur kotzten ... aber die Aspirintablette wirkt Wunder! und man muss nicht kotzen ;)
#98 Jens
21.5.06, 16:23
Keinen Alkohol trinken ist viel wirksamer
#99 Maria Krohn
21.5.06, 17:35
@ Jens
- aber langweiliger
#100
21.6.06, 13:14
was ist ein karter
#101
21.6.06, 13:25
Carter schreibt der sich
Jimmy Carter, war mal US-Präsident
#102
24.6.06, 09:29
Hmmm

Ich schaffe es eigentlich nie einen Kater zu bekommen... Selbst wenn ich am nächsten Tag nicht mehr weiss wie ich nach Hause gekommen bin... ;)
Allerdings bekomme ich schon von wenig Alk einen Kloß im Hals (ca 1 L Wein reicht) Wie wird man den am besten los?
#103 Hansano
24.6.06, 11:33
weniger saufen!
#104
20.7.06, 10:57
Also wenn ihr Abends net wollt das sich alles dreht, hängt einfach ma ein Bein von der Bettkante runda und stellts aufn Boden oda lasst es baumeln, klingt zwar komisch hilft aba zu 1000%
Am nächsten Morgen sollte man dann ein Aspirin nehmen und frische Luft einatmen, hilft auch ganz sicher.
Ansonsten is das sicherste vorm Schlafen einfach ma en glaß Wasser mit Milch gemischt zu trinken und dann aufs Klo zu Rennen ;-) auskotzen is nämlich ne gute Entgiftung
#105
13.8.06, 20:05
Was auch sehr gut am nächsten Morgen hilft, ist ein recht würziges Frühstück. Scharfe Gewürze regen die Verdauung an. Somit wird der Alkohol schneller abgebaut.

MyriaN
#106 Rapkilla
24.8.06, 16:05
also was bei mir am allerbesten hilft ist das... vor dem schlafen gehen aspirin, viel wasser... wenn ihr morgens aufwacht und einen kater habt, versucht einfach nochmal einzuschlafen... wenn ihr dann aufwacht magnesium brausetabletten und vll noch ne aspirin! ruht euch viel aus, geht mal an die frische luft und esst ein trockenes brötchen oder sowas. das hilft bei mir sehr gut.
#107 delicious
9.9.06, 15:21
also ich bin heute auf ner echt dicken fete und wollte wissen was ihr mir so ratete...ich probier einfach ma ein paar eurer tipps aus und werde dann morgen bescheid sagen wie und ob es überhaupt geklappt hat=))
#108 dommelpommel
17.9.06, 01:37
milch endgiftet aber lieber
"am tag danach "
als
"am tag des geschehens " weil die den kampf mit euren magen aufnimmt und der gewinnt meistens also hasen...lieber nach dem saufen ,oder schon dabei viel wasser trinken so war ich schon immer gut angeheitert aber nichs so schlimm betrunken das ich kotzen musste ..p.s schreib dasd gerade in diesem zustand ...aber eine meiner freundinnen lieg vorm klo^^
#109 michi
1.10.06, 13:10
Einfach ne doppelte Dosis Aspirine(aber erst am nächsten Morgen) und ein paar Tassen Kamillentee, danach noch irgendwas Salziges essen und dann nochmal für ne Staunde hinlegen.

Wirkt Wunder
#110 Klappspaten
29.10.06, 13:38
Ich sag euch mal eins:
Lasst eure Badewanne mit eiskaltem Wasser volllaufen und legt euch da ne halbe stunde rein,...
#111 Johnny
15.11.06, 21:16
Also: ich geb mir immer das komplettprogramm:

Wenn ich aufwache , dann mache ich mir eine Mineralwasserflasche mit stillem Mineralwasser mit :

1 Aspirin
1 Magnesiumtablette
1Multivitamintablette
1Teelöffel Bullrichsalz

Danach schlafen. Aufwachen, Und ein schönes Brötchen mit gebratenem gehacktes essen.

Am besten alles schon am Abend vor dem saufen bereitstellen, sonst ist man morgens zu aggro das zu machen :P
#112 Wämpmaster
28.12.06, 02:29
am nächsten tag nach dem saufen, habe ich meist kein plan mehr. ich weis nicht, ob es euch genauso schlecht geht wie mir? ik heb alltijd voll die kopfschmerzen, dat kotzt mich an. habe och schon mal probiert frühs einfach ein bierchen hinterher zu kippen, hilft wunder, aber meist bleibt es nicht bei einem bier, sondern mehrere und dann ist man wieder völlig auf Sendung. :-)
#113 polski
31.12.06, 16:29
Also mit öl und so als vorbereitung ist gut...aber um den kater am nächsten tag zu vermeiden sollte man ganz viel wasser trinekn und zusätzlich zucker dazu tun...dann schmerzt der schädel nicht so am nächsten tag...auserdem viel mineralien zu siczh nehmen den das geht nach so ner tour verloren (magnesium sehr wichtig)....also dann NASTROVJE!!!
#114 Hardcoresäufer07
5.1.07, 12:40
Eiskalt duschen,das hilft richtig gut
#115 Sophia und Julia
9.2.07, 09:36
iiiii da kann man doch gleich den finger in der hals stecken und kotzen!!
nene milch ist GANZ schlecht!!!
#116 no name
19.2.07, 23:19
das mit dem öl ist doch totaler schwachsinn :D wenn man nicht betrunken sein möchte, trinkt man einfach nicht so viel und punkt ;) milch kommt bei mir auch nicht unbedingt gut :p aber nen kater hatte ich noch nie - eher übelkeit aber, aber dann was herzhaftes essen und es geht wieder
#117 Manu
3.3.07, 16:16
Morgens, auf nüchternen Magen zwei Bier und 'Kurzen, danach ausgiebig herzhaft essen.
Kostet zwar 'ne Meeeenge überwindung, hilft bei mir aber immer.
Oder Nüchtern saufen ^^
#118
10.3.07, 00:20
also ich bin reiner bier trinker,,und wenn man gut gebrautes bie trinkt sollte man bei einer sorte bleiben und dann kann mann locker ohne probleme seine 15 wegnaschen,das einzige was da die kopfschmerzen machen kann ist das rauchen,und wenn nicht hilft dann nur viel trinken am besten ohne alk
#119 Stef
13.3.07, 14:26
Vorbeugend sollte man zwischen den alkoholischen Getränken immer mal wieder ein Glas Wasser trinken.
Vorm Schlafengehen nochmal Wasser trinken und evtl. eine Magnesium-Tablette einwerfen - durch das Austrocknen des Körpers geht dem Körper nämlich Magn. verloren, beides zusammen verursacht die Kopfschmerzen.
Brummt nach dem Erwachen trotzdem der Schädel, dann hilft meiner Erfahrung nach heisse Hühner- oder Gemüsebrühe (ist u.a. viel Salz drin, was dem Körper durch den Alk entzogen wurde). Ausserdem viel Wasser und etwas Bewegung an der frischen Luft, dann sollte der Kater schnell vergessen sein...
#120 crazyrusse
23.3.07, 20:23
hi also das beste mittel um langsamer besoffen zu werden sind gekochte kartoffeln vor der alkohol tour zu essen glaubt mir das bringts im gegensatz zum öl nimmt die kartoffel den alkohol in sich auf und gibt ihn nicht ab und wen man anfängt mit ürg was zu trinken nie mischen wen man z.B mit Wodka ANFÄNGT DAN ZIEHT MAN DAS AUCH VOM ANFANG BIS ZUM ENDE DURCH.
man sollte noch nicht mal nachtrinken den sonst bringt einem auch das beste mittel gegen alkohol nix nach der sauftour wasser trinken und das reichlich
den wen dan die kartoffel sich aufgelöst haben entweicht der alkohol und verdünnt sich mit dem wasser und entzieht das wasser somit nicht mehr dem körper selber sondern nur das wasser das ihr zu euch genommen habt und ihr habt noch genug wasser das den rest einfach verdünnt . salzige sachen wie z.B gurken oder tunfisch helfen euch auch zum teil mehr alkohol zu vertragen aber wie gesagt die kartoffel ist immer noch das beste ihr könnt sogar in der wikepedi kucken. naja viel spass beim saufen
#121 De Anner
29.4.07, 17:35
Also wenn ich dann total breit bin und noch ein Glas Milch trinken soll kann ich mich gleich vors Waschbecken stelln ;-) da gibts so Kügelchen die helfen Wunder aber ich hab grade keine Ahnung wie die heißen. Wenns mir einfällt post ichs ;-) aber die Seite is echt hilfreich .lach.
#122 Katzenschorle
17.6.07, 15:35
Ihr schreibt so oft Aspirin, is Aspirin in nKombi mit Alk nich was eher unschönes??

MFG
#123 infi - lugga
8.7.07, 21:56
wie schon gesagt Wasser. lasst euch aber nicht beim alk trinken durch die wasserpause stören.

davor:
- Fettreich essen

während:
- Magnesiumtabellten (Supermarkt)
- Actylcystein (Apotheke)

danach:
- Calciumtabletten
- Käffchen + Zitronensäure (bloß nich umrühren sonst bindet die säure den kakao)
- Milch
- saure sachen ;) alles was sauer is hilft
- Bewegung (schwimmen fahrrad) regt den kreislauf an und beschleunigt den abbauprozess

wenn alles andere nicht hilft --> Aspirin ( vorsicht überhöhte dosis löst oft nasenbluten und übelkeit aus)

mit jeglichen schmerzmitteln ist vorsichtig umzugehen da sie den körper betäuben und den alkoholabbau verzögern und es zu leberschäden kommen kann.

durch all diese gegenmittel bekomme ich normalerweise unter 2,3 pro keinen kater am nächsten morgen


gruss luca
#124 Felix
27.12.07, 12:20
Das ist ein toller Beitrag finde ich gut. Es gibt viele Tipss und Tricks dagegen...
#125 Pharmaziestudentin ;)
20.1.08, 22:15
Ach Leute, nicht am nächsten Morgen Aspirin nehmen, das tut dem Magen gar nicht gut, lieber vor'm Schlafengehen 1-2 ACC-Brausetabletten nehmen (Acetylcystein, freiverkäuflich in jeder Apotheke, ACC akut)! Dann brauch ihr am nächsten Morgen auch gar kein Aspirin mehr! ;)
#126 s-mc
26.1.08, 12:17
ihr glaubt nich wie guts tut, musik zu hörn die gute laune macht^^ wirklich da gehts einem auch viel besser, un dazu hall schön ne aspirin, magnesiumbrausetabletten hui und was salziges... vll noch n apfel dazu, und n glas o-saft... vitamine sind wichtig, gibt dem körper mehr kraft...
#127 carlos
2.2.08, 12:15
Ich seh es eigntlich auch so: wer säuft hat nen kater... das ist der preis! aber gegen den kater hilft ein konterbierchen, vllt. auch zwei und das gemütlich mit ein paar kumpels beim poker! Tabletten hab ich noch nie genommen!
Auf den alkohol... die ursache und lösung aller probleme!:-))))))
In diesem sinne, ab in die rinne!!!!
#128 Daniel
3.2.08, 18:13
Ja das hatte ich gestern auch aber hatt leider nix gebracht.... bin aufgestanden hatte total die Kopfschmerzen und Halsschmerzen vll hab ich mir mein Nerv eingeklemmt ... (könnte mir jemand vll ein Tipp für Nerven eingeklemmt sagen?)

MfG Daniel
#129 SJ
15.3.08, 13:02
was bei mir immer bestens hilft: vorm schlafen gehen viel wasser und vor allem das fenster einen spalt öffnen! frische luft tut unglaublich gut!

am nächsten tag nach dem aufwachen am besten sofort augen wieder schließen und nochmal einschlafen. wenn ihr dann wieder aufwacht gehts euch um einiges besser, hört sich komisch an aber funktioniert wirklich glaubt mir!

esst n bisschen was, brötchen mit ner scheibe wurst und nen apfel. trinkt nen o-saft oder nehmt vitamin und kalcium tabletten, das baut einen gut auf! sehr viel trinken! der körper braucht jetzt unbedingt vitamine und sachen die einen aufbauen!

duschen hilft ebenfalls, man fühlt sich einfach besser und sauber! ne runde spaziern hilft oft gut, leider nicht bei allen aber is nen versuch wert!

das mit dem konterbier funktioniert auch nicht immer, is meiner meinung nach auch ne scheiß methode, der körper sollte sich von alleine erholen, und außerdem gewöhnt man sich zu schnell an das "frühstücksbier"!

milch ist auch nicht so gut, vielen wird davon noch schlechter!

ansonsten würde ich noch sagen, falls ihrs schafft, dann schlaft noch ne runde... ansonsten vielleicht telefoniern, bisschen mitleid von den andren schadet nich xD ;) am besten telefoniert man mit einem dems genauso geht oder noch schlechter xD

der rest geht dann von alleine vorbei... bei mir hilfts viel probierts aus...

haut rein man party hard xD
#130
28.3.08, 11:53
aaalso^^ meine tipps an euch:
-wenns im bett rundgehn sollte, einfach einen fuß aus dem bett auf den boden stellen..hat den echten rettungsankereffekt;)
-am morgen danach: erstmal kalt duschen, dann ein salamibrot mit mindestens 2 sauren gurken und ne flasche wasser dazu..wirkt wunder;)
#131 Kai W.
20.4.08, 14:37
Hmm komisch.
Milch flockt im bauch aufgrund der Magensäure auf.

Logischerweise dann kein gutes Mittel? :-D
#132 Thorsten
21.6.08, 01:12
Der beste Tipp kauf dir ne Packung Multivitamin-Tabletten und lös 3 Stück in 1 Liter Wasser auf, dazu noch 1 Magnesium und runter mit dem Zeug! Was besseres gibt es nicht gegen Kater, nach ner Stunde bin ich wieder fit und kann ohne Probleme 8 Std. arbeiten... MfG Torte
#133
13.7.08, 11:30
Milch? Das ist das Dümmste was ich je gehört habe. Schon mal was von alkoholoischer Gärung gehört?
#134 k.a.
24.8.08, 01:23
am besten hilft wenn man frische zitronen scheiben mit salz isst ..wirkt wunder.
#135 ..
29.8.08, 14:25
LEUTE ;

kommt zur vernunft!

Fett hilft da nicht , es verzögert nur !

& wenn der Alkohol nicht ausgeschieden wird , bevor das fett abgebaut ist, folgt ein sturztrunk!

Das beste mittel ist WASSER!

Im wasser kann sich der alkohol verteilen, das verringert also die wirkung von alkohol! Im prinzip ein heilmittel ;D

warum frauen schneller betrunken werden:

Männer haben im Körper rund 2/3 Wasseranteil.
Frauen dagegen nur 50% , das beträgt bei einem gewicht von 50 kg, 25 L wasser..

weniger wasser = schneller dicht , verstanden? ;)
#136 Tammy
20.9.08, 17:12
Ich bin im mom am sterben mich drehts scho seit heut morgen wo ich aufgestanden bin und es hört nicht auf!!Ich trink viel wassa und beweg mich abba is noch ziemlich viel intus.....=)
#137 irgendwer
12.10.08, 10:42
Für mich kommt dieser Tip leider zu spät.
Hab grad den derbsten Kater...

Wasser verstärkt die Wirkung des Alkohols wenn man es gleichzeitig trinkt da sich im Magen alles zu einer Pampe mischt und der Körper länger braucht um das Zeug rauszufiltern. Man ist auf jeden Fall länger betrunken.
Das der Alkohol dem Körper Wasser entzieht ist klar, deshalb immer vor dem Alkohol trinken und eine halbe Stunde warten. Hilft leider alles nichts gegen den Kater am nächsten Morgen aber macht alles ein bisschen erträglicher.
#138 Chula
12.10.08, 16:05
Nach nem schönen Besäufnis ist bei mir nicht die Rede von Kopfschmerzen oder Übelkeit...Schlag mich den ganzen Tag mit Schwindel und ab und zu mit Schweißausbrüchen durch...(selbst im Liegen dreht sich alles)! Hat da nicht jemand einen Präventionsvorschlag zur Hand???
#139 kolja
30.11.08, 13:27
am morgen danach,
da hilft nen purer löffel erdnussbutter.
Das is salzig und fettig und auchnoch lecker! ;)
#140 tim
27.12.08, 12:29
Die besten Tipps habe ich hier gefunden: www.bierspot.de/grundlagen/Die_besten_Mittel_gegen_kater/26.html
#141 prost
20.1.09, 16:46
sehr sehr viel schwachsinn...mit 5 tabletten und ner halben weltreise an der frischen luft und bla bla bla...entweder man gehört zu den leuten die alkohol komplett vertragen oder zu denen die mit den folgen leben können :) alles in allem MINERALwasser trinken und hoffen das es schnell vorbei geht ;)
gegen das aufs klo rennen während dem trinken..hmm ist denke ich einfach echt von person zu person unterschiedlich! jedoch is ne gute grundlage(und damit meine ich net öl..ham wir selbst probiert und ja irgendwann kommts eben auf einmal und dann strahlt man :D)
prost :)
#142 frauke
19.2.09, 18:22
Stimmt, das hat mein Vater früher auch immer gemacht - er war am nächsten Morgen immer bestens gelaunt und gar nicht verkatert! Seine Kumpels waren immer neidisch und leicht angesäuert...
#143 Mace
26.3.09, 17:15
Also mir persönlich hilft (soweit ich dazu noch imstande bin) vor dem Schlafen ausreichend Wasser. Falls man es versäumt hat, ist Kaba nie verkehrt.
#144 Pedro
28.3.09, 18:31
Nach dem Saufen, Orangen oder Multivitamin saft in massen trinkn und Hühnersuppe/Brühe + 1~2 Std. schlaf und ihr kommt weiter scheppern
#145 ghetto man
29.3.09, 14:20
das beste was man machen kann is kurz bevor man zu bett geht einfach nochmal kotzen gehen und sich dann soviel wasser wie möglich runterkippen am besten eiskalt ausm hahn, das is aber nur für den notfall und wenn einem stark übel is
#146
9.4.09, 09:46
ihr habt gar keine eier mit aufgeschrieben..eier am nächsten morgen wirken wunder..am besten ein schönes rührei mit speck oder schinken gut gewürzt, dazu viel wasser, möglichst medium da zu viel kohlensäure den magen nur reizt..
mittags dann am besten was mit fisch un mit zitronen..denn die säure der zitrone bewirkt dass das eiwßie im fisch sich soweit verändert,dass wir es im körper besser verabeiten können. was scharfes kann je nach person teilweise auch helfen aber das meiden die meisten lieber wenn der magen eh schon gereizt ist..
lg und viel erfolg
#147 Ratte
23.5.09, 18:09
Was am besten gegen eine Kater hilft, ist die gute Kontermetode. Falls du morgens mit nem Kater aufwachst einfach nen Bier trinken und schon gehts dir wieder gut.
#148 peace
24.5.09, 14:59
boah, von gestern is mir sowas von schlecht, diese ganzen mittel helfen jetzt ganz sicher nich mehr!
ich trink nie wieder soviel!
#149 Stefan
23.7.09, 22:27
Kann ich mir gar nicht vorstellen. Milch und Alkohohl ? Das gährt doch oder nicht ? Hast dich bestimmt öfter übergeben müßen. Mir hilft Mineralwasser mit etwas Salz(muß schon ein bisschen( salzig schmecken) und ausgepresster Zitrone .
#150 Der Wissende
24.7.09, 15:10
Ich erzähl euch mal was....

Sport, Kaffee, Duschen usw usw mildern bestimmt keinen Kater... Der Körper baut nun mal 0,1 Promille pro Stunde ab..Und daran lässt sich nicht rütteln! Man kann maximal das eigene Wohlbefinden mit paar Tricks steigern, zB Duschen, Sport lenkt ab. Aber man baut bestimmt nicht mehr ab...


Die einzige, ich wiederhole DIE EINZIGE! Methode keinen Kater bzw einen geringen zu verspüren ist seine eigenen Grenzen zu kennen.


Trinkt bewusst, gemütlich und hin und wieder ein Glas Wasser dazwischen und ihr habt eine angenehme "Wächtn"... Wieso man saufen muss hab ich sowieso nicht verstanden. Seit ihr kleine Kinder verdammt nochmal? 0 Selbstbeherrschung! Schaut euch doch mal an!


Jeder der säuft, oh ich gönne dir nen hässlichen Kater! Einen der sich gewaschen hat, kotz den ganzen Tag rum ich lach dich aus...
#151
30.7.09, 10:32
genug trinken, dass man nach dem aufwachen noch alkohol im blut hat und dann den tag über nen haufen wasser mit eventuell ner magnesium brausetablette zu sich nehmen und der kater bleibt komplett aus. :]
#152 smogy
3.8.09, 13:38
so was mache ich wenn ichzuviel getrunken, denn nächsten nur wasser kotze, und mind. 24std schlafe...und danach hab ich null power und kriege nix richtig runter...was mache ich denn damit es mir wieder gut geht und was runter bekomme?
#153 ghujk
14.8.09, 05:19
Woah, Milch zu trinken trau ich mich gerade gar nicht...
ich habe mich heute so oft übergeben, dass mein ganzer hals brennt.
Nur noch Magensäure kommt hoch. Ich hoff das hat bald ein Ende. Ich bin nämlich schon seit ca. 1 Uhr zu Hause...
Drückt mir die Daumen xO
#154 Der DJ
26.9.09, 15:35
Einfach alles rauskotzen ist immernoch am besten. Gestern eine Maß nach der andere aufm Wasen - 2 Uhr ins Bett. 9-12 Uhr ungefähr 4x Kotzen, 2 Stunden pennen und du bist ein neuer Mann! Hab auch mal das mit der Milch und dem Aspirin probiert - aber bei mir geht die Kotzerei da erst so richtig los xD

Zähne putzen ist ratsam ;)
#155 tipp des tages
26.9.09, 18:13
alkohol gehört mit alkohol bekämpft :)
#156 DerTipp
28.9.09, 01:49
Ich habe 3 ultimative Tipps gegen den Kater.Früher habe ich immer einen ganzen Tag gelitten...heute keine 10 min.

1. Nach der Sauftour eine Flasche Wasser trinken um der Dehydrierung entgegen zu wirken.

2. Zu der Flasche Wasser ein Acetylcystein-haltiges Präparat zu sich nehmen (z.B. Acc Akut 600). Das erhöht die freien Radikale im Blut und unterstützt somit den Abbau des Alkohols und seiner Nebenstoffe.

3. Am Morgen danach: Man mags kaum glauben,aber... Das Konterbier !
Ja es wirkt wirklich. Der Grund auch recht simpel. Der "Kater" wird durch den Abbaustoff von Methanol indiziert,welches zu einem gewissen Prozentsatz in jedem alkoholischem Getränk vorhanden ist.Methanol wandelt sich in Ameisensäure um und verursacht so: Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen. Da aber das Ethanol vorrangig abgebaut wird, bewirkt man durch das Konterbier wieder einen erhöhten Ethanolspiegel. Der Körper baut somit das Methanol nicht weiter ab und der Körper hat mehr Zeit die Ameisensäure auszuscheiden,was sich in weniger negative Symptome äussert.

Probiert es aus!
#157 Hmm
9.10.09, 09:02
Ich würde mal sagen nicht so viel Trinken :)
#158 Kotz
25.10.09, 06:29
entweder nicht soviel trinken, oder den "Magic-key" nutzen, hilft wunder^^
#159 jen483
31.10.09, 13:56
viel wasser am besten noch ein glass selter mit zitronen saft (frisch) frisce luft damit der kreisslauf im gang kommt und vorallem das beste gegen den kater SCHLAF !!!
#160 Just Me
9.11.09, 01:17
Gehts noch?
Milch rührt im magen. Heißt, wenn man zu viel gesoffen hat kommt einem der ganze Alk retour wieder entgegen. Das hat zwar den Vorteil, dass der Mist ausm Körper raus ist, bewirkt aber definitiv keine Verbesserung des Zustandes!
#161 Mausi
9.11.09, 01:20
Bitte, Freunde, tut euch das nicht an! Milch nach dem saufen? Nein. Schlechte Idee!
Was hilft ist (so komisch es klingt) ein Löffel Honig vor dem schlafen gehen. Warum? Keine Ahnung! ^^
Aber bei ZU großen Mengen bringt das auch nix mehr.
Da kann ich nur empfehlen: Alles nochmal durch den Kopf gehen lassen! (Ihr wisst, was ich meine... ^^) Ist zwar echt ekelig, aber wenn das Zeug im Körper bleibt ist das auch nicht lustig.
#162 Alki
14.11.09, 12:32
ich liege im sterben hätte ich das früher gelesen hahha
#163 didi
25.11.09, 19:04
Mensch bine, nich so viel trinken. Im sterben liegen ist doof
#164 Smokyhut
4.12.09, 16:58
wie kann mann mehr alk trinken kann
#165 nacky
13.12.09, 13:53
oder auch nicht.... die milch ist besonders fetthaltig und deswegen vorm saufen milch trinken nachher macht die milch garnix! bin jetzt im bett meinen kater auskorieren ^^
gruß
#166
10.2.10, 15:20
Meine Mutter sagt immer, bevor man nach einer Zechtour ins Bett geht, einfach frischgepressten Zitronensaft trinken. Aufgrund des hohen Vitamin C Gehalts wirkt so eine Zitrone wahre Wunder
#167 Ziehbruder
3.3.10, 13:49
xD essen vorm saufen... kla... aber ein glaß oder einen löffel öl??? davon muss ich erst recht brechen!!! ein glas wasser zwischendurch wirkt wunder aber danach noch ne flasche wasser? halt ich auch für ein gerücht... und am nächsten morgen Konterbier hilft bei mir immer gegen den Kater... noch besser ist allerdings Frühshoppen und dann wieder dicke ins bett xD
Lg
-1
#168 Daniel
6.3.10, 18:50
Ein Glas Verdünnungssaft wirkt wunder ;-)
Ich trinke jeden FR und SA und auch ab und zu unter der Woche und da volle Kanne. Quer durch die Bahn..mir gehts am nächsten Tag eigentlich nie so schlecht das ich sagen könnte ich muss jetzt 1 Monat nichts trinken oder so. Kotze auch jeden Freitag sicher und ja...waurm weiß ich auch nicht. Vielleicht weil i alles Saufe und sehr durcheinander, Schnaps, Wein, Bier, Rum, Whiskey...^^

Also wer die Folgen von übermässigen Alkoholkonsums nicht verträgt, sollte nicht so viel saufen ;)
#169 Gnietschie23
6.3.10, 20:21
Hilfe sterbe ist es normal das ich bei meinem Kater auch atem not habe ??? Was kann man blos machen (Ich weis nicht saufen ) Aber dafür ist zu spät :-(
#170 Gnietschie23
6.3.10, 20:26
Hilfe keiner ON ??????
#171 Gnietschie23
6.3.10, 20:43
Auch wenn keiner mit mir quatscht ist ne top Seite gibt echt gute Tipps !!!!
#172 Resch
7.3.10, 13:07
Immer vorm pennen eine Flasche Wasser neben das Bett stellen!
(Wenn ich aufwache ist sie immer leer haha)
Am nächsten Tag natürlich weiterhin viel Wasser trinken!
Atemnot ? Das bekomme ich nur bei körperlicher anstrengung wenn ich 'nen Kater habe!
Am nächsten morgen gucken, dass man pissen und kacken geht!
Ein Spatziergang machen (15 Minuten) dann ist bei mir immer 1-2 Stunden rumm und mir geht es optimal! Ohne irgendwelche Medikamente oder sonstiges!
Falls man (wie ich immer) mittags dann sau kaputt ist kann man auch 2 Kaffee trinken (ich trinke nie mehr und nie weniger xD) dann geht es mir immer richtig gut und ich kann direkt auf die nexte party machen ...
#173 Dr.Kater
14.3.10, 18:05
ihr macht das alle relativ gut aber eines habt ihr immer vergessen eine gut bewerte methode ist das hustensaft trinken am besten einen der so gut wie garnicht schmeckt ich weis es ist nicht lecker aber die die nicht schmecken sind die wirksamsten ihr werdet aber an der toilete übernachten mussen aber danach kein dicken kopf kein schwindelgefühl kein brechreiz oder sonst was bei mir und den leuten aus der gegend funktioniert das blendend
#174 Toni
15.3.10, 17:08
2 Dinge sind entscheidend, um einen Kater zu vermeiden:

1. Flüssigkeit
2. Mineralstoffe (Natrium, Magnesium)

Man sollte 250 – 500 ml Wasser mit ausreichend Minerastoffen noch vor dem Schlafengehen trinken. Mineralsalze hierfür gibt es in der Apotheke. Wenn der salzige Geschmack stört, kann auch auf fertige Mineralstoffgetränke mit Kater lindernder Wirkung zurückgreifen z.B. Prime Serum (http://www.szene-drinks.com/onlineshop/de/Functional-Drinks/Prime-Serum.html)

Hilft beides sehr gut.
#175 Dr.Kater
15.3.10, 19:42
was ich vergessen hatte zu schreiben wenn ihr getrunken habt must ihr den hustensaft danach trinken aber nur ein kleines bisschen dann werden ihr zwar brechen aber der kopf ist dannach wieder so wie vorher
#176 Wischmopp
27.3.10, 15:03
ole ole
#177
21.4.10, 16:23
gegen die schwindelgefühle die mitunter beim kater auftreten hilft ne EISkalte dusche. hört sich hart an, aber da während dem kater ja meist noch restalkohol im spiel ist, ist der körper noch betäubt, sodass die kalte dusche nicht so schlimm ist.
macht den kopf wunderbar frei!!!^^
#178
2.5.10, 14:17
Ich hab nie einen Kater(kopfweh) nur en Sud... der is meistens aber mittags weg... vllt liegts auch daran dass ich oft kotz wenn ich aufm bett einschlafen will.. habt ihr Tipps dass ich vllt nich kotzen muss??^^
#179
23.5.10, 19:26
@#57: Frauen trinken im Vergleich zu Männern wesentlich weniger. Ich behaupte mal einfach, dass sie in der Hinsicht etwas reifer sind;)
Jedoch können Frauen generell viel weniger trinken als Männer (liegt einfach an deren Körperaufbau). Mein Mittel gegen einen Kater ist simpel: Ich musste bisher in meinem Leben vier Mal kotzen und jedes Mal von einem beliebtem Partygetränk (Korn, Jägermeister, Feigling, Pfläumchen) und jetzt könnte ich alleine wnen ich sie sehe oder rieche mich übergeben. Also bleibt mir nur noch Bier, welches meiner Erfahrung nach keinen Kater hervorruft.
#180 Utro
29.5.10, 14:52
@ingott: Guter Sex! Mist, wieso bin ich nicht früher drauf gekommen!
#181 Zocker
28.6.10, 02:44
DEUTSCHLAND vs ENGLAND 4:1 !!
*hust* man möchte saufen und will keinen Kater haben?
Empfehle schon den Tag über (ich gehe jetzt einfach davon aus das Abends gesoffen wird :-) ) etwas mehr Mineralwasser dem Körper zuführen da während des saufens viel Flüssigkeit und MINERALIEN rausgeschwemmt werden.

Und vor dem Schlafen gehen nochmal 1 Flasche Mineralwasser runterwürgen.. ich hasse es auch und muss mich zwingen.. aber es hilft.Asperin geht auch aber bin kein Fan von Tabletten :-) soviel zu den natürlichen Hausmittelchen ;-)

Was man essen kann um einem Kater zu entgehen.. keine ahnung :-)
#182 Neo!
21.8.10, 22:53
das mit dem brot essen könnt ihr komplett vergessen der alkohol ist und bleibt einfach in eurem magen ob das brot sich nun damit voll saugt oder nicht, das brot verzögert nur die wirkung... das beste ist halt ganz ganz ganz viel wasser trinken... oder wenn es garnicht mehr geht eine tolette oder ne hecke suchen und rückwerts trinken...
#183
30.10.10, 16:52
Gemüsebrühe hilft super
#184
27.10.11, 21:49
Nur 10 - 20% des getrunkenen Alkohols werden über die Magenschleimhaut aufgenommen, der Großteil im Dünndarm. Fettiges Essen vor dem Trinkgelage erhöht die Verweildauer des Alkohols im Magen und verzögert so dessen Aufnahme, d.h. weil Alkohol im Magen schlechter resorbiert wird als im Darm merkt man zunächst einmal weniger. Kohlensäure hingegen regt die Durchblutung der Magenschleimhaut an, wodurch dort schon mehr Alkohol in die Blutbahn (und somit in das Gehirn) gelangt. Also ist Mineralwasser oder Cola kein gutes Mittel, um unmittelbar nach dem Trinken dem Körper wieder Flüssigkeit zuzuführen. Da die Aufnahme des Alkohols außerdem erst nach bis zu zwei Stunden nach dem letzten Schluck Wein, Bier etc. abgeschlossen ist, bringt es nichts, mit dem Trinken aufzuhören, wenn sich einem schon alles dreht. Es gelangt trotzdem noch welcher ins Blut. Soweit sollt man es also gar nicht erst kommen lassen.

Der Abbau des Alkohols erfolgt primär in der Leber und nicht in der Blutbahn. Die Geschwindigkeit, mit der das passiert, kann nicht beeinflusst werden (auch nicht durch Vitamin C oder freie Radikale) und beträgt durchschnittlich 0,15 Promille pro Stunde, das entspricht ungefähr einem 0,3er Pils.

Milch ist eine Emulsion, also im Prinzip ganz feine Fettkügelchen, die in Wasser schwimmen. Trinkt man Milch, kann es passieren, dass diese teilweise im Magen ausflockt (Alkohol und Säure können die Proteine der Milch verändern), was nicht jedem bekommt und zu Erbrechen führen kann. Im Zweifelsfall sollte man darauf verzichten.

Wer gleich am nächsten Morgen zum Konterbier greift macht nichts anderes, als sich erneut mit Alkohol zu berauschen und die Katersymptome zu unterdrücken. Durch Alkohol wird die Rückgewinnung des Wassers aus Urin gehemmt, was sich durch verstärkten Harndrang äußert und so zur Dehydrierung und Ausschwemmung von Mineralstoffen (Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium) führt. Dieser Vorgang wird durch erneute Alkoholaufnahme fortgesetzt und führt nur zur Verzögerung, nicht zur Beseitigung der Symptome.

Im Idealfall sollte man, um einem Kater vorzubeugen, bereits während des Trinkens viel nicht-alkoholische Flüssigkeit zu sich nehmen (Faustregel: ein Bier- ein Wasser) und das ganze mit nährstoff- und flüssigkeitsreicher Kost kombinieren. Am "Morgen danach" hilft vermehrte Flüssigkeitszufuhr, kräftige Brühen oder Suppen und ein ordentliches Katerfrühstück.

Wer allerdings Wert auf einen ausgeprägten Alkoholrausch legt, der sollte auch mit den damit verbundenen Konsequenzen umgehen können und dann nicht am nächsten Morgen rumheulen.
#185 titi
25.12.15, 11:42
@DER SCHMERZ: ohne Schmerz kein spass

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen