Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Katzen vom Sandkasten fernhalten

Auch wenig Pfeffer hält die Katzen, die von Natur aus eine supergute Nase haben, davon ab in den Sandkasten zu gehen.

Weil unsere Stubentiger den Sandkasten auf dem Balkon in einem unbeobachteten Moment gerne als Katzentoilette benutzen würden habe ich mir überlegt, wie ich die Katzen davon fernhalten kann, ohne immer die Abdeckung drauf zu machen.

Ich habe einfach den Sand mit Pfeffer gemischt.

Nicht zuviel, dann stört es die Kinder.
Auch wenig Pfeffer hält die Katzen, die von Natur aus eine supergute Nase haben,davon ab in den Sandkasten zu gehen.

Auch interessant:
Wo der Pfeffer wächst - Wissenswertes über den PfefferWo der Pfeffer wächst - Wissenswertes über den Pfeffer
Schatz im Sandkasten - SchatzsucheSchatz im Sandkasten - Schatzsuche

Unser Kater schnupperte einmal daran, juckte sich danach die Nase und versuchte nie wieder in den Sand zu gehen.

Die Tochter hat der Pfeffer nicht gestört, denn Kinder mit offenen Wunden sollten sowieso nicht im Sand spielen und auch im Mund und Augen hat der Sand eigentlich nichts verloren. Und zu Niesattacken kam es auch nicht.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Alte Kopfkissen für Haustiere
Nächster Tipp
Katze bei Steinen helfen mit Kombucha
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Wo der Pfeffer wächst - Wissenswertes über den Pfeffer
Wo der Pfeffer wächst - Wissenswertes über den Pfeffer
25 21
Salzstreuer für den Sandkasten
34 55
Ein Wandregal wird zum Sandkasten
20 19
Schatz im Sandkasten - Schatzsuche
Schatz im Sandkasten - Schatzsuche
13 0
15 Kommentare
Dabei seit 20.5.09
1
Das ist ja quasi der Einsatz einer Biowaffe. Nur wie findet man die richtige Menge heraus?
28.8.09, 09:09 Uhr
Udo
2
dann backen die Kids nun Pfefferkuchen *g*
30.8.09, 09:17 Uhr
annarosa
3
tolle idee kommt leider zu spät für uns, den unser gemütliche sandkasten ist inzwischen einem blumenbeet gewichen, da die katzenhaufen ständiger anlass zu ärger mit den katzenbesitzern waren (deren katzen natürlich nie schuld daran sind..)
30.8.09, 14:07 Uhr
helena
4
...und nun annarosa, ist sicher dein blumenbeet an der reihe von diesen unützen kotproduzenten verunreinigt zu werden.... >wenn ich etwas zu sagen hätte sollte man für diese viecher auch steuern zahlen und das nicht zu knapp.... denn mein hund macht nicht in fremde beete und sandkästen und macht außerdem nicht so einen heiden radau in der nacht...werde es nun sehr gern mit dem Pfeffer probieren.......
31.8.09, 20:59 Uhr
Motti
5
... ich staune, dass jemand, der offenbar Tiere (Hunde) liebt, Katzen so hassen kann. Sie folgen doch nur ihrer Natur. Nicht schön, solche bösen Worte zu hören.
Der Tipp von Galaktika hört sich super an. Mein Kater benutzt ab und zu meinen großen Blumentopf zum Pieseln (mehr geht nicht, weil ich ein Gitter drüber gespannt habe). Ich werde es versuchen und denke, dass ich damit Erfolg haben werde. Danke.
2.10.09, 14:44 Uhr
carlo52
6
Guter tip, muss ich ausprobieren, da meine Untermietrrin eine Katze hat, die mein mühsam angelegtes Sandbeet als Katzenklo missbraucht...
25.10.09, 07:23 Uhr
Puschteblume
7
Meine Katze lässt sich von Pfeffer nicht im Geringsten stören, habe schon alle Arten durchprobiert :-D was sie wirklich hasst und wovon sie sofort wegrennt sind rohe Zwiebeln, habe ich bemerkt, als beim Kochen Schnipsel runtergefallen sind und die Katze freudig drauf zugerannt ist, weil sie dachte jetzt gibts was Feines, die Arme...
Aber die kann man ja nicht überall verteilen, außerdem wäre das auch gemein... muss ja brennen....
29.1.10, 23:00 Uhr
betti-on-tour
8
Sand gehört nicht in den Mund? Ist doch ne super Erfahrung für Kinder. Ich finde es nicht bedenklich wenn sie mal ein bissel probieren, zwar nicht zuviel, aber hat ja was mit der Wahrnehmung zu tun. Bitte nicht auspeitschen! :-)
23.7.10, 21:49 Uhr
Lupo
9
Tiererziehung ist alles. Mit Liebe versteht sich. So lange Frauchen oder Herrchen seinen Liebling auf den Spielplatz lässt und der hund auf den Gehweg kötteln lässt nützt alles nur bedingt. Alles ist Sch.....!
Ich bin Hundebesitzer und mit allem Getiers grß geworden.
25.7.10, 12:58 Uhr
Dabei seit 20.10.11
10
Besorg dir einfach ein Sandkasten Abdecknetz.
27.8.13, 11:41 Uhr
Dabei seit 15.10.14
11
@helena: Schau doch einfach mal nach auf welcher Grundlage die Hundesteuer basiert...wenn ich mich recht erinnere hat es was mit Nutztier zutun. Ich denke Katzen sollten keine Steuer bekommen sondern die Hundesteuer wegfallen....
Lieben Gru?
15.10.14, 16:22 Uhr
Dabei seit 16.11.13
lady in black
12
es gibt eine Pflanze (Strauch) der heisst "verpiss dich". Neben den Sandkasten gepflanzt, vertreibt der Katzen durch seinen Geruch. Stinkt nur für Katzen und Hunde, nicht für Menschen
4.3.16, 15:00 Uhr
Dabei seit 12.9.13
Schlingelin
13
@idun, mein Kater hat sich über diese Pflanzen "kaputt gelacht." Den konnte man damit nicht vertreiben.
4.3.16, 16:31 Uhr
Dabei seit 16.11.13
lady in black
14
@Drachima:
Hardliner gibt's immer :-)))))
6.3.16, 09:46 Uhr
Dabei seit 18.8.16
15
Hallo erstmal zusammen, @Drachima und @idun, diese Pflanze stinkt sehr wohl, aber erst bei Berührung. Hat nichts mit "Hardliner" zu tun. Wir setzen seit geraumer Zeit ein biologisches Mittel erfolgreich ein. Heist DEF... und gibts bei Amazon. Schaut es Euch mal an.
MfG
18.8.16, 15:06 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen