Alkohol und Pfeffer gegen Halsschmerzen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hilft gegen Halsschmerzen:

Ein Wattebausch von 5x4cm auf ein Dreiecktuch legen. Reichlich mit schwarzem Pfeffer bestreuen und reichlich mit Alkohol nass machen und den Wattebausch im Dreiecktuch einwickeln und um den Hals binden.

Aber Achtung! Der mit Pfeffer und Alkohol bearbeitete Wattebausch, muss am Nacken Platz finden und nicht vorne am Hals. Brennt etwas, aber es hilft. Falls es zu sehr brennt, einige Zeit abnehmen und wieder drauftun. Und bei Austrocknen mit Alkohol tränken.

Von
Eingestellt am


16 Kommentare


#1 preissn
25.1.06, 12:41
Na da sauf´ich lieber einen richtigen...
Desinfiziert dann im Hals!!!
#2
25.1.06, 12:55
wenn du durch die luftröhre trinkst...
#3 schneekugel 2000
25.1.06, 13:17
Konzentrierter Zitrosaft geht auch !! Wenn schon klaren, dann nur den Obstler - also, Zwetschge, Kirsche, Apfel ...hilft 100% wenn man es gleich wenn es im Hals kratzt nimmt, dann kommt es oft gar nicht richtig zum Krankwerden.
#4
25.1.06, 14:15
ich ver steh den Tip irgendwie nicht.
Wieso hift ein Tuch UM den Hals, wenn der Halz innen weh tut ?
Oder meinst du Halsschmerzen im Nacken ?
#5 Icki:-)
25.1.06, 17:41
Ist mir zu umständlich, selbst wenn es sofort helfen sollt. Leute, kaut Zimt, das hilft (wenn ihr nicht an den Krümeln erstickt (-; )
#6
26.1.06, 00:27
also, weil Halsschmerzen immer recht tückisch sind und schwer besiegbar, versuche ich diesen Tip demnächst im Halsschmerzenreportoir aufzunehmen. Danke dafür.
birgit
#7 voice
1.9.06, 15:33
Also mit dem Tuch ist okay...aber das russische wundermittel heißt: ganz einfach abends vorm schlafengehen ein klein bisschen Vodka in eine tasse geben, schön schwarzen pfeffer hineinstreuen und ab für ein paar minuten in die Mikrowelle! Dann trinken(wenns noch heiß ist)...schmeckt nicht schlecht und der Hals wird ausgebrannt, dass man keine Halsschmerzen mehr hat! Übernacht schwitzt man die Bakterien dank des Alkohols raus und man fühlt sich am nächsten Tag schon viel besser
#8 Agger
8.9.06, 04:04
voice kann ich nur zustimmen. das hilft wirklich. n kumpel behauptete das. habs probiert ist zwar heftig wenn der wodka in die nase steigt aber wenn mans runter hat schläft man innerhalb paar min wie ein baby.

am nächsten tag gings mir viel viel besser...war wie 1 woche medikamente schlucken
#9 sabine
6.9.07, 21:13
Einfach mal Wodka einen über den Durst trinken lol am nächsten morgen is das halsweh weg.
#10 Franky
10.4.09, 17:11
oh mein Gott. Als ich das gestern versucht habe und es mir gerade anbinden wolte kam meine freundin plötzlich ins bad ich hab mich erschrocken und das watebäuschen flog ihr direkt ins auge...auf den auge kann sie nun nichts mehr sehen und sie hat schluss gemacht :(
#11 Hans
12.4.09, 14:13
Immer wieder erstaunlich, mit wie wenig Logik diese Tipps auskommen. Der Satz "Überleg doch mal!" scheint aus der Mode zu kommen. Hier: Wie soll sich die entzündungshemmende Wirkung - an den Halswirbeln vorbei bzw. drumherum - bis zum Entzündungsherd im Rachenraum ausbreiten?
#12
25.10.09, 11:27
hab's grad mit dem alkohol, dem pfeffer und dem tuch ausprobiert - es wirkt bei mir Wunder - die Halsschmerzen sind weg!!!!
#13
21.12.09, 16:54
habe das gleiche Problem. Werde es gleich mal mit viel Klarem ausprobieren.
#14
8.3.10, 16:36
hähähä wie cooli
#15
9.3.10, 00:58
http://www.sat1.de/comedy_show/clever/wissensbuch/content/15858/005/

trifft das nur für größere mengen zu, bzw. hat einer das vodka rezept schon einmal erfolgreich ausprobiert?
#16 cora
29.8.10, 12:33
Schwarzen Tee mit weissen Pfeffer übergießen und 10minuten ziehen lassen und dann trinken so das der Tee noch heiss ist.Das hilft bestimmt!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen