Katzengeschirr und Hundemarke
5

Katzengeschirr und Hundemarke

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit jeder sehen kann dass unsere Katzen ein zu Hause und eine Familie haben, tragen sie ein Katzengeschirr und eine "Hundemarke".

Heute gab es mal wieder so eine Diskussion von wegen Freigängerkatzen und Halsband ja/nein und was tun, wenn der Vierbeiner mal verschwindet. Ich will jetzt keine Disskussion antreiben, was man beim Verschwinden des geliebten Vierbeiners zu machen hat, sondern einfach nur erzählen, wie wir es handhaben:

Also ich persönlich, bin seit Jahren kein Freund mehr von Halsbändern (ich habe als Kind mitanhören müssen, wie sich die Nachbarskatze in der Nacht am Zaun erhängt hat und qualvoll starb), aus diesem Grund tragen unsere Katzen alle ein Katzengeschirr.

Ich habe bisher von keinem Fall gehört, bei dem sich eine Katze damit zu Tode brachte und meiner Meinung nach sind diese Geschirre schneller bzw. besser zu sehen als so ein einfaches Halsband. Bei diesen Geschirren achte ich immer darauf, dass fluorezierende Elemente dran sind (die Naht o. ä.), damit unsere Vierbeiner bei Nacht schneller gesehen werden können. Alle Katzen tragen ein Glöckchen und die Registriermarke von Tasso.

Aber unsere Miezen tragen auch alle eine "Hundemarke". Diese farbigen Marken habe ich preiswert bei ebay gekauft (schon ab 1 Euro pro Stück inkl. Gravur) und habe sie auf der einen Seite mit dem entsprechenden Namen des Katzentieres und auf der anderen mit unserer Telefonnummer gravieren lassen.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1
30.4.13, 20:12
Hallo,
leider hatten wir mal das Problem das unsere Katze nach unserem Tierarztbesuch mit sammt Geschirr in den Garten ging und dann nicht mehr nach hause kam... Bis der Nachbar sie in einem Busch fand, und zwar Tod :-( Sie hat sich mit dem Geschirr in den Ästen verfangen und ich möchte nicht drüber nachdenken wie lange sie dort qualvoll hängen musste bis sie starb... Mittlerweile gibts aber Halsbänder mit einem Sicherheitsverschluss. Der geht auf wenn sich die Katze verfängt.
LG
13
#2
30.4.13, 20:15
Na, also ich weiß nicht recht...

Die Katzenhalsbänder haben doch alle eine Schließe, die im Notfall aufgehen soll (meine Katzen tragen kein Halsband. Halsbänder für Katzen machen mir immer ein unbehagliches Gefühl - was, wenn sie im Notfall nicht aufgehen?). Haben Katzengeschirre auch so eine Notfallschließe?

Auch mit einem Geschirr könnten die Katzen an einem Ast hängenbleiben und wenn sie nicht gleich gefunden und befreit werden ... Ich muss hier nicht weiter ausholen, die Folgen kann sich jeder selbst ausmalen.

Ein Glöckchen für Katzen finde ich unmöglich - gut für Vögel, aber für die Katze meiner Meinung nach bestimmt sehr unangenehm.
6
#3
30.4.13, 21:09
Das Geschirr finde ich sehr gut, aber auch ich finde Glöckchen für Katzen ganz fies. Die haben doch sehr empfindliche Ohren, und wenn ich 24/7 von so einem Gebimmel "begleitet" würde, würde ich bald durchdrehen. :/
#4 xldeluxe
30.4.13, 21:36
Ich mache mir, seitdem ich mit Freigäger Micki die "Liebe meines Lebens" gefunden habe, 24 Stunden am Tag Sorgen um ihn. Er kommt zwar alle 1-2 Stunden, um mich mal kurz anzuschnurren, ist aber im Sommer viel zu gerne draußen. Meine vorherige Katze hatte ein Halsband, bis sie sich zu jucken begann und schon kaum noch Fell am Hals hatte und Micki würde ich auch gerne mit Halsband, Namensschild oder aufschraubbarer Plombe für Name und Adresse sowie der Tasso-Marke als Hauskatze kenntlich machen.

Ich finde ein Geschirr ist eine gute Lösung. Wenn er wirklich mal im Baum baumelt, wird ihn das zumindest nicht töten wie evtl. ein Halsband. Ich hatte zwar auch welche mit Gummieinsatz aber bisher noch keins mit Schließe.

Zum Glöckchen kann ich nichts sagen - ich denke man würde spüren, ob es die Katze verrückt macht. Es wäre ja eine Veränderung zu spüren and zu bemerken, wenn man sein Tier kennt und aufmerksam studiert.
Ich bin nicht völlig dagegen, denn ich möchte auch die Vögel schützen (und die Mäuschen und Ratten und alles was so im Garten rumläuft).

Für mich also durchaus ein guter Tipp!

PS: Die Katzen sind wunderschön und wie ich sehe, haben sie auch beim Umzug mitgeholfen. Zumindest die zerbrechlichen Engel wurden bewacht ;-)))
8
#5 peggy
30.4.13, 21:45
unsere Katze hatte auch mal ein sogenanntes Flohhalsband, es war knall rot und mit einem Anhänger versehen, auf dem unsere Telefonnummer stand.Sie trug es auch ohne murren mit sich rum.
Doch eines abends kam unser Stubentieger nicht nach Hause. Wir suchten sie stundenlang auch am nächsten Morgen keine Spur von ihr.Dann saß sie am Tag darauf etwas zerzaust und verstört ohne Halsband vor unserer Türe.
Ich nehme an, sie ist im Gestrüp hängen geblieben und konnte sich nur ganz mühsam befreien.
Nie wieder bekam sie ein Halsband um!

Vorsicht, das kann auch bei einem Katzengeschirr passieren.
7
#6
30.4.13, 22:07
Ein Katzengeschirr finde ich auch besser.
Und was Glöckchen angeht...braucht kein Mensch.

Meine Mutter ist beim Landesbund für Vogelschutz e.V. (Bayern) tätig und ihr Chef sagte mal, dass keine Katze einen gesunden Vogel fangen kann.
Die Tiere, die von Katzen erwischt werden, sind meistens krank oder haben von Geburt an eine Behinderung (hören schlecht, motorische Einschränkungen, etc.)

Da auch viele Vogelschützer meinen, die Hauskatzen mit Freigang würden zu viele Vögel fangen...das sind alles kranke/behinderte Tiere.
Die Katzen tragen an sich lediglich zur Auslese bei, indem sie kranke Tiere Fangen und so verhindern, dass die Krankheiten (wenn sie Gentechnisch veranlagt sind) nicht weitervererbt werden können.

Außerdem gibt es genug Vögel.
7
#7
1.5.13, 17:42
@xldeluxe: Also ich würde durchdrehen, wenn 24 Stunden des Tages ein Glöckchen bei jeder Bewegung bimmelt - und Katzen haben ein so feines Gehör.

Einen gesunden Vogel wird eine Katze höchstens durch einen Zufall erwischen.

Und Deine Tierliebe und der Wunsch, auch Kleintiere zu schützen, in Ehren, aber eine Katze ist nun mal ein Raubtier (wenn auch domestiziert) und Mäuse und Ratten vermehren sich unglaublich schnell und SIND Schädlinge - wie ich als Landbewohner sehr gut weiß und auch schon am eigenen Leib erleben musste.

Dein Wunsch, Mäuse und ihre Vettern Ratten zu beschützen, ist leider fern jeder Realität, auch wenn die Viecher zugegebnermaßen niedlich sind. Aber wenn Du schon mal erlebt hättest, mit welcher Geschwindigkeit sich ein paar Mäuse über Deine Vorräte hergemacht und sie damit ungenießbar gemacht hätten, und wie schnell aus einem Mäusepärchen eine Plage wurde, möchtest Du sie nicht mehr schützen.

Und eben WEIL ich weiß, wie schädlich diese niedlichen Nager sind, verwehre ich meinen Katzen nicht ihren natürlich Trieb: jagen.
-1
#8 xldeluxe
1.5.13, 23:02
@mops:
Ich nehme das nicht so ernst: Natürlich mag ich auch Mäuschen und habe sogar ein Herz für Ratten seitdem Michael Jackson im Alter von 5 oder 6 Jahren "Ben" gesungen hat, zum gleichnamigen Film, aber ich drehe auch nicht durch, wenn mein Micki ein Mäuschen vor die Tür legt.....
Und natürlich war und ist jede meiner Katzen Jäger, mal mehr mal weniger, oft auch Angler...trotzdem tut mir jedes Viech leid, das sterben muss - nun....so bin ich halt :-)
#9
1.5.13, 23:31
Du bist ein Tierquäler, dass es mich schmerzt. Katze mit Geschirr, Marken, Glocke und Leuchtzeichen... mir blutet das Herz... das ist schreckliche Misshandlung.
1
#10
1.5.13, 23:54
Natürlich kann auch das Geschirr tödlich sein: Vielleicht stranguliert die Katze sich damit nicht so leicht, aber wenn sie an einem unauffälligen Ort festhängt, verhungert bzw. verdurstet sie dort kläglich.
Und eine Glocke wird wahrscheinlich zumindest das Gehör schädigen.
Auch mit der Telefonnummer wäre ich vorsichtig, weil es Erpressung einfacher macht.
Wäre eine Tätowierung im Ohr nicht eine bessere Kennzeichnung?
#11
2.5.13, 17:54
Mal ganz dumm gefragt, @newkatkathi: Deine Katzen tragen also die Tasso-Marke, ein Glöckchen UND die "Hundemarke" ständig am Geschirr mit rum?- ICH habe es noch keinem unserer Hunde zugemutet, das ganze Gebammel und Geklimper der Steuermarke, Impf-Marke und, Tasso-Marke UND Namensmarke dauernd mit sich rumzuschleppen.- Da fehlt, mit Verlaub, ja nur noch das Wanderabzeichen aus jedem Ort, wo wir unterwegs waren.- Daheim hat unser Jung' NIX um den Hals, als ab und an mal meine Arme, Grins!
Und einer Katze, einem Tier mit absolutem freiem Bewegungsdrang allein schon ständig ein Geschirr anzuziehen, finde ICH schlimm.- Ganz zu schweigen davon, daß so ein Geschirr wesentlich gefährlicher sein kann für ein Tier, als ein Halsband.
Die Tasso-Kennzeichnung wird bei Katzen doch sicher genauso gemacht, wie bei Hunden?- Daß Katzen tätowiert werden, @vanita, habe ich zudem noch nie gehört.- Allerdings habe ich auch noch nie eine Katze besessen.
#12
2.5.13, 18:03
@IsiLangmut: Man kann Katzen sowohl chippen als auch tätowieren lassen. Ich persönlich bin mehr fürs chippen, denn das tätowieren verblasst ja mit der Zeit, und dann muss es neu gemacht werden, was nur unter Vollnarkose geht.
#13
2.5.13, 18:18
@IsiLangmut: Gibt's aber.
@mops: Ich hab's bei meinem Kater auch bisher nicht machen lassen. Sollte aber mal Zahnsteinentfernung o.ä. und damit ihnehin eine Vollnarkose anstehen, dann wird das noch nachgeholt.
Im Moment tut mir das fast leid, weil mein Kater aktuell verschwunden ist und man den Chip eben nicht von außen sieht.
#14
2.5.13, 18:50
Das mit dem Tätowieren ist ja auch bei Hunden so eine Sache.- Das verblasst, und es wurden auch bei besonders "wertvollen" Hunden schon Manipulationen vorgenommen.- Es gibt ja Hundeerassen, deren Vertreter Einem z.B. aus dem Pkw gestohlen werden.- Hatten wir auf Ausstellungen mehrmals erfahren.
#15 xldeluxe
2.5.13, 20:43
Ich denke, das Katzen aus einem Geschirr herauskommen und wohne in einer dicht besiedelten Gegend mit vielen Gärten, in denen sich das Leben ab Frühjahr abspielt. So denke ich, mein Kater würde nicht lange genug im Baum hängen, um zu verhungern. Ich hätte schon gerne, dass er abends sichtbar für Autos wäre.....
Was ich gemacht habe, als ich ihn bekam: Ich habe ihn mit einem kurzen Text und einem Foto den Nachbarn "vorgestellt", indem ich Zettel in die Briefkästen der näheren Umgebung geworfen habe, auch mit der Bitte, vor längerer Abwesenheit Schuppen, Gartenhaus und Garage durchzusehen. Mehr kann man nicht tun außer auf ein langes Leben für das Tierchen hoffen, denke ich.
Wer sehr ländlich lebt und Bedenken hat, dass die Katze im Baum hängend nicht gefunden wird, braucht bestimmt auch kein Geschirr. Ich wohne aber in einer Wohnsiedlung mit vielen Straßen. Mein Katerchen ist so verspielt, dass er auch schon mal mitten auf der Straße neugierig die Beine in die Löcher des Deckels eines Abwasserschachtes steckt, weil es unten so schön blubbert. Da bleibt einem schon das Herz stehen..................
#16 xldeluxe
2.5.13, 20:44
@vanita:
Ich hoffe sehr, dass Deine Katze wiederkommt!
#17
3.5.13, 13:16
@xldeluxe: Vielen Dank. Dein Wunsch hat offenbar geholfen - seit letzter Nacht habe ich meinen Kater wieder. :-)
#18
3.5.13, 14:13
@vanita: schön, daß Dein Liebling wieder heimgefunden hat!
1
#19 xldeluxe
3.5.13, 15:56
Vanita: ooooh ich freue mich so!

Ich kenne Dich nicht, den Ausreißer nicht, aber ich habe ständig daran gedacht.

Jetzt kann mein sonniges Wochenende starten! :-)))
#20
3.5.13, 16:15
@xldeluxe: Es tut echt gut, dass so viele Menschen Anteil nehmen in einer solchen Situation.
Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen