Kein Mief in der Klimaanlage im Auto

Kein Mief in der Klimaanlage / Auto

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Klimaanlage entfeuchtet die Luft, während sie kühlt, und diese Feuchtigkeit kondensiert im Inneren der Klimaanlage. Mit der Zeit wuchern da Pilze und Bakterien und es fängt an zu miefen.

Man kann das verhindern, indem man die Klimaanlage ca 5 Minuten, bevor man zu Hause oder am Ziel ist, ausschaltet und das Gebläse laufen lässt. Es wird zwar dann etwas wärmer im Auto, aber die kurze Zeit hält man das schon aus und die Klimaanlage verkeimt nicht so. Dann spart man bei der nächsten Inspektion die Desinfektion. Der Tipp stammt von einem KFZ-Meister.


Eingestellt am
Themen: Desinfektion

5 Kommentare


#1 schleifebb
21.8.11, 20:56
das habe ich so gelernt, kurz vor dem ziel die klimaanlage ausmachen !
#2 wermaus
26.8.11, 14:23
Lernt man das jetzt in der Fahrschule? Als ich den Schein gemacht habe, gab es noch keine Klimaanlagen.
#3 Laurii
21.9.11, 16:02
Habe auch schon von diesem Tipp gehört, ich habe zwar eine Klimaanlage verwende sie aber wirklich nur sehr selten (wozu gibt es Fenster und den Fahrtwind)
#4 schlauberger
9.1.13, 22:26
Hört sich logisch an dieser Tipp. Zwar ist im Moment Winter, aber im Sommer wird es garantiert einmal getestet.
#5 Dr_CAN
25.10.13, 13:37
Der Tipp ist super und klappt 100%. Schöner Nebeneffekt dein Körper wird auch langsam erwärmt und du kommst nicht aus einem kalten Auto z.B. auf einen bullenheißen Parkplatz (Vertreterschnupfen).
Alternativ können Autos mit Standheizung, mit einem "Sommerschalter" nachgerüstet werden. Der ist dann gut zum Nachlüften (Klimaanlage austrocknen) und Stauwärme abführen vor dem wiedereinsteigen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen