Keine Lust auf teure Glaskeramikfeldreiniger?

Keine Lust auf teure Glaskeramikfeldreiniger?

Dann versuch ich es auch mal mit meinem ersten Tipp. Man, is das aufregend.

Für jemanden, der nicht viel Geld im Monat zur Verfügung hat, ist der Tipp vielleicht hilfreich. Ihr kennt es ja bestimmt auch, wenn man auf dem was brutzelt und der Herd dann hinterher voll von diesen Fettspritzern ist. Dafür gibts ja diese tollen Glaskeramikfeldreiniger und Fettlöser und wie sie alle heißen... Aber wisst ihr, was auch funzt? Ganz einfaches Spülmittel. Einfach ein paar Tröpfchen auf den Schwamm oder den Spüllappen und den Herd "bearbeiten". Danach ganz normal mit einem Tuch trocken wischen und der Herd glänzt wieder.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Eingebranntes auf Glaskeramik Kochfeld entfernen
Nächster Tipp
Rasiergel gegen eingebrannten Dreck im Backofen
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Fensterrahmen mit Glaskeramikfeldreiniger putzen
Fensterrahmen mit Glaskeramikfeldreiniger putzen
20 12
Bügeleisen reinigen mit Glaskeramikfeldreiniger
Bügeleisen reinigen mit Glaskeramikfeldreiniger
11 5
Glaskeramikfeldreiniger + Weinkorken: sanft, effektiv, billig, öko
Glaskeramikfeldreiniger + Weinkorken: sanft, effektiv, billig, öko
76 7
54 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!