Keine rissige Haut der Nasenflügel bei Schnupfen mit Fettstift

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kalte Jahreszeit = Schnupfen, aber ohne rissige Nasenflügel vom Dauerschnäuzen!

Jetzt kommt wieder die Schnupfenzeit und ich bleibe nie davon verschohnt. Bei häufigem Naseputzen werden die Nasenflügel erst "rissig" und dann rot/entzündet...AUA!

Da ich im Herbst/Winter meistens einen Labello bzw. Fettstift benutze, dient mir dieser im gleichen Atemzug auch als Balsam für meine
überstrapazierten Nasenflügel.

Es ist natürlich ein Fettstift OHNE Farbe, Glimmer und Ähnlichem... halt ein Natur-Fettspender, sähe bei Nasenflügel-Benutzung dann auch komisch aus...grins. Bei jedem Naseputzen entferne ich leider automatisch meine Fettschicht auf den Lippen (meine Taschentuch-Führung ist halt so grossflächig angelegt), diese wird natürlich nach dem Schnäuzen sofort wieder erneuert und zeitgleich auch auf die Nasenflügel aufgetragen.
Seid dem ich es so halte, ist meine Nase nie wieder gerissen und rot entzündet.

Im Frühjahr habe ich dann wieder Ruhe mit Schniefe-Nase und bin NICHT Labello-süchtig geworden.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
6.10.11, 07:10
Ich kann den Tipp nur weiter empfehlen. Mache ich auch gerne so.
#2 Icki
6.10.11, 09:41
Ja, Klassiker, Daumen hoch, bin ganz überrascht, dass der hier noch nicht steht.
#3 S_onnenschein
6.10.11, 10:42
Ich nehme bei Schnupfen immer die Balsam-Tatü-Taschentücher aus einem bestimmten Supermarkt. Seitdem habe ich keine wunden Nasenflügel mehr.

Diese Labelloteilchen mag ich nicht, die tun mir irgendwie auf den Lippen nicht gut. Es gibt da ne Alternative aus dem Biosortiment, hilft mir gut.

So ne Fettschicht auf den Nasenflügeln ist auch nicht für jeden der Renner. Aber schön, wenns bei Euch funzt!
#4
6.10.11, 12:26
Mach ich genau so; nen billigen Fettstift ohne alles. Und zu Hause dann evt. Wund und Heilsalbe...
6
#5
6.10.11, 14:51
Guter Tipp, klappt bei mir auch! Und so praktisch, weil man ihn ja immer dabei hat/haben kann.

Von diesen Balsom oder sonst wie behandelten Taschentüchern bekomme ich Ausschlag, Juckreiz, Niesanfälle etc. Gerade bei empfindlicher Haut wäre ich da vorsichtig.
(Warum müssen sogar die Hersteller von Taschentücher, Toilettenpapier etc. jetzt einem das Leben durch unnötige Zusatzstoffe schwer machen? Reicht das in der Nahrung nicht?! Mit Taschentüchern möchte ich mir die Nase putzen und nicht duftig eincremen oder sonst etwas!!!) Sorry, am Thema vorbei, musste wohl mal raus! ;)

Für nachts nehme ich dann Zink-Salbe, die wirkt bei mir Wunder. (Sähe tagsüber nur genauso dämlich aus wie Glitzer-Fettstift unter der Nase! ;)
#6
6.10.11, 15:56
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Vaseline gemacht.
Abends die Nase eingerieben, wirkt über nacht Wunder. Ich habe nie mehr eine entzündete Nase.
Es geht natürlich auch tagsüber.
Fettstift ist auch eine gute Idee
Danke
#7
6.10.11, 19:28
Klasse Tipp, mach ich auch schon ewig so. Über Nacht wird die Nase dick mit Nivea eingeschmiert, auch mittels Wattestäbchen von innen, so kann sich die Nase wunderbar erholen.
1
#8
6.10.11, 19:52
Ich finde den Tipp auch sehr gut.Momentan arg gebeutelt,behandel ich meine Wunden tagsüber mit weicher Vaseline (aus der Tube) und nachts mit Bepanthen.Zusätzlich noch bei Bedarf Aniscreme.Habe nun die orginalen Tempotaschentücher + Zewas Softies gekauft,kann aber zu den Billiganbieter aus dem Discounter keinerlei Unterschied feststellen.
#9
6.10.11, 19:52
mach ich genauso und ist absolut zu empfehlen!!!!
#10
6.10.11, 20:29
@S_onnenschein: Die Balsam-Tatü`s sind mit auf Dauer (auch die Discountermarken) zu teuer.
Mit meinem Fettstift komme ich den ganzen Winter aus und dieser kostet nicht viel.

Aber wie Du schon schreibst, ist es mit Sicherheit nicht jedermanns Sache und jeder "überlebt" halt anders die strengen Temperaturen und deren Auswirkungen :o))
#11
9.10.11, 08:53
hey, macht mir mal die balsamtücher nicht fertig die sind bei ner dicken erkältung meine rettung ;-).
das mit dem fettstift hab ich letzten winter probiert als es ganz schlimm war. leider bekomme ich davon sofort pickel.
dann die taschentücher mit aloe vera oder jojoba oder sowas entdeckt, die haben geholfen. ringelblumensalbe klappt bei mir auch (von well-eda die gesichtscreme für kinder).
#12
9.10.11, 09:04
Ich benutze den Labello schon seit Jahren auch für die Nase und kann nur sagen, klappt wunderbar !
#13
9.10.11, 09:16
Ich schwöre auf Kaufmanns Kindercreme. Für Lippen, kleine Risse, die beschriebenen Nasenflügel und überhaupt für alle Kratzer und Abschürfungen.
#14
9.10.11, 20:58
wow... das mache ich auch schon ewig so. (Nur kein labello, da wird alles noch rissiger als es vorher war, eben ein anderer fettstift) - ich dachte immer, das finden alle eklig, weil man mit dem stift di entzündete+bazillenverseuchte nase + die gesunden lippen beschmiert...
#15
9.10.11, 21:19
Ich bin kein Freund von Labello oder ähnlichem. Da uch immer eine Rescuecreme zu Hause habe, schmier dich die auf due Nasenflügel, wenns ganz arg ist, auch innen, hilft quasi über Nacht.
#16
9.10.11, 22:59
stimmt - mache ich auch schon seit Jahren, wenn ich Schnupfen habe.
Abends, wenn ich ins Bett geht, die Nase nochmal gründlich putzen - Nasenspray rein, damit ich über Nacht Luft kriege und dann dick mit Fettstift die ganzen roten Nasenflügel einfetten. Am nächsten Morgen ist alles wieder ok und nicht mehr rot und empfindlich. - Am besten natürlich auch tagsüber zwischendurch, dann wird das gleich abgefangen.
#17
9.10.11, 23:01
ich habe natürlich 2 Stifte, einen für die Nase und einen für die Lippen. Logisch, dass ich den 'Nasenstift' nicht für die Lippen nehme!
1
#18
10.10.11, 10:02
Toller tip! ich hab auch schon seit jahren einen "nasen"Stift(wechselnde marken, da sie in den Untiefen meiner Wohnung verschwinden....). Für die lippen ists die tube B*****x


PS: und so ein bisschen Glitter auf der Nase ist doch hübsch nicht ;o)))
1
#19
10.10.11, 10:56
Hallo alkalija,
lachen -naja - für die Nase nehme ich den ohne Glitter.
Wenn ich so verschnupft bin, bin ich nicht eitel - lächel.
#20
10.10.11, 10:58
@Aida "Habe nun die orginalen Tempotaschentücher + Zewas Softies gekauft,kann aber zu den Billiganbieter aus dem Discounter keinerlei Unterschied feststellen."

Den wirst' merken, wenn Du eines vor der Wäsche übersehen hast.
Tempo wird während des Waschens zum Knäuel und läßt sich leicht entfernen, ohne das oder die Kleidungsstück/e einzusauen. Die Billigprodukte aber fusseln und können im schlimmsten Fall die gesamte Wäsche "verzieren".
1
#21 S_onnenschein
10.10.11, 11:03
@Teddy: DAS ist jetzt aber mal kein Argument, was wirklich zur Sache gehört, oder?
Wenn Du z.B. nen Schlüssel oder ein Bonbon in der Hosentasche vergisst, sieht das nach der Wäsche für die "gesamte Wäsche" auch nicht vorteilhaft aus.
;-)
1
#22
10.10.11, 11:06
da gebe ich Dir Recht Sonnenschein, aber trotzdem ein 'Fusseltipp' für Teddy: Im Trockner wird das alles wieder weggepustet
#23 KleineElfe82
15.10.11, 01:22
...und die Taschen vorm Waschen kontrolieren soll auch helfen.

Aber zum Thema: Ich hab im Winter immer Schuppen um der Nase rum. Das sieht so doof aus. Ich probier da mal WEure Tips aus. Danke.
#25
4.12.11, 11:40
Meine Nase merkt schon einen Unterschied zwischen den Billig-Papiertaschentüchern und den extra-weichen-Markentaschentüchern - jedenfalls wenn ich schon eine richtig wunde Nase habe. Da fühlen sich die billig Varianten an, als hätte ich Schmiergelpapier und kein Taschentuch an der Nase! Es kommt also drauf an, wie häufig pro Tag ich ein Taschentuch brauche um auf die teuren angewiesen zu sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen