Dieses Curry Rezept mit Kokosmilch ist: Schnell & einfach zubereitet, lecker würzig und vollgepackt mit Kichererbsen, gehackten Tomaten & supercremig.

Kichererbsen-Curry mit Kokosmilch - vegan

29×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zeit sich einmal zu verwöhnen, mit diesem superleckeren und veganen Kichererbsen-Curry-Rezept mit Kokosmilch. 

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 3 gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2-3 TL Curry
  • 1 TL Currypaste
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer, Chili nach Geschmack
  • Reis zum Servieren

Zubereitung

  1. Kokosöl erhitzen, Zwiebel glasig braten.
  2. Tomaten und Kokosmilch dazugeben, kurz köcheln lassen.
  3. Kichererbsen abtropfen lassen und für 10 Minuten mit köcheln lassen.
  4. Curry, Currypaste und Kümmel dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Chili abschmecken und mit Reis servieren.

Viel Spaß beim Probieren und lasst es euch schmecken 😌

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


2
#1
6.10.17, 06:18
Klingt lecker! Wird nachgekocht :)
3
#2
6.10.17, 11:36
Ja, hört sich sehr gut an.
Aber ist Kümmel gemeint oder Kreuzkümmel (Cumin?)?
Letzteren könnte ich mir eher vorstellen.
2
#3
6.10.17, 14:20
Das klingt sehr lecker!
2
#4
6.10.17, 16:09
😋 Das hört sich superlecker an, ich liebe Kichererbsen!
2
#5
6.10.17, 18:23
@xldeluxe_reloaded: 
Genau das dachte ich auch gerade. Kreuzkümmel passt gut zu Curries. Nehme ich auch gerne. Ich vermisse in D den holländischen Kreuzkümmelkäse, habe den noch nirgends gefunden.
Den kennst du bestimmt.

Tipp klingt einfach und gut und paßt immer in den Wochenplan.
#6
6.10.17, 18:35
@Ayorea: 
mmmmmh der junge Cumin-Gouda oder der alte gereifte Leidse Kreuzkümmelkäse: Ein Genuss!
Ich habe hier in D noch nie danach geschaut, könnte mir aber vorstellen, dass gut sortierte Frischkäsetheken in großen modernen Supermärkten den ein oder anderen evtl. dort anbieten. Werde mal darauf achten.
1
#7
6.10.17, 18:51
@xldeluxe_reloaded: 
Genau die meine ich, habe sie leider nie hier gefunden, wann immer mal ein Käse in der Theke  aussah wie einer mit Cumin, handelte es sich um Brennesselkäse.
Aber mit fortschreitender Globalisierung kommt er vielleicht noch nach D. Holland ist ja nicht so weit weg...oder ich muss mal wieder hin. 
1
#8
6.10.17, 20:27
@Ayorea: 
Kreuzkümmelkäse ist immer eine Reise wert..........😋
1
#9
7.10.17, 12:55
Ups, ja Kreuzkümmel ist gemeint!
1
#10
9.10.17, 20:49
Habe das Rezept ausprobiert und es hat mir sehr gut geschmeckt. Vor allem ist es einfach zu kochen. Daumen hoch! 
#11
10.10.17, 15:22
Noch eine Frage zu den Zutaten:
1 EL Kokosöl, - wo bekommst Du so etwas?
2-3 TL Curry, welches hast Du genommen? Da gibt es ja verschiedene Mischungen. Für uns ist bei garam masala eigentlich Schluß?
1 TL Currypaste, welche?
1 TL Kreuzkümmel ist ja geklärtsicherlich schwarzer Pfeffer (damit das Kurkuma aus dem Curry verwertet werden kann) 
Unsere Vietnamesen in der Umgebung kann ich ja diesbezüglich nicht fragen, die können ja nicht einmal das Wolt Cully aussplechen.😜
#12
11.10.17, 12:11
Kokosöl bekommt man mittlerweile überall, zum Beispiel bei Rewe oder bei Dm. Dann benutze ich Currypulver, findet man in jedem Supermarkt bei den Gewürzen :-) Currypaste gibt es in vielen Variationen, da vielleicht einfach mal vergleichen und den jeweiligem Geschmack anpassen.. meine ist von Rewe :-)
#13
18.10.17, 09:29
@Ayorea: #7

Bei Rewe an der Frischkäsetheke wurde ich fündig:

Kreuzkümmelkäse vom Beemster!
(Kilopreis 17,40 Euro)

Einfach nur köstlich!
1
#14
18.10.17, 13:06
@xldeluxe_reloaded: 
Vielen Dank für den Tipp!! 
Nichts wie hin, in meiner Nähe gibt es zwar bloss einen kleinen ohne Frischtheken, aber nächste Woche komme ich in den großen. Das wäre ja prima, wenn das klappen würde!! Freue mich schon😋
1
#15
18.10.17, 19:38
@Ayorea: 
Zumindest wissen wir jetzt, wo wir ihn hier in D bekommen können.
Mich hat die riesige Käsetheke auf der Suche nach unserem Käse wieder so in den Bann gezogen, dass es bis nächste Woche zum Frühstück nur noch Käse gibt. Von Beemster kann ich den Chilikäse und auch den Pfefferkäse ebenfalls empfehlen. Riesige Scheiben und sehr aromatisch.............😋
1
#16
26.10.17, 17:24
@xldeluxe_reloaded: Heute gab es bei mir Kreuzkümmelkäse satt!!!
Zwar nicht von Rewe (von drei Märkten in meiner Umgebung hatte nur einer eine Frischkäsetheke, und die war nicht größer als ein "Bauchladen"), sondern von Edeka (und auch nicht von Beemster, sondern von Landana, Preis 14,90 €/kg). Aber er ist genau so gut, wie ich ihn in Erinnerung hatte. War das ein freudiges Wiederschmecken!
Die nette Verkäuferin wußte gar nicht, welches Schätzchen sie da in ihrer Theke hatte. Für sie war Kümmel eben einfach nur Kümmel.
Dein "Suchanstoß" hat sich also für mich gelohnt...
1
#17
26.10.17, 19:12
@Ayorea: 👍
.......und ich wollte Dir gerade schreiben, dass ich heute bei Aldi Süd fündig (durch den Käse bald bestimmt auch pfundig😂 ) wurde. Nur halb so teuer und genau so gut! Bei Aldi Nord habe ich ihn nicht gesehen. Wir waren vor ein paar Tagen in Holland und ich habe mich eingedeckt, auch mit dem leckeren Walnusskäse und Gartenkräterkäse am Stück.
#18
26.10.17, 22:33
@xldeluxe_reloaded:
Is' wahr? Gestern hatten die noch keinen. Kann das sein, dass Aldi bei FM mitliest und blitzschnell auf die Versorgungslücke reagiert? 😂
Dann schaue ich doch da nochmal genauer, habe noch Platz im Kühlschrank...

@aldi: 
Schwarzes Sesammus könnte ich ebenfalls gebrauchen, falls es keine Umstände macht.
1
#19
27.10.17, 10:00
@Ayorea: 
haha - ich denke, Aldi röstet schon fleißig Sesam an. Ich meine, heute früh schon was gerochen zu haben 😂
Mich hat eine liebe FM-Brieffreundin auf Aldi Süd gebracht. Ich wusste es auch nicht. Der Käse ist in weißen Papiertüten verpackt.
Platz im Kühlschrank habe ich nun leider nicht mehr, weil........wenn man schon mal so vor der Käsetheke flaniert..........😉   Schuld ist nur die Kichererbse!!!!!
1
#20
27.10.17, 17:36
@xldeluxe_reloaded: Aldi als Heinzelmännchen, schöne Idee! Immerhin, Stevia, Chiasamen und Hafer-Mandelmilch sind da ja inzwischen auch im Sortiment. Was habe ich mich seinerzeit verbogen, um daran zu kommen. Und die Wahnsinnspreise, die ich dafür bezahlt habe.... 
Ich bin sicher, die schwarze Sesampaste kommt auch noch.
Die neuen Käsespezialitäten bei Aldi habe ich heute in verschiedenen Sorten gefunden. Unser "KKK" war zwar nicht dabei, aber das sind vielleicht regionale Unterschiede in der Zusammensetzung. Es waren jedenfalls viele interessante Sorten, auch ein Walnusskäse darunter, und EINE Bezugsquelle für den KKK habe ich ja nun. 
Dank der Kichererbse, kicher kicher.😊
#21
27.10.17, 21:24
@Ayorea: 
Tahin kannst du ruckzuck selber machen:
Goldenen Sesamsamen ohne Fett anrösten (Achtung: Verbrennt schnell) und dann mit Sesamöl pürieren. Hab ich immer im Haus!
Zitat:
Unser "KKK" war zwar nicht dabei............ na dem Himmel sei Dank, den mit diesem rassistischen Geheimbund wollen wir doch wohl nichts zu tun haben! 😱
Walnusskäse! Es wird der Tag kommen, an dem ich wegen einer Kichererbse aus allen Nähten platze! 😋
1
#22
28.10.17, 18:05
@xldeluxe_reloaded: 
Probiert hatte ich das schon mal, aber das Resultat war nicht vergleichbar mit dem "Kuro Neri Goma", das ich mir vorgestellt hatte. (In Holland gibt es das natürlich auch.)

Hilfe, ersetze "KKK" durch "CC", in der Hoffnung, dass es keine weiteren konspirativen Zellen mit dieser Abkürzung gibt 😧. Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen sind rein zufällig und von der Autorin nicht beabsichtigt.
Aber wahrscheinlich fliege ich deswegen dauernd hier wieder raus und habe mich nun schon zum xten Mal angemeldet, bevor ich endlich zum Schreiben kam.
Nicht nur mit der Sternvergabe hakt es...
1
#23
28.10.17, 21:03
@Ayorea: 
Zum Glück leben wir nicht in den Südstaaten, sonst wäre es Dein letzter CC gewesen! 😂und die technischen Probleme haben mehr mit Karma zu tun! 😮  
#24
4.11.17, 08:53
Gestern abend habe ich das Rezept nachgekocht. Sehr lecker war´s: alle Esser waren begeistert. Ein wenig habe ich es abgewandelt: Tofu in kleine Würfel geschnitten und in etwas Knoblauchöl angebraten. Dann zum Rest in die Pfanne gegeben und mitgeschmort. Es ist zwar noch recht früh am Tag, aber mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen jetzt beim Schreiben!😄 (frischer gehackter Ingwer paßt übrigens auch prima dazu).

Rezept kommentieren

Emojis einfügen