Kinderfasching

Kinderfasching - preiswerte Kostümideen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nun kommt wieder die Zeit des Kinderfaschings, im Kindergarten, in der Grundschule... Schnelle, einfache Kostüme sind manchmal gar nicht schlecht (gerade die Kosten können ja wirklich für den einen Tag echt explodieren und nicht jeder kann da mithalten-leider).

Pirat/Seemann: Blaues T-Shirt, aus einem Tuch ein Dreieck formen und dieses als Haartuch nehmen, indem man es nach hinten bindet, mit Tusche auf die Arme und ins Gesicht Anker malen.

Reiterinnen: sind auch schnell fertig (meist haben Mädchen ja auch schon Reitsachen).

Pippi Langstrumpf: Heute sind denn mal bunte, nicht zusammen passende Strümpfe okay. Sommersprossen sind schnell mit Tusche gemalt, langes T-Shirt von Mama an, Haare flechten und mit "Haarnudeln" nach oben binden.

Westernhelden: Altes T-Shirt an der Unterkante in Fransen schneiden. Lustig bemalen, Pistole findet sich ja meist im "Jungshaushalt". Jeanshose an. Hut auf den Kopf.

Gespenst: Altes Bettlaken bemalen, dem Kind über den Kopf ziehen und Nase und Mund freischneiden, Gürtel um die Taille binden.

Köche: werden schnell fertig mit einer Schürze, den Hut kann man basteln aus Papier, Kochlöffel, Puddingförmchen, Schneebesen: an den Gürtel binden.

Gärtner/innen: Grüne Schürze, kleine Gießkanne anbinden, Blumendraht, evtl. Plastikblumen anbinden...

Es gibt soviele tolle und einfache Möglichkeiten, sich zu verkleiden und es muss wirklich nicht immer das teure Kostüm aus dem Laden sein. Vielleicht haben ja auch Freunde, Geschwister, Bekannte, Nachbarn noch etwas, was man sich leihen kann... Fragt doch erst einmal herum, bevor ihr kauft.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

Emojis einfügen