Kein weltbewegebder Tipp, aber wer sich schon mal über einen durch Folie blockierten Locher geärgert hat, freut sich vielleicht.

Klarsichthüllen u.ä. ganz einfach lochen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man Klarsichthüllen und ähnliche Folien mit dem normalen Bürolocher lochen möchte, bleiben gerne die ausgestanzten Folienstücke im Locherteil hängen.

Alles wird blockiert, teilweise bekommt man die Folie gar nicht mehr richtig aus dem Locher heraus.

Nachdem ich mich öfter darüber geärgert habe, kam ich auf die Idee, einfach ein Stück Papier zu falten und um die zu lochenden Stellen zu klappen, sodass die Folie oben und unten je mit Papier bedeckt ist. Das Lochen geht völlig problemlos!

Ich bastle mir z.B. für meinen Filofax gern eigene Einlagen und Folien, dafür konnte ich den Trick schon oft verwenden.

Kein weltbewegebder Tipp, aber wer sich schon mal über einen durch Folie blockierten Locher geärgert hat, freut sich vielleicht.

Von
Eingestellt am
Themen: Loch

9 Kommentare


1
#1
28.4.14, 08:04
Kenne das Problem auch , super Tipp , werde ich beim nächsten lochen beherzigen.

Danke , Daumen hoch

lG. delphin55
1
#2
28.4.14, 08:31
Geht super :)))
1
#3 Icki
28.4.14, 09:45
Klingt logisch, ich hatte bisher nur die Erfahrung gemacht, dass sich Prospekthüllen besser lochen lassen, wenn ein Blatt Papier drin steckt, vermute aber, dass dein Tipp auch dort noch besser funktioniert und vor allem universeller einsetzbar ist.
#4 redhairedangel
28.4.14, 10:44
jep, mache ich auch immer so, super Tip :)
1
#5
28.4.14, 14:14
mache ich auch immer so, guter tipp
#6
28.4.14, 17:26
Pfiffige Idee. Danke dafür. ;)
2
#7
29.4.14, 06:25
Den Tipp kannte ich noch nicht und hab es bei meiner Bindemaschine ausprobiert, diese etwas stabileren Folien-Deckblätter haben mich schon so manchen Seufzer gekostet.
Und..... wow.... das funktioniert!!!!
Dankeschön für diesen super Tipp.

Und wenn Locher oder Bindemaschine nicht mehr richtig sauber lochen, ein feines Sandpapier nehmen und dieses einfach ein paar mal lochen.

Lieber Gruß!
2
#8
29.4.14, 12:53
Freut mich, dass Ihr etwas damit anfangen könnt.

@elabut: Ich kannte das mit dem Sandpapier noch nicht, das ist eine tolle Idee, danke dafür!
#9
3.8.14, 10:40
Der Extratipp mit dem Sandpapier klappt auch bei stumpfen Scheren. Ein paar mal Sandpapier schneiden und die Klingen sind wieder scharf.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen